Ab wann gilt ein Erbe als angenommen?

Leser in diesem Thema...

Hypnose

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 September 2017
Beiträge
75
Bewertungen
7
Hi,

Ab wann gilt ein Erbe als angenommen. Ich möchte aus der Wohnung eines Verstorbenen Dinge mit nehmen. Offiziell schlage ich das Erbe aus. Wie sieht es mit errinerungsstücken aus( Fotos etc)
 

Samsara

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Mai 2010
Beiträge
422
Bewertungen
908
Als die Mutter einer Bekannten im Krankenhaus verstorben ist, hat die Tochter nur noch einmal kurz die Wohnung der alten Dame betreten, um zu prüfen, ob dort alles in Ordnung ist (z. B. Fenster verschlossen, Heizung abgedreht, Müll entsorgt, Staub gesaugt, etc.).

Da die Mutter erhebliche Schulden aus diversen Kaufverträgen und Online-Bestellungen hatte, wollte sie die Erbschaft ausschlagen.
Das wurde aber nicht akzeptiert, weil sie die Wohnung alleine betreten hatte - und so angeblich nicht mehr ausgeschlossen werden konnte, dass sie eventuell Wertsachen "an sich genommen habe". Sie hätte das nur in Anwesenheit eines Gerichtsvollziehers machen dürfen.

Ich hoffe, dass ich das ungefähr noch richtig in Erinnerung habe. Jedenfalls, zahlt sie jetzt noch die Schulden ihrer Mutter ab.
Also, ganz schön gefährlich so etwas!
 

TazD

Super-Moderation
Mitglied seit
12 März 2015
Beiträge
9.312
Bewertungen
25.655
Wie sieht es denn mit errinerungstücken aus ! Fotos und andecken
Da diese rein rechtlich zum Nachlass gehören, darfst du dir streng genommen auch davon nichts mitnehmen.
Die Frage ist aber auch schon beantwortet gewesen, denn nach Erinnerungsstücken hast du gefragt und ich schrieb, dass deine Ausschlagung unwirksam wird, wenn du dir aus der Wohnung etwas mitnimmst. Das umfasst dann logischerweise alles, was in der Wohnung ist.

es reicht wahrscheinlich schon nur das Betreten der Wohnung.
Nein. Als Erbe und um eine werthaltig oder eine Verschuldung zu prüfen, darf man natürlich auch in die Wohnung und bspw. die Post oder Bankunterlagen sichten. Wie soll denn der Erbe sonst bewerten, ob und was es zu erben gibt?
 
Oben Unten