Ab März wieder Arbeislos mit 58

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

geli1951

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 August 2007
Beiträge
25
Bewertungen
0
Hallo Ihr Lieben,

ich lese schon lange hier mit und finde es echt ein tolles Forum.

Nach 15 Monaten Gründerzuschuss aus ALG 1, habe ich mein Gewerbe zum ende des Monats abgemeldet (bringt nicht mehr ein).
Habe in der Zeit in die Freiw. ALV eingezahlt und wieder Anspruch auf ALG1 für 8 Monate.
Ich will so schnell wie möglich in Rente gehen natürlich mit 18% Abzügen,
um das zu schaffen muß ich wieder in einen SV Job.

Wenn ich das hier so alles lese bekomme ich richtig muffensausen, vor dem was noch in dieser Zeit auf mich zukommen wird.

Gibt es etwas was ich beachten muß wenn ich nächsten Monat arbeitslos melde?

Gruß geli
 

HajoDF

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 Juli 2005
Beiträge
2.562
Bewertungen
1.548
Hi Geli,
zunächst solltest Du Dich unverzüglich arbeitslos melden und nicht bis März damit warten.
Da Du jetzt schon weißt, dass Du arbeitslos wirst (Abmeldung Deines Gewerbes), bist Du verpflichtet, dies umgehend zu melden.
 

geli1951

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
29 August 2007
Beiträge
25
Bewertungen
0
Hallo Hajo,

das werde ich machen, die Abmeldung geht erst zum Ende des Monats raus und dann direkt zum AA.

Muß ich auf was besonderes achten, weil ich ja freiwillige ALV gezahlt habe?

Gruß Geli
 

HajoDF

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 Juli 2005
Beiträge
2.562
Bewertungen
1.548
Nee, nicht das ich wüsste...
Die Unterlagen für die freiwilligen Alo-Beiträge würde ich allerdings mitnehmen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten