Ablehnung für Mai bei Antragstellung am 29.5. erhalten...Geht das?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

tkkgcruise

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Juni 2019
Beiträge
12
Bewertungen
0
Hallo,

ich bräuchte bitte eure Hilfe.

Heute habe ich meinen Bescheid bekommen. Die Zahlungen werden jedoch erst ab dem 1.6. 19 gezahlt, obwohl ich schon am 24.5. meine Antrag eingereicht habe.

Die Ablehnung für Mai wird damit begründet, dass ich erst am 29.5 exmatrikuliert wurde und somit keinen Anspruch mehr auf den Monat Mai habe. Das sehe ich etwas anders oder bin ich da auf dem falschen Dampfer? Denn auch Bafög bekomme ich seit Jahren nicht mehr...was auch eingereicht wurde.
Die genaue Begründung habe ich als Datei angehängt.
 

Anhänge

  • IMG_3887 3.jpg
    IMG_3887 3.jpg
    192,9 KB · Aufrufe: 33

tkkgcruise

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Juni 2019
Beiträge
12
Bewertungen
0
Ich möchte wissen ob ich rückwirkend dennoch Anspruch habe. Denn eigentlich gilt es doch rückwirkend für den Monat der Antragstellung oder sehe ich das falsch?
 

bondul

Neu hier...
Mitglied seit
25 Mai 2019
Beiträge
887
Bewertungen
2.290
Die Ablehnung für Mai wird damit begründet, dass ich erst am 29.5 exmatrikuliert wurde und somit keinen Anspruch mehr auf den Monat Mai habe.
Dein Antrag dürfte nicht auf den 1. Mai zurück wirken, da die Ausbildung erst am 29.05. beendet wurde und du dafür andere Leistungen beantragen hättest müssen.

lg, bondul
 

tkkgcruise

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Juni 2019
Beiträge
12
Bewertungen
0
Das ich keine anderen bekommen habe steht jetzt mal auf einem anderen Blatt.
Dann gilt nach meiner Auffassung die Bewilligung ab dem 29.5....
 

bondul

Neu hier...
Mitglied seit
25 Mai 2019
Beiträge
887
Bewertungen
2.290
Würde ich auch so sehen, § 41 SGB I, ich weiß nur im Moment nicht, wie das mit den Bewilligungszeiträumen aussieht. Ich würde da auf jeden Fall nachhaken > § 14 SGB I.

lg, bondul
 

tkkgcruise

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Juni 2019
Beiträge
12
Bewertungen
0
Vielen Dank dafür. Ich werde mich da am Montag mal schlau machen und dann einen Widerspruch einreichen. Ma sehen was dann passiert...
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten