Abgabe der Steuererklärung für 2015 beim Finanzamt

Hannes63

Priv. Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
21 März 2015
Beiträge
551
Bewertungen
408
Hallo zusammen,

ich wollte jetzt gerade eigentlich meine Steuererklärung für 2015 fertig machen.

Eine Bescheinigung über die Höhe der ALG 1 Leistungen habe ich hier.
Jedoch keine Bescheinigung über die Höhe der ALG 2 Leistungen. (kommt die noch?)

Benötige ich die Zwingend? Oder kann ich die Steuererklärung trotzdem Einreichen?

Ich mein, ich weiß ja wie viel ALG 2 Geld mir zugeflossen ist.
Muss ich in der Steuererklärung auch angeben wenn ich z.B. Geld für Bewerbungskosten erhalten habe?

Danke für eure Rückmeldungen.

PS: Habe gerade rausgefunden das man ALG2 überhaupt nirgends in der Steuererklärung einträgt. Muss ich also nur meine ALG1 Leistungen eintragen und fertig?
 
E

ExitUser

Gast
PS: Habe gerade rausgefunden das man ALG2 überhaupt nirgends in der Steuererklärung einträgt. Muss ich also nur meine ALG1 Leistungen eintragen und fertig?

Alg II musst du in der Steuererklärung tatsächlich nicht angeben.
Aus Plausibilitätsgründen ist aber anzuraten, mitzuteilen, dass du Alg II bezogen hast.

Bei mir kam vor einigen Monaten per Post die Frage des Finanzamts, von was ich 2014 gelebt hätte.

Meine telefonische Meldung, dass ich Alg II bezog, reichte der Finanzsamtstante.
 
E

ExitUser

Gast
Hintergrund des Finanzamtes:
ALGI verändert die steuerliche Situation
ALGII verändert sie nicht

Berechnungsweise:
1.) Verdienst des Jahres Brutto plus ALGI minus Freibeträge
Jetzt wird der Steuersatz (%-Wert) ermittelt
2.) Summe Ergebnis unter 1.) minus das ALGI ergibt das zu versteuernde Einkommen
3.) versteuernde Einkommen mal ermittelter Steuersatz ergibt den Steuerbetrag.

ALGI wird zwar selbst nicht versteuert, jedoch als Einkommen beim Steuersatz berücksichtigt, somit ergibt sich eine HÖHERE Steuerbelastung, die durchaus 4-stellig sein kann!!!

ALGII bleibt jedoch komplett bei der Steuerberechnung außen vor, weder beim Steuersatz noch zu versteuerndem Einkommen.

Gruß
Wanda
 

dagobert1

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2012
Beiträge
5.642
Bewertungen
4.587
Eine Bescheinigung über die Höhe der ALG 1 Leistungen habe ich hier.
Jedoch keine Bescheinigung über die Höhe der ALG 2 Leistungen. (kommt die noch?)
Brauchst du nicht, siehe #2.
Muss ich in der Steuererklärung auch angeben wenn ich z.B. Geld für Bewerbungskosten erhalten habe?
Wenn du bei den Werbungskosten die Kosten für Bewerbungen mit geltend machen willst: ja.
Sonst interessiert das keinen.
Muss ich also nur meine ALG1 Leistungen eintragen und fertig?
Den Alg-II-Bezug in der Zeile "Zeiten der Arbeitslosigkeit" mit erwähnen, das sollte reichen.
 
E

ExitUser

Gast
Zeiten ohne Beschäftigung sind nachzuweisen. Bei der vereinfachten Steuererklärung wird das explizit abgefragt.

Bei Alg-II also einfach die Bescheide einreichen. Vermutlich kostet es das Finanzamt aber auch nicht viel Mühe, das herauszufinden.
 
Oben Unten