Abrechnung der Umlagen (Betriebskostenabrechnung) erhalten.Guthaben und Nachforderung (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

S

Smoky Joe

Gast
Guten Morgen,

Ich habe heute die Abrechnung der Umlagen für meine Wohnung und Garage erhalten.

Die Abrechnung für die Garage schließt mit einer Nachforderung von 17,16 € ab,und für die Wohnung
schließt sie mit einem Guthaben von 130,15 € ab.

Das Guthaben wird aufgrund einer von mir erteilten Einzugsermächtigung (gültiges SEPA-Mandat) zum
01.09.2016 mit meiner Nutzungsgebühr (Miete) verrechnet.

Ebenfalls wird die ausgewiesene Nachforderung zum 01.09.2016 aufgrund einer von mir erteilten Einzugsermächtigung (SEPA-Mandat) von meinem Konto eingezogen.

Muß ich die Abrechnungen (Betriebskostenabrechnung) der Umlagen für Wohnung und Garage dem Jobcenter mitteilen ?
 

bla47

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Mai 2014
Beiträge
1.609
Bewertungen
323
AW: Abrechnung der Umlagen (Betriebskostenabrechnung) erhalten.Guthaben und Nachforderun

Welche Umlagen hat denn eine Garage ? Ist ja interessant!
Wenn die Miete angemessen ist, gehört das Guthaben dem JC. Eine Garage ist keine Unterkunft und wird mit den KdU nicht übernommen. Das zahlst du also selber, auch die Nachzahlung. Aber wenn die Garage zwangsweise zu dem Wohnungsmietvertrag gehört, hast du meist Glück und die Nachzahlung der Garage wird mit dem Guthaben der Wohnung verrechnet. Muss dann aber alles zusammen noch angemessen sein.
Guck mal hier: www.harald-thome.de/örtliche Richtlinien.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.348
Bewertungen
12.875
AW: Abrechnung der Umlagen (Betriebskostenabrechnung) erhalten.Guthaben und Nachforderun

Zu den Unterkunftskosten zählen – bei Mietwohnungen
– die Kaltmiete und die mietvertraglich geschuldeten
Betriebskosten nach der zweiten Berechnungsverordnung
(alle Nebenkosten der Wohnung,
die rechtlich zulässig auf den Mieter umgelegt
werden können). Gebühren für Kabelfernsehen und
Kosten für eine Garage oder einen Stellplatz sind
bei den Kosten der Unterkunft zu berücksichtigen,
wenn sie untrennbar mit dem Abschluss des Mietvertrages
verbunden sind
Quelle: Berlit in NDV Januar
2006, S.12).

und

Zitat:
2. Die Kosten für eine Garage sind regelmäßig nicht zu übernehmen, es sei denn, die Wohnung ist ohne Garage nicht anmietbar und der Mietpreis hält sich - bei fehlender Abtrennbarkeit der Garage - noch innerhalb des Rahmens der Angemessenheit für den maßgeblichen Wohnort.

Quelle:
BSG - B 7b AS 10/06 R - Urteil vom 07.11.2006

Natürlich mußt du deine Betriebskostenabrechnung dem JC miteilen.

§ 22 SGB II

(3) Rückzahlungen und Guthaben, die dem Bedarf für Unterkunft und Heizung zuzuordnen sind, mindern die Aufwendungen für Unterkunft und Heizung nach dem Monat der Rückzahlung oder der Gutschrift; Rückzahlungen, die sich auf die Kosten für Haushaltsenergie beziehen, bleiben außer Betracht.
 
S

Smoky Joe

Gast
AW: Abrechnung der Umlagen (Betriebskostenabrechnung) erhalten.Guthaben und Nachforderun

Die Anmietung des Tiefgaragen-Stellplatz ist Bestandteil des Hauptmietvertrages der Wohnung und
mußte zwangsweise angemietet werden,ansonsten hätte ich die Wohnung nicht bekommen.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.348
Bewertungen
12.875
AW: Abrechnung der Umlagen (Betriebskostenabrechnung) erhalten.Guthaben und Nachforderun

Gut dann müßen diese Kosten vom Jobcnter berücksichtigt werden, wie bereits in meinem Post
aufgeführt.
 

bla47

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Mai 2014
Beiträge
1.609
Bewertungen
323
Die Anmietung des Tiefgaragen-Stellplatz ist Bestandteil des Hauptmietvertrages der Wohnung und
mußte zwangsweise angemietet werden,ansonsten hätte ich die Wohnung nicht bekommen.
Das hört sich doch gut an. Dann wird alles übernommen bzw. verrechnet.
Darf ich bitte noch erfahren, was alles an Nebenkosten bei einem Tiefgaragenstellplatz anfallen ? Hab selber einen . Zum Vergleich halt. DANKE
 
Oben Unten