Ablauf PKW Kauf.

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Casi70

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 April 2011
Beiträge
249
Bewertungen
4
Hallo zusammen,

hatte heut morgen ein Termin beim meinem SB zwecks Darlehen/Zuschuß für einen Gebrauchten PKW da meiner jetzt total den Geist aufgegeben hat!

Soweit sogut....Mein SB´ler meinte nur ich solle von meinem zukünftigen AG eine Bescheinigung mir geben lassen wo drin steht das ein PKW erforderlich sei(Schichtdienst) und halt das man nicht mit den Öffentlich den Arbeitsplatz erreiche.
Ebenso 2 Kostenanschläge bis 2000€ für den Gebrauchte PKW.

Jetzt meine Frage wie läuft das jetzt weiterhin ab...Kann ich jetzt schon quasi einen Wagen mir Reservieren lassen (Hab schon einen Gefunden)...Und wie geht das dann mit der Bezahlung ab, Geld an mich oder Verkäufer?!?!?

Ich weiß hätte dies meinen SB fragen sollen, aber es ging wie gesagt recht flott....

Danke euch im voraus
 

wolfmuc

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
8 März 2013
Beiträge
320
Bewertungen
86
nachdem das Bankthema nicht klappt..

wäre der 2 Gedanke - Arbeitgeberdarlehen - hast da mal angefragt,
denke Denen ist wichtig daß du sicher und pünklich kommst ?

lg
wolfmuc
 

Casi70

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 April 2011
Beiträge
249
Bewertungen
4
nachdem das Bankthema nicht klappt..

wäre der 2 Gedanke - Arbeitgeberdarlehen - hast da mal angefragt,
denke Denen ist wichtig daß du sicher und pünklich kommst ?

lg
wolfmuc

Hatte ich schon mit der Firma besprochen machen Sie leider nicht...
Das mit der Föderung ist ja jetzt Quasi soweit genehmigt nur wie soll ich jetzt weiter verfahren?!
Wagen reservieren lassen oder warten auf Antwort vom Jobcenter?
 

Heidschnucke

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 September 2007
Beiträge
807
Bewertungen
760
Wie das ablaufen wird ---ganz langsam!! --
Also lässt Dir von deinen Arbeitgeber die Bescheinigungen ausstellen das Du ohne eigenen PKW nicht deinen Verpflichtungen aus dem Arbeitsvertrag nachkommen kannst. Schichtarbeit; keine ÖV; flexible Arbeitszeiten
Dann suchtest Du Dir ein neues Auto (2) lässt Dir von beiden einen Kostenvoranschlag geben. Die reichst Du beim Amt ein. Dann wird Dir das Amt irgendwann sagen das Auto darf gekauft werden wenn es dann noch verfügbar ist! Und mit so viel EUR bezuschussen die es. Dann kannst Du das Auto kaufen, dann reichst Du die Rechnung ein und dann wird das bezahlt was Dir bewilligt worden ist. Das alles kann sich über Wochen hin ziehen 10-12 Wochen sind keine Seltenheit.
Wenn Du in einer guten Firma arbeitest und Du gut mit Chef kannst Frage mal nach einen Mitarbeiterkredite, kann viele Vorteile haben, für beide Seiten!

WARTEN erst wenn Du es schriftlich in der Hand hast vom Amt! An gesagtes Wort kann man sich nicht erinnern!
 

Casi70

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 April 2011
Beiträge
249
Bewertungen
4
Wie das ablaufen wird ---ganz langsam!! --
Also lässt Dir von deinen Arbeitgeber die Bescheinigungen ausstellen das Du ohne eigenen PKW nicht deinen Verpflichtungen aus dem Arbeitsvertrag nachkommen kannst. Schichtarbeit; keine ÖV; flexible Arbeitszeiten
Dann suchtest Du Dir ein neues Auto (2) lässt Dir von beiden einen Kostenvoranschlag geben. Die reichst Du beim Amt ein. Dann wird Dir das Amt irgendwann sagen das Auto darf gekauft werden wenn es dann noch verfügbar ist! Und mit so viel EUR bezuschussen die es. Dann kannst Du das Auto kaufen, dann reichst Du die Rechnung ein und dann wird das bezahlt was Dir bewilligt worden ist. Das alles kann sich über Wochen hin ziehen 10-12 Wochen sind keine Seltenheit.
Wenn Du in einer guten Firma arbeitest und Du gut mit Chef kannst Frage mal nach einen Mitarbeiterkredite, kann viele Vorteile haben, für beide Seiten!

WARTEN erst wenn Du es schriftlich in der Hand hast vom Amt! An gesagtes Wort kann man sich nicht erinnern!


Hier ist glaube ich etwas missverstanden worden.
Ich arbeite erst ab Mitte Mai bei der Sicherheitsfirma, momentan mache ich noch die Schulung dazu.
Einen Vorabarbeitsvetrag habe ich diesbezüglich schon.
Mir geht es ja darum eventuell jetzt schon mal die Fühler auszustrecken und wenn man einen sehr guterhalten Wagen findet den vielleicht irgendwie zu reservieren....
Einen Antrag deswegen hatte ich ja heut morgen schon abgeben....
 

Casi70

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 April 2011
Beiträge
249
Bewertungen
4
Ja diese Bearbeitungszeit wäre mehr als schlecht....
Aber jetzt mal im ernst....Was soll/kann ich machen...Hätte jetzt einen Wagen an der Hand für 1600€ TÜV neu und wenig laufleistung....
Ist vom Händler und könnte vielleicht meinen alten bei Ihm lassen als Inzahlungsnahme oder so....
 

Casi70

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 April 2011
Beiträge
249
Bewertungen
4
Brauch ich doch nicht mehr....
Das JobCenter zahlt mir doch einen Wagen für die Arbeit....
Die frage ist halt nur wie schnell das über die Bühne geht von denen aus....Darum meine fragen was ich am besten jetzt schon zwecks Autohändler anstellen kann damit der Wagen nicht flötten geht....
 

wolfmuc

Accountproblem bitte Admin informieren.
Mitglied seit
8 März 2013
Beiträge
320
Bewertungen
86
ich hab selbst einiges an Autos verkauft - nen Hänler der 1/4 Jahr
auf Abname wartet gibts ned, sorry

entweder Denen JC einheizen - ...
oder wenn Geld da - anderes Auto kaufen

lg
wolfmuc
 

Casi70

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 April 2011
Beiträge
249
Bewertungen
4
Okay hast ja Recht...Nur der Wagen wäre mir voll reingelaufen....
Aber wie sagt man so schön abwarten und Tee trinken...
Danke euch trotzdem für Hilfe
 

Heidschnucke

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 September 2007
Beiträge
807
Bewertungen
760
Wenn Du die schriftliche Bestätigung hast das Du den Wagen kaufen kanst dann nix wie los eigentlich sollte das in ein paar Tagen über die Bühne gehen, aber bis Du das Geld hast das wird dauern, denn Papier ist geduldig, aber bevor Du keine schriftliche Kostenüberneahme Erklärung hast würde ich keine Nägel mit Köpfen machen!
 

Casi70

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 April 2011
Beiträge
249
Bewertungen
4
Wenn Du die schriftliche Bestätigung hast das Du den Wagen kaufen kanst dann nix wie los eigentlich sollte das in ein paar Tagen über die Bühne gehen, aber bis Du das Geld hast das wird dauern, denn Papier ist geduldig, aber bevor Du keine schriftliche Kostenüberneahme Erklärung hast würde ich keine Nägel mit Köpfen machen!

Danke Dir....So werden wir es jetzt auch machen...Am Freitag werd ich mal unverbindlich aufem Amt anrufen...Ist halt nur gerade etwas blöde wegen dem Weg zur dem Unterricht....ABER geht auch bald vorbei.....

Was wäre aber wenn die vom Amt sagen den oder den Wagen darf ich jetzt kaufen und der wäre schon weg?!?!
Wie sieht das dann eigentlich aus....Nur mal so am Rande...
 

Heidschnucke

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 September 2007
Beiträge
807
Bewertungen
760
Ich denke nicht das sie das speziel fest machen werden, Sie werden schreiben das sie den Kauf eines PKW mit X EUR bezuschussen werden, vieleicht noch ein paar Bedingungen stellen wie z.B. noch (18) Monate TÜV oder so was. Das wird man sehen.
 

Casi70

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 April 2011
Beiträge
249
Bewertungen
4
Nun gut...Dann werden wir mal abwarten was da kommt....
Vielen Dank euch nochmals.
Werde mich melden sobald ich was erfahren habe....
Gruß Casi:icon_smile:
 

Casi70

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 April 2011
Beiträge
249
Bewertungen
4
N`Abend...
Hatte heute ein Brief (Freie Vörderung) vom Jobcenter bekommen in dem steht das ich einen Kostenvoranschlag bis max. 1600€ für die Reparatur meines alten Wagen vorlegen solle!
Sie haben sich an die 2 Kostenvoranschläge gerichtet die ich eingereicht habe für die Gebr. PKW´s.
Hab daruf hin meinen alten Bock in die Werkstatt geschoben(Bildlich gesehen) und warte nun auf den Voranschlag.
Nun meine Frage, wenn die Rechnung etwa 1000€ beträgt zahlen Sie "nur" diesen Betrag!
Dann stehe ich ja wieder mit einem zusammen geflickten Wagen da?!
Wie könnte ich am besten die volle 1600€ erhalten für einen besseren Gebrauchten Wagen erhalten.

MfG Casi
 

Casi70

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 April 2011
Beiträge
249
Bewertungen
4
war doch klar das Die den günstigsten (billigsten) Weg wählen

was hast du erwartet ?
lg
wolfmuc

Ja mir doch auch....Aber es war ja nichts besonderers auf Mobile.de etc. wo so einigermaßen was mit frischen TÜV gibt!
Aber für 1000€ bekommt halt nicht unbedingt etwas "Gutes" außer man hat viel Glück!
Gibt es nicht doch irgendwie ne möglichkeit an den Betrag zukommen ausser halt mit dem Kostenvoranschlag etc.?!
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.407
Bewertungen
27.080
Da bringt man den alten Schlorren zu dem Händler, wo man den für 1600 kaufen will und bittet um ein entsprechendes Gutachten für den Alten....
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten