Ab wann gibts bei mir Beihilfe?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Nimschö

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 August 2007
Beiträge
2.070
Bewertungen
835
Hi, Jungs und Mädels!

Ich hab auch mal ne Frage:
Ab Februar 2008 hab ich ne TZ-Stelle, bei der so ca. 700 netto rumkommen werden...
Gibt es da noch irgendwelche Möglichkeiten zusätzliche Unterstützung zu beantragen, oder bin ich dann mit dem Verdienst schon "reich"?
 
E

ExitUser

Gast
Hi, Jungs und Mädels!

Ich hab auch mal ne Frage:
Ab Februar 2008 hab ich ne TZ-Stelle, bei der so ca. 700 netto rumkommen werden...
Gibt es da noch irgendwelche Möglichkeiten zusätzliche Unterstützung zu beantragen, oder bin ich dann mit dem Verdienst schon "reich"?

Wie Du es schon treffend festgestellt hast: Du bist zu "reich" mit diesem Verdienst. Null-Unterstützung vom Staat.
 

Nimschö

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 August 2007
Beiträge
2.070
Bewertungen
835
Wie Du es schon treffend festgestellt hast: Du bist zu "reich" mit diesem Verdienst. Null-Unterstützung vom Staat.

Ja, ich habs geahnt... :/
Na, ja... hab eventuell noch ne Ecke, wo ich nen 400EUR-Job bekommen kann...

Wo liegt denn die Schallgrenze, ab der man noch was bekommen kann? Nur für den Fall, daß ich mich bei der brutto-netto-Berechnung verhauen hab( is ein Kuddelmuddel aus Freibeträgen bei mir :D )?
 
E

ExitUser

Gast
Man kann pauschal nicht sagen, ob du evtl. Anspruch auf ergänzendes ALG II hast. Wie hoch sind deine KdU, wie hoch dein Bruttoverdienst, nachdem die Freibeträge berechnet werden? Benutze im Voraus mal den ALG II-Rechner. Vielleicht has du auch Wohngeldanspruch?
 

Nimschö

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 August 2007
Beiträge
2.070
Bewertungen
835
OK, THX! Ich versuch mich mal über die Schiene schlau zu machen :)

Hätte ja sein können, daß es ne harte (Einkommens-)Grenze gibt, ab der man klar nichts bekommt...
Mal gucken, was ich so finde... :)
Aber nicht mehr heute Nacht... ;)
 

gerda52

Elo-User*in
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.330
Bewertungen
370
Nimschö meinte:
Ab wann gibts Beihilfe?

Hi, Jungs und Mädels!

Ich hab auch mal ne Frage:
Ab Februar 2008 hab ich ne TZ-Stelle, bei der so ca. 700 netto rumkommen werden...
Gibt es da noch irgendwelche Möglichkeiten zusätzliche Unterstützung zu beantragen, oder bin ich dann mit dem Verdienst schon "reich"?
Wie Rüdiger schon treffend festgestellt hat, kommts wesentlich auf die Dir zugestandene Bedürftigkeit in Euro an.
Bruttogehalt noch preisgeben und dann schaun mer mal.
 

Nimschö

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 August 2007
Beiträge
2.070
Bewertungen
835
OK, ich faß noch zusammen, was ich im verschlafenem Kopp so hab...

Brutto sind das ca 830EUR
Hab nen monatlichen LST-Freibetrag von 48 EUR

Miete incl. NK 255 + 100 Gas&Strom
Ansonsten:
50% Schwerbehindert, keine Sondermerkmale
 

gerda52

Elo-User*in
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.330
Bewertungen
370
Du beziehst doch zur Zeit auch ALGII? Gibst mir halt morgen den lt. bisherigem Bescheid errechneten Gesamtbedarf durch.

Die Behindertensache (Mehrbedarf) ?? überfordert mich jetzt auch.

Na, dann schlaf erst mal.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.654
Bewertungen
17.054
schau mal nach. Das ist unterschiedlich. Soweit ich weiß ist erst bei 12oo€ Brutto für einen Single "Schicht im Schacht". Also vorher pr
üfen!!!!!!
 

gerda52

Elo-User*in
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.330
Bewertungen
370
gelibeh meinte:
schau mal nach. Das ist unterschiedlich. Soweit ich weiß ist erst bei 12oo€ Brutto für einen Single "Schicht im Schacht". Also vorher pr
üfen!!!!!!
Der Betrag ist hier die Grenze für die Freibetragsberechnung. Man kann durchaus mehr verdienen und noch Anspruch haben, z.B. bei hohen Aufwendungen für Fahrtkosten usw. Prüfen ist daher immer gut! :wink:
 

Nimschö

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 August 2007
Beiträge
2.070
Bewertungen
835
Der Betrag ist hier die Grenze für die Freibetragsberechnung. Man kann durchaus mehr verdienen und noch Anspruch haben, z.B. bei hohen Aufwendungen für Fahrtkosten usw. Prüfen ist daher immer gut! :wink:

Na, ja... Fahrtkosten werd ich mi wohl klemmen können... Ich wohn Luftlinie 450m von meiner zukünftigen Arbeitsstelle weg :D
 

Nimschö

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 August 2007
Beiträge
2.070
Bewertungen
835
*tipptipp*
Hier mal der Berechnungskram aus dem letzten Bescheid der Arbeitslosenverwurstungsanstalt:

Berechnung KdU
+zu berücksichtigende Miete 205,00
+NK 50,00
+zu berücksichtigende Heizkosten 52
-Bereinigung Heizkosten 9,36
anerkannte Unterkunftskosten 297,64

Bedarf
-Hilfe zum Lebensunterhalt, Regelsatz 347,00
-Unterkunftskostenanteil 297,64


Kann damit wer was anfangen? Fehlt noch was?
 

gerda52

Elo-User*in
Mitglied seit
21 März 2007
Beiträge
4.330
Bewertungen
370
Nimschö meinte:
*tipptipp*
Hier mal der Berechnungskram aus dem letzten Bescheid der Arbeitslosenverwurstungsanstalt:

Berechnung KdU
+zu berücksichtigende Miete 205,00
+NK 50,00
+zu berücksichtigende Heizkosten 52
-Bereinigung Heizkosten 9,36
anerkannte Unterkunftskosten 297,64

Bedarf
-Hilfe zum Lebensunterhalt, Regelsatz 347,00
-Unterkunftskostenanteil 297,64

Macht insgesamt 644,64 Euronen. Echt so viiiel?

Kann damit wer was anfangen? Fehlt noch was?
Bei dem erwarteten Netto von 700 hast Du aber schon an mögliche Freibeträge gedacht? Die werden vom Brutto errechnet und vom Netto abgezogen. Was übrig bleibt, wird angerechnet. Danach kannst Du Dich doch auf einen kleinen Zuschuss von fast 191 Euro freuen. :smile:

kleindieter meinte:
Alles was über 100€ Miete ist wird so ungefähr an ALG II dazukommen. Traurig.

Bei dieser Prognose spielten die berechneten Freibeträge natürlich auch 'ne Rolle. Aber warum traurig? Gönnst Du das Nimschö nicht? :icon_confused:
 

Nimschö

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 August 2007
Beiträge
2.070
Bewertungen
835
Ui, Gerda, das wäre mal richtig Geil'o'mat!!! :)

Hm, also, sobald ich meinen Vertrag unterschrieben zurück hab muß ich was genau tun?
Erstmal den diversen Ämtern melden daß ich ab "dannunddann" nen Job hab, das ist klar. Aber was muß/kann ich genau wo beantragen und wie nennt sich das dann?
Hab ja sonst schon nen büschn Erfahrung mit der JobAgentur, aber will da schon alles 100%ig machen. Auf jeden Cent und auf Heller und Pfennig... :icon_party:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten