Abmelden? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

sabine22

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Juni 2009
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo, meine Frage:
Ich beziehe ALG 2. Aus sehr dringenden privaten Gründen muss ich für 2 monate ortsabwesend sein. Nun trifft das zufällig mit Zeitpunkt des Antrags auf Weiterbewilligung zusammen.
Reicht es, wenn ich diesen Antrag einfach nicht stelle, also die Zahlung erst mal 'ausläuft', oder muss ich mich trotzdem direkt abmelden?
Danke
 

sabine22

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Juni 2009
Beiträge
3
Bewertungen
0
Huh - ich find mich da nicht zurecht.
Kannst du nicht einfach meine Frage beantworten?
Bitte
Vielen Dank
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
Du kannst den Bewilligungsabschnitt einfach auslaufen lassen, wirst dich aber beim nächsten Antrag ggf. der Frage der ARGE stellen müssen, wie du denn die letzte Zeit über die Runden gekommen bist.

edit: Ferner sollte die Frage nach der Krankenversicherung nicht ungeklärt bleiben: In den zwei Monaten deines Leistungsnichtbezugs bist du nicht versichert (auch nicht rentenversichert). Stößt dir etwas zu, dürfte das teuer werden.

Mario Nette
 

sabine22

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
1 Juni 2009
Beiträge
3
Bewertungen
0
Danke für die antwort.

Das problem ist - ich muss aus sehr dringenden familären gründen ins ausland, meine hilfe wird dort gebraucht. Das ticket wird mir bezahlt und auch das essen dort, nehme ich an. Die krankenversicherung ist ein problem, ich weiss, aber das risiko muss ich wohl auf mich nehmen.
Ich will nur nicht böse überrascht werden, wenn ich wiederkomme, andererseits möchte ich auch nicht wildfremden sachbearbeitern von meinen persönlichen sorgen und nöten erzählen.
Das leben ist nicht einfach....
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten