• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

ab wann bei Arge abmelden

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

susi0815

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Okt 2008
Beiträge
198
Gefällt mir
30
#1
Hallo ihr,

ich habe da ein kleines problem und hoffe man kann mir hier ein wenig weiterhelfen .
Es geht darum das sich mein fast 17 jähriger sohn seid ca.1 Woche in einer Unterbringung des JA befindet..wurde von beiden seiten als das beste empfunden. Der Antrag auf unterbringung in einerWG wurde gestellt aber noch nicht genehmigt. am Anfang meinte das JA ich müsse für mai anteilig nichts bezahlen, heute meinte man: anteilig für Mai Kindergeld und Unterhalt für den JUngen. was meines erachtens aber nicht ginge weil uns das ja als Einkommen brechnet wurde und dementsprechend Hartz4 gezahlt wurde,, also könnte ich rein theoretisch ja nur anteilig von seinem regelsatz bezahlen,,
Dann meinte eine Dame dort ich solle ihn enfac h abmelden..aber das geht doch garnicht solange ich vom JA keinen Bescheid habe..und solange ich auch nicht weiß wohin KG und KU zu zahlen ist geht es ja auf mein Konto und das widerum könnte Arge als betrug sehen---

vor einer Woche allerdings meinte man ich müsste auf einen bescheid vom JA warten.. jetzt weiß ich garnicht mehr was ich tun soll.. und zum schluss wurde ich an die Wirtschaftsabteilung des JA verwiesen die mir aber nichts sagen können weil da noch keine unterlagen sind..

was soll ich nun tun? warten und mit den unterlagen zur arge und solange nur seinen regelsatz zurück legen oder abmelden und KU und KG zurücklegen?
 

Hartzi09

Elo-User/in

Mitglied seit
25 Mai 2009
Beiträge
194
Gefällt mir
0
#2
Hallo ihr,

ich habe da ein kleines problem und hoffe man kann mir hier ein wenig weiterhelfen .
Es geht darum das sich mein fast 17 jähriger sohn seid ca.1 Woche in einer Unterbringung des JA befindet..wurde von beiden seiten als das beste empfunden. Der Antrag auf unterbringung in einerWG wurde gestellt aber noch nicht genehmigt. am Anfang meinte das JA ich müsse für mai anteilig nichts bezahlen, heute meinte man: anteilig für Mai Kindergeld und Unterhalt für den JUngen. was meines erachtens aber nicht ginge weil uns das ja als Einkommen brechnet wurde und dementsprechend Hartz4 gezahlt wurde,, also könnte ich rein theoretisch ja nur anteilig von seinem regelsatz bezahlen,,
Dann meinte eine Dame dort ich solle ihn enfac h abmelden..aber das geht doch garnicht solange ich vom JA keinen Bescheid habe..und solange ich auch nicht weiß wohin KG und KU zu zahlen ist geht es ja auf mein Konto und das widerum könnte Arge als betrug sehen---

vor einer Woche allerdings meinte man ich müsste auf einen bescheid vom JA warten.. jetzt weiß ich garnicht mehr was ich tun soll.. und zum schluss wurde ich an die Wirtschaftsabteilung des JA verwiesen die mir aber nichts sagen können weil da noch keine unterlagen sind..

was soll ich nun tun? warten und mit den unterlagen zur arge und solange nur seinen regelsatz zurück legen oder abmelden und KU und KG zurücklegen?

Hallo,

ich empfehle in diesem speziellen Fall dringlichst anwaltliche Hilfe in Anspruch zu nehmen in Form von Rechtsberatung.
Diesen brauchst du als ALG II Empfänger auch nicht bezahlen sofern du dir bei dem für dich zuständigen Amtsgericht einen Berechtigungsschein holst.
Es können lediglich 10,00 EUR beim anwalt anfallen welche dieser aber auch erlassen kann, dies ist jjedoch dessen Entscheidung.

mfg. hartzi09
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten