Absagemöglichkeit eines Meldetermins / Sanktionen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

DrSnuggels

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 März 2010
Beiträge
196
Bewertungen
24
Hallo zusammen.

Heute komm ich mit einem komplexen Fall um die Ecke.

Ich pflege zu Hause meine Mutter, die mit Pflegestufe I im Rollstuhl sitzt.
Nun hat Sie nächste Woche einen wichtigen Termin zur Vorsorgeuntersuchung eg. Krebs.
Justamente habe ich an diesem Tag einen Termin beim JC.
Um 09:00 Uhr hab ich den Termin, um kurz vor 11 ist die Untersuchung.

Nun weiß ich ja nicht, wie lange der Termin dauert :icon_neutral:

Nur muß ich ja vom JC wieder nach Hause, um dann mit dem Behindertenfahrdienst zum Arzt zu kommen.

Ich habe gezz beim JC angefragt, ob man den Termin verschieben kann.

Wie ist euer Erfahrungsschatz ?
Bekomme ich ohne Sanktion einen neuen Termin oder werde ich "gezwungen" aufzutauchen ?

Nächste Baustelle:
An diesem Termin nöchte mein SB sich mit mir über meine Bewerbungen unterhalten. Vor kurzem hatte ich meine vollen 260 € "Bewerbungskostenzuschuß" abgerufen. Somit dürfte ja klar sein, dass ich mich regelmäßig bewerbe.

Nun möchte man mich in ein Bewerbungstraining schicken :icon_dampf:

Also nach 2008, 2010 dieses Jahr dann wieder.....:icon_motz::icon_laber:

Seit über einem Jahr kratze ich an der Türe, damit man mir einen Englisch-Kurs ( der ja sicherlich sinvoller ist ) "spendiert"
Nix is.... Angeblich kein Geld da.

Gezz soll wohl wieder Geld für mich da sein, was aber doch nix nützt, wenn ich wegen der fehlenden Englischkenntnisse keine Jobchance habe.....:icon_neutral:

Kann ich mich ggf. gegen diese Maßnahme wehren ??


Danke schonmal für euer Gehör :icon_smile:
 
E

ExitUser

Gast
Ich pflege zu Hause meine Mutter, die mit Pflegestufe I im Rollstuhl sitzt.
Nun hat Sie nächste Woche einen wichtigen Termin zur Vorsorgeuntersuchung eg. Krebs.


Ein Tip am Rande beantrage bei der Krankenkasse eine Erhöhung der Pflegestufe auf 2 .

Meine Erfahrung mit dem Jobcenter ist, das sie auf jeden Fall versuchen werden Dir daraus nen Strick zu drehen sprich Sanktion.
 
E

ExitUser

Gast
Hallo @DrSnuggels,

sollte ja eigentlich kein Problem sein, den Termin zu verschieben.

Geht man absolut nicht darauf ein, gehst Du hin, teilst dem SB mit, dass Du um 9.30(z.B) das Gespräch aus dem Grund beenden musst.
Du hast den Termin dann wahr genommen.

Alternative wäre eine AU.

Du solltest versuchen, dem SB die Sinnlosigkeit des Bewerberbungstrainings rüberzubringen, da ja auch schon 2 mal absolviert. Kannst auf § 3 SGB II verweisen.

Such Dir einen Englisch Kurs raus und beantrage den Kurs schriftlich. Darlegen, dass Du dann gute Chancen für die Ingration in den ersten Arbeitsmarkt hast. Den Antrag nachweislich einreichen(auf Extra Kopie den Empfang bestätigen lassen).
Den Antrag muss man Dir bescheiden,bei Ablehnung kannst Du Widerspruch einreichen.

Zum Termin möglichst einen Beistand mitnehmen.
 

DrSnuggels

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 März 2010
Beiträge
196
Bewertungen
24
Danke erstmal für die Antwort.

Notfalls muß ich die Vorsorgeuntersuchung wieder verschieben.

Ich soll ihm ja auch meine Bewerbungsunterlagen mitbringen. Da ich heute meine letzte Farbpatrone verbraten habe, kann ich ihm die nur per Mail senden.
Mein Kontoauszug ist auf Griechisch, da bekomme ich kein Geld mehr für neue Patronen:biggrin:
 

DrSnuggels

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 März 2010
Beiträge
196
Bewertungen
24
Hallo @DrSnuggels,

sollte ja eigentlich kein Problem sein, den Termin zu verschieben.

Geht man absolut nicht darauf ein, gehst Du hin, teilst dem SB mit, dass Du um 9.30(z.B) das Gespräch aus dem Grund beenden musst.
Du hast den Termin dann wahr genommen.

Alternative wäre eine AU.

Du solltest versuchen, dem SB die Sinnlosigkeit des Bewerberbungstrainings rüberzubringen, da ja auch schon 2 mal absolviert. Kannst auf § 3 SGB II verweisen.

Such Dir einen Englisch Kurs raus und beantrage den Kurs schriftlich. Darlegen, dass Du dann gute Chancen für die Ingration in den ersten Arbeitsmarkt hast. Den Antrag nachweislich einreichen(auf Extra Kopie den Empfang bestätigen lassen).
Den Antrag muss man Dir bescheiden,bei Ablehnung kannst Du Widerspruch einreichen.

Zum Termin möglichst einen Beistand mitnehmen.
Gut zu wissen :icon_smile:
Beharrt er auf dem Termin:

Brandneu und nur heute erhältlich:
DrSbuggels mit schlechter Laune! :icon_party:
 
Oben Unten