• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Ab wann gilt man als Aufstocker ?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

nightmare

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
7 Sep 2008
Beiträge
168
Gefällt mir
0
#1
Hatten im Bekanntenkreis das Thema, ab wann man als Aufstocker gilt ? Ab 401€ ? Da man ja ergänzend ALG2 bekommt, denke ich mal, dass man die gleichen Pflichten hat, wie ein normaler "Hartzie"
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#2
Ich frage mich das auch oft.

In den Hinweisen zum SGB II - hier z.B. § 7 und § 11 - wird der Begriff Aufstocker nur immer im Zusammenhang mit Alg I, also Leistungen nach SGB III, die nicht ausreichend sind, erwähnt - was mich irritiert :confused:
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.155
#3
Sobald man Einkommenb erzielt. Die Höhe ist uninteressant. Wichtig ist, dass man nicht mehr in der Statistik ist
 

biddy

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.368
Gefällt mir
4.579
#4
Wichtig ist, dass man nicht mehr in der Statistik ist
Unter 15 Stunden pro Woche bleibt man doch drin, egal, wie hoch das Einkommen ist, oder? Jedenfalls deute ich so die ewig penetrante Frage, ob ich darunter oder darüber liege.
 

JohannaM.

Elo-User/in

Mitglied seit
11 Aug 2008
Beiträge
52
Gefällt mir
0
#5
Wenn ein Aufstocker seinen eigenen Bedarf decken kann, also nur künstlich bedürftig ist wegen der Anteilemethode, dann unterliegt er nicht mehr allen Pflichten des SGB2.

Bei mir ist es z.B so, dass ich für mich genug Geld verdiene und nur für die Kinder "aufstocke"
Ich bin also nicht bedürftig.
Ich bin nicht arbeitslos.

Ich unterliege folgenden Pflichten nicht:

-EGV unterschreiben
-an Maßnahmen teilnehmen
-Ortsabwesenheit melden
-Bemühungen die Bedürftigkeit zu verringern
-ich muß nicht erreichbar sein
-ich muss krank sein nicht anzeigen

Ich unterliege noch:

-der allgemeinen Meldepflicht
-Mitteilung von leistungsrelevanten Änderungen

Geht hervor aus:
BGH vom 07.07.2004 Az: XII ZR 272/02, BSG vom 07.11.2006, Az: B 7b AS 8/06 R

Aufstocker, die ihren eigenen Bedarf nicht decken können, unterliegen weiter allen Pflichten des SGB2
 

Sammler

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
31
Gefällt mir
0
#6
Ab welchem Betrag ist man Aufstocker?

Hallo,

Angenommen man hat ein regelmäßiges, monatliches Netto-Einkommen von 100€ aus einem Gewerbe.

Zählt man dann bereits als Aufstocker?

Wie verhält es sich dann bezüglich 1€ Jobs - kann man noch dazu "verdonnert" werden ?


Sammler
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#7
AW: Ab welchem Betrag ist man Aufstocker?

Bitte? Bei 100 Euro Einkommen Aufstocker?
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.155
#8
AW: Ab welchem Betrag ist man Aufstocker?

Formal ist das schon richtig. Wenn das Einkommen nicht reicht erhält man aufstockendes ALG II.
Und 100 Euro sind auch Einkommen.
 

Kaleika

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
4.326
Gefällt mir
365
#10
AW: Ab welchem Betrag ist man Aufstocker?

Habs mal zusammengeführt.

Kaleika
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten