Abmahnung von ZAF bekommen (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, GĂ€ste: 1)

drinki

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Januar 2010
BeitrÀge
23
Bewertungen
3
Hallo liebe Forumianer.

Nach langer Zeit habe ich mal wieder ne Frage, ich musste leider bei einer ZAF anfangen und habe heute eine Abmahnung bekommen - ich tippe den Text mal ab:

Abmahnung

Sehr geehrter Herr.........,

wir erteilen Ihnen eine Abmahnung wegen unentschuldigentem Fehlen.

Wir mĂŒssen Sie (bereits zum wiederholten Male) an die Einhaltung Ihrer arbeitsvertraglichen Pflichten erinnern. Sie haben sich gestern nicht bis 12 Uhr gemeldet, um mitzuteilen, ob Sie heute wieder einsatzfĂ€hig sind oder ob Ihre Krankmeldung verlĂ€ngert wird.

Wir weisen darauf hin, dass der Lohn bis zum nÀchsten Einsatz ruht.

Mit diesem Verhalten haben Sie gegen Ihre Pflichten aus dem Arbeitsvertrag vom 06.08.2012 verstoßen, was von uns nicht hingenommen wird.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir das ArbeitsverhĂ€ltnis kĂŒndigen werden, wenn weitere VerstĂ¶ĂŸe gegen Ihre Pflichten aus dem ArbeitsverhĂ€ltnis gleich welcher Art, vorkommen. Desweiteren weisen wir Sie darauf hin, dass dadurch LohnansprĂŒche verwirkt werden.

Eine Durchschrift dieser Abmahnung wird zu Ihrer Personalakte genommen.

Hochachtungsvoll

ZAF


Dazu muss ich sagen dass es stimmt das ich mich nicht am Montag sondern erst am Dienstag nach meinem Arztbesuch bei der ZAF gemeldet habe, aber mir stösst das (bereits zum wiederholten Male) extrem auf da es nie einen Grund gab mich an meine Pflichten zu erinnern weder von dem Vorarbeiter noch von der Niederlassungsleiterin.
Und mich wĂŒrde interessieren was das folgende bedeuten könnte: Wir weisen darauf hin, dass der Lohn bis zum nĂ€chsten Einsatz ruht.

Was meinen denn die erfahreren Forumianer hier wie ich mich weiter verhalten sollte - gegen die Abmahnung vorgehen obwohl ich mich ja wirklich einen Tag zu spÀt bei der ZAF gemeldet habe?
Ach zur Info: Ich bin noch weiter krankgeschrieben habe dieses telefonisch am Dienstag der NL-Leiterin mitgeteilt und selbstverstÀndlich die Krankmeldung zur ZAF geschickt.

Vielen Dank im voraus an alle die sich die MĂŒhe machen mir den einen oder anderen Ratschlag zu geben.

Liebe GrĂŒĂŸe
drinki
 

Bessi

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Juni 2012
BeitrÀge
324
Bewertungen
37
Krankmeldung war auch am Montag gĂŒltig
und weiterhin Krank ab Dienstag

wenn dem so ist
mit den Heinis kurz reden was das soll
ansonsten sofort Arbeitsgericht

denn die stellen ja die Lohnzahlung ein !
 

drinki

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Januar 2010
BeitrÀge
23
Bewertungen
3
Hallo Bessi.

Vielen Dank fĂŒr deine schnelle Antwort,

ja die Krankmeldung war bis einschließlich Montag gĂŒltig und wurde am Dienstag verlĂ€ngert.
Aber lt. meinem AV hĂ€tte ich mich schon am Montag bei der ZAF melden mĂŒssen,
was ich aber nicht getan habe sondern erst am Dienstag vormittag.

Hmm - also versuchen die mir den Lohn nicht fortzuzahlen - interessant.

Liebe GrĂŒĂŸe
drinki
 

hartz5

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2010
BeitrÀge
4.476
Bewertungen
1.592
Der Arbeitsvertrag ist vom 06.08.2012 und Du bist AU...da mĂŒsste doch eigentlich eh die KK zahlen, weil innerhalb der ersten 4 Wochen eine Krankschreibung vorliegt?!?!?!?

Da nach § 3 Abs. 3 Entgeltfortzahlungsgesetz Arbeitnehmer wÀhrend der ersten 4 Wochen ihres ArbeitsverhÀltnisses noch keine Entgeltfortzahlung beanspruchen können, können sie in dieser Zeit Krankengeld erhalten.
Quelle


Mir gings mal genauso und da zahlte die KK...sollte mich wundern, wenn die ZAF mehr zahlt, als sie muss bzw. zahlt, wenn sie nicht muss
 

Bessi

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Juni 2012
BeitrÀge
324
Bewertungen
37
welcher Tarifvertrag ist denn bei denen
BZA

BZA TV wird auf §5 abs 1 satz 2 hingewiesen bei Krankheit.
das die Meldung nÀchsten Tag kommen darf
 

TimoNRW

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 November 2011
BeitrÀge
2.446
Bewertungen
464
Wie heisst denn die ZAF? Dann kann man schauen welchen Zeitarbeitgeberverband sie angehört.
 

drinki

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Januar 2010
BeitrÀge
23
Bewertungen
3
Hallo Hartz5.

Na das habe ich noch garnicht gewusst, danke fĂŒr den Hinweis.
Aber mir gehtŽs im Moment hauptsÀchlich um die Abmahnung bzw darum wie ich mich verhalten sollte.
Klar Lohnfortzahlung ist genauso wichtig aber ich habe etwas gegen die Behauptung das man mich zum wiederholtem Male an meine Pflichten erinnern musste - was einfach unwahr ist und wennn die keinen Lohn zahlen wolen werde ich natĂŒrlich gegen die Abmahnung vorgehen mĂŒssen.
Hierzu wÀren mir Tipps sehr hilfreich und vor allem eine Frage habe ich noch kostet der Spass dagegen vorzugehen (wahrscheinlich Arbeitsgericht nötig) viel - weil finanziell bin ich so schon fast am Nullpunkt.

Liebe grĂŒĂŸe
drinki
 

drinki

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Januar 2010
BeitrÀge
23
Bewertungen
3
Hallo Bessi und Timo.

Dem Arbeitsvertrag liegt der Tarifvertrag des IGZ e.V zugrunde

Liebe GrĂŒĂŸe
drinki
 
E

ExitUser

Gast
Hallo Bessi.

Vielen Dank fĂŒr deine schnelle Antwort,

ja die Krankmeldung war bis einschließlich Montag gĂŒltig und wurde am Dienstag verlĂ€ngert.
Aber lt. meinem AV hĂ€tte ich mich schon am Montag bei der ZAF melden mĂŒssen,
was ich aber nicht getan habe sondern erst am Dienstag vormittag.

Hmm - also versuchen die mir den Lohn nicht fortzuzahlen - interessant.

Liebe GrĂŒĂŸe
drinki
Bist Du im Besitz einer Glaskugel, die Dir bereits am Montag erzÀhlt, ob es Dir am Dienstag besser geht?

Ich kenne diese Vertragsklausel, war auch in meinem derzeitigen AV mit ZAF. Du hast der Aufforderung m.E. GenĂŒge getan,i ndem Du Dich am Dienstag gemeldet hast, da Du ja erst nach dem Arztbesuch weißt, ob weiterhin AU.

Es wÀre vielleicht besser gewesen, schon Die-morgen anzurufen, aber das hast Du doch versucht, oder? Bist nicht durchgekommen, keiner rangegangen.
 

drinki

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Januar 2010
BeitrÀge
23
Bewertungen
3
Hallo Ranja.

Es wÀre vielleicht besser gewesen, schon Die-morgen anzurufen, aber das hast Du doch versucht, oder? Bist nicht durchgekommen, Keiner rangegangen.

DarĂŒber habe ich auch schon nachgedacht - fĂ€llt aber bei dem Verein leider flach weil die echt immer erreichbar sind und wenn ich versuche da mit ner falschen Behauptung zu arbeiten wĂŒrde ich mir glaub ich selbst ins eh schon kaputte Knie schiessen :icon_smile:.
Das möchte ich dann lieber doch nicht.

Liebe GrĂŒĂŸe
drinki
 

Bessi

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Juni 2012
BeitrÀge
324
Bewertungen
37
nach meiner Meinung paßt alles

du hast dich nach dem Arztbesuch gemeldet
mehr kann man nicht tun

ab zum Anwalt oder Arbeitsgericht
 
E

ExitUser

Gast
Hallo Ranja.

Es wÀre vielleicht besser gewesen, schon Die-morgen anzurufen, aber das hast Du doch versucht, oder? Bist nicht durchgekommen, Keiner rangegangen.

DarĂŒber habe ich auch schon nachgedacht - fĂ€llt aber bei dem Verein leider flach weil die echt immer erreichbar sind und wenn ich versuche da mit ner falschen Behauptung zu arbeiten wĂŒrde ich mir glaub ich selbst ins eh schon kaputte Knie schiessen :icon_smile:.
Das möchte ich dann lieber doch nicht.

Liebe GrĂŒĂŸe
drinki
Ja gut, hÀtte ja sein können. Die ZAF, bei der ich angestellt war, hatte auch so ne Allround-Erreichbar-Möglichkeit.

Ich sehe aber keine rechtliche Grundlage, dass die Dir Deinen Lohn vorenthalten, leider kenne ich aber auch keine, die jetzt auf die Schnelle der UnrechtmĂ€ĂŸigkeit dieses Gebahren entgegenwirkt.

Vielleicht hat einer der anderen Foristen hier ein wenig mehr Erfahrung?
 

drinki

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Januar 2010
BeitrÀge
23
Bewertungen
3
Hallo Ranja.

Vielen Dank auf jeden Fall fĂŒr Deine Antworten.

Ja ich hoffe auch das vielleicht noch der ein oder andere Tipp fĂŒr mich kommt.
Denn mittlerweile nach dem 3ten Lesen der Abmahnung bin ich richtig sauer.
Leider habe ich einen sehr eingeschrÀnkten Finanzspielraum weswegen ich hier nachfrage bevor ich einen vielleicht teuren Weg mit Arbeitsgericht und evtl. Anwalt beschreite.

Also liebe Forumianer ich freue mich weiterhin ĂŒber Tipps und Hilfe vielen Dank nochmals fĂŒr Eure MĂŒhe.

Liebe GrĂŒĂŸe
drinki
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
BeitrÀge
7.871
Bewertungen
2.315
Hallo Ranja.

Vielen Dank auf jeden Fall fĂŒr Deine Antworten.

Ja ich hoffe auch das vielleicht noch der ein oder andere Tipp fĂŒr mich kommt.
Denn mittlerweile nach dem 3ten Lesen der Abmahnung bin ich richtig sauer.
Leider habe ich einen sehr eingeschrÀnkten Finanzspielraum weswegen ich hier nachfrage bevor ich einen vielleicht teuren Weg mit Arbeitsgericht und evtl. Anwalt beschreite.

Also liebe Forumianer ich freue mich weiterhin ĂŒber Tipps und Hilfe vielen Dank nochmals fĂŒr Eure MĂŒhe.

Liebe GrĂŒĂŸe
drinki
Probiere doch mal ob du einen Beratungsschein vom Amtsgericht bekommst.
 

hartz5

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2010
BeitrÀge
4.476
Bewertungen
1.592
Bist Du in einer Gewerkschaft ?
Go ggle mal, ob es in Deiner NĂ€he eine Erwerbslosen-Ini o.Ă€. geibt. Vllt haben die einen Anwalt, der schnell und unbokratisch aushilft.....
 

drinki

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Januar 2010
BeitrÀge
23
Bewertungen
3
Hallo Hartz5.

Nein ich bin leider in keiner Gewerkschaft und eine Erwerbslosenini gibt es bei uns in der NĂ€he leider auch nicht.

@ Lilastern:
Das mit dem Beratungsschein versuche ich gleich morgen frĂŒh mal da ich heute auf unserem AG niemanden mehr erreiche - danke hierfĂŒr :icon_smile:.

Liebe GrĂŒĂŸe
drinki
 

drinki

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Januar 2010
BeitrÀge
23
Bewertungen
3
Hallo Bessi.

Danke fĂŒr den Tipp.
Hmm ob ich mit der NL-Leiterin der ZAF nochmal ein Telefonat fĂŒhre um ihr klarzumachen das Sie dieses Spiel vielleicht lieber nicht spielen sollte oder ob
vielleicht lieber gleich zum AG gehe ohne Vorwarnung :icon_kinn:.
Naja mal ĂŒberlegen - auf jeden Fall freue ich mich ĂŒber Eure Tipps und Hilfe die schon gekommen ist und vielleicht noch weiter kommt VIELEN DANK nochmals hierfĂŒr.

Liebe GrĂŒĂŸe
drinki
 

Bessi

Elo-User*in
Mitglied seit
25 Juni 2012
BeitrÀge
324
Bewertungen
37
Hallo Bessi.



Danke fĂŒr den Tipp.
Hmm ob ich mit der NL-Leiterin der ZAF nochmal ein Telefonat fĂŒhre um ihr klarzumachen das Sie dieses Spiel vielleicht lieber nicht spielen sollte oder ob
vielleicht lieber gleich zum AG gehe ohne Vorwarnung :icon_kinn:.
Naja mal ĂŒberlegen - auf jeden Fall freue ich mich ĂŒber Eure Tipps und Hilfe die schon gekommen ist und vielleicht noch weiter kommt VIELEN DANK nochmals hierfĂŒr.

Liebe GrĂŒĂŸe
drinki
kurz reden macht Sinn
der Weg ĂŒber AG dauert lĂ€nger
 
E

ExitUser

Gast
Hallo Bessi.



Danke fĂŒr den Tipp.
Hmm ob ich mit der NL-Leiterin der ZAF nochmal ein Telefonat fĂŒhre um ihr klarzumachen das Sie dieses Spiel vielleicht lieber nicht spielen sollte

Das solltest Du dann aber in einer kooperativen Art und Weise machen, und vielleicht besser in einem persönlichen GesprÀch in dem Du durchblicken lÀsst, dass Du Deine Rechte als Arbeitnehmer kennst. Und immer nett freundlich und höflich, damit erreicht man oft mehr (auch im wahren Leben).
oder ob
vielleicht lieber gleich zum AG gehe ohne Vorwarnung :icon_kinn:.
Naja mal ĂŒberlegen - auf jeden Fall freue ich mich ĂŒber Eure Tipps und Hilfe die schon gekommen ist und vielleicht noch weiter kommt VIELEN DANK nochmals hierfĂŒr.

Liebe GrĂŒĂŸe
drinki
Die Entscheidung, wie Du vorgehst, kann Dir hier niemand abnehmen.

Aber es kommen bestimmt noch Tipps von den anderen!
 
Oben Unten