Ab März bin ich ausgesteuert. Wer ist dann genau für mich zuständig? Die Arbeitsagentur mit Nahtlosigkeitsregelung oder die Rentenversicherung?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Esperanza

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Februar 2019
Beiträge
106
Bewertungen
34
Hallo liebe Mitglieder,
Da ich schon einige Zeit hier mitlese und nützliche tipps in Erfahrung bringen konnte möchte ich jetzt euch um eure Meinung bitten was der richtige Weg evtl wäre.

Zu meiner Person/
Ich bin 37 Jahre und seit November 2017 krank.werde am 11.März ausgesteuert und habe mich beim Arbeitsamt gemeldet. Unterlagen liegen hier zum ausfüllen. Letztes Jahr habe ich bei der Rentenversicherung einen Antrag zur teilhabe am arbeitsleben gestellt der natürlich abgelehnt wurde. Wiederspruch eingelegt, und dann würde ich zu einer Ortopädischen Gutachterin geschickt. Soweit so gut. Gutachten würde erstellt und ich habe eine Kopie angefordert. Es steht drin das ich in meinem alten Beruf nur unter 3 Stunden arbeitsfähig bin und zur einer umschulung geraten wird.

Jetzt habe ich gestern Post vom Arbeitsamt bekommen mit einem arbeitsvorschlag. Dieser ist allerdings in meinem alten Beruf. Kann ich ja nicvt machen. Versteh nicht das die mir das schicken obwohl ich ja noch nicht mal die Unterlagen abgegeben hab.

Morgen habe ich meinen ersten Termin bei der reha beraterin. Ich hoffe sie unterstützt mich bei meiner wunsch umschulung.

Meine Frage ist aber jetzt folgendes. Ab März bin ich ausgesteuert.wer ist dann jetzt genau für mich zuständig? Arbeitsamt mit nahtlosreglung oder Rentenversicherung. Wo bekomme ich mein Geld zum Leben her? Will nichts falsch machen. Am Schluss sagt das Arbeitsamt die Rentenversicherung muss zahlen und andersrum.

Vielleicht hat ja jemand schon Erfahrung.

Danke im vorraus
 

Fabiola

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Mai 2015
Beiträge
2.244
Bewertungen
3.406
Jetzt habe ich gestern Post vom Arbeitsamt bekommen mit einem arbeitsvorschlag. (...)Versteh nicht das die mir das schicken obwohl ich ja noch nicht mal die Unterlagen abgegeben hab.
Solange Du keine Leistungen per Leistungsbescheid von der Agentur für Arbeit (Afa) beziehst, bist Du zu nichts verpflichtet gegenüber der Afa.
Morgen habe ich meinen ersten Termin bei der reha beraterin. Ich hoffe sie unterstützt mich bei meiner wunsch umschulung.
Welche Rehaberaterin? Afa, KK, DRV?
Ab März bin ich ausgesteuert. Wer ist dann jetzt genau für mich zuständig? Arbeitsamt mit Nahtlosreglung oder Rentenversicherung.
Zur Zeit ist die KK (Krankengeld) noch für Dich zuständig. Ab Aussteuerung die Afa nach Nahtlosigkeit.
Gib nicht schon jetzt den Antrag bei der Afa ab, sonst hast Du erfahrungsgemäß keine Ruhe mehr vor der Afa bis zur Aussteuerung. Wenn Du den Antrag Ende Februar ab gibst reicht das völlig.
 

Esperanza

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Februar 2019
Beiträge
106
Bewertungen
34
Ich habe einen Termin bei der DRV. Wegen teilhabe am arbeitsleben. Antrag habe ich von mir aus gestellt. Habe auch einen GDB von 30 unbefristet.

Also muss ich auf einen Vorschlag vom AFA nicht eingehen. Bzw bewerben? Kann das auch Körperlich garnicht.

Hab ein Gutachten von der DRV da steht drin was ich nicht und was ich körperlich darf.

Muss ich das von Medizinischen Dienst von der AFA jetzt schon abgeben? Denke die wollen mein Restleistungsvermögen beurteilen.
 
E

ExitUser

Gast
Muss ich das von Medizinischen Dienst von der AFA jetzt schon abgeben?
Ich würde bei der AfA jetzt noch gar nichts abgeben, wenn du erst am 11.03. ausgesteuert wirst. Ich hätte mich jetzt noch nicht mal bei denen gemeldet, warum auch. Wer sagt denn das du auch ausgesteuert wirst. Es kann ja auch passieren das du Anfang März wieder gesund bist. Vor Ende März bekommst du eh nichts von denen gezahlt, deswegen hätte es kurz vor der Aussteuerung mehr als gereicht.
 

saurbier

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 März 2013
Beiträge
5.732
Bewertungen
9.245
Also ich schließe mich dem bisher vorgetragen an und würde dir empfehlen frühestens 2 Tage vor der Austeuerung bei der AfA persönlich den Antrag auf ALG-I zu holen. Am besten du bringst dabei das Schreiben der KK hinsichtlich der Aussteuerung gleich mit, damit der AfA SB dies sieht, bzw. legt deinem ALG-I Antrag eine Kopie davon bei.

Wie der ALG-I dann auszufüllen ist, kannst du als Ausgesteuerter dem hier verlinkten Muster von Doppeloma entnehmen.

MUSTER-Antrag auf ALGI nach Aussteuerung !!! -

Wichtig dabei ist, daß du dich immer mit deinem Restleistungsvermögen entsprechend dem Gutachten des äD der Vermittlung zur Verfügung stellst.

Weitere Hilfe wenn Bedarf entsteht.


Grüße saurbier
 

Esperanza

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Februar 2019
Beiträge
106
Bewertungen
34
Plötzlich gesund sein wäre natürlich ein Traum. Leider klappt es eher nicht.

Meine Krankenkasse muss ja auch was ausfüllen für die Afa.

Deshalb dachte ich je früher ich mich melde desto besser. Aber das war ein Fehler. Man kann so viel falsch machen bei all den Formularen. Ein falsches kreuz und schon ist es passiert.

Ich bin so unendlich froh das ich dieses forum gefunden habe.
 

Fabiola

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Mai 2015
Beiträge
2.244
Bewertungen
3.406
Muss ich das von Medizinischen Dienst von der AFA jetzt schon abgeben? Denke die wollen mein Restleistungsvermögen beurteilen.
Was für Unterlagen sind das genau? Gesundheitsfragebogen und Schweigepflichtentbindungen?
Diese sind im Prinzip freiwillig und kein MUSS. Falls Du diese dennoch abgeben möchtest, dann gehören die keinesfalls in die Hände eines Sachbearbeiters (SB), auch nicht im vrschlossenen Umschlag. Der wird erfahrungsgemäß des öfteren widerrechtlich von SBs geöffnet, was Du ja nicht kontrollieren kannst.
Die Unterlagen nur beim ärztlichen Dienst (äD) der Afa abgeben, die Adresse muss Dir die Afa nennen.

Und auch diese Unterlagen erst Ende Februar nach Antragstellung beim äD abgeben - nicht jetzt schon.
Welche Rehaberaterin? Afa, KK, DRV?
Bitte beantworten.
 

Esperanza

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Februar 2019
Beiträge
106
Bewertungen
34
Die Unterlagen habe ich zuhause. Aber noch nix ausgefüllt. Hat ja auch noch Zeit.

Hab halt Angst das die mit der Bearbeitung ewig brauchen und das ich kein Geld bekomme.

Wie läuft das mit der gutachten der AFA? Gab ja schon ein Gutachen von der Rentenversicherung. Soll ich das dann in Kopie dazu legen?

Gesundheitsfragebogen und schweigepflichtsentbindung . Wobei ich alle Unterlagen von Ärzten daheim habe und niemanden entbinden möchte.

@ fabiola
Rehaberater in von der DRV.

Habe den Gesundheitsfragebogen und die schweigepflichtsentbindungen in einem Umschlag bekommen. Da steht die Adresse vom Ärztlichen Dienst der AFA drauf.

Soll ich da eine Kopie von dem Gutachten der Rentenversicherung mit dazu legen oder besser nicht?

Da steht ja drin das ich nur noch unter 3 Stunden in meinem alten Beruf arbeitsfähig bin
 
E

ExitUser

Gast
Hab halt Angst das die mit der Bearbeitung ewig brauchen und das ich kein Geld bekomme.
Die werden auch nicht schneller wenn du das jetzt schon abgibst. Die brauchen ja zur Berechnung vom ALG die Unterlagen deiner KK und deines AG (sofern einer vorhanden war/ist). Und warum sollen die vor der Aussteuerung tätig werden, könntest ja wieder gesund sein bis dahin und deiner Arbeit nachgehen. Wenn du Anfang März hingehst, dann sollte das auch bis Ende März klappen. Die Zahlen ja nicht im voraus.

Wie läuft das mit der gutachten der AFA? Gab ja schon ein Gutachen von der Rentenversicherung. Soll ich das dann in Kopie dazu legen?
Der äD ist meist (aus Kostengründen) bemüht ein Gutachten nach Aktenlage zu erstellen. Hat er brauchbare Unterlagen, dann wird er nach Aktenlage entscheiden. Hat er keine Aussagekräftigen Unterlagen, werden sie dich mit den Schweigepflichtentbindungen nerven, oder dich zu einer Begutachtung einstellen. Die Frage die du für dich beantworten müsstest ist halt, wo soll dein Weg hingehen?! Da hier ja keiner deine gesundheitlichen Einschränkunen kennt, keiner das Gutachten kennt, kann die Frage nur schwer beantwortet werden.
Wenn ich mich richtig erinnere wird in dem Gesundheitsfragebogen der AfA nur nach Unterlagen im Zusammenhang mit einem Antrag auf EM-Rente gefragt. Letztendlich musst du das wohl entscheiden was du mitlieferst. Ob du ein Gutachten nach Aktenlage anstreben möchtest, oder lieber zu einer Begutachtung vor Ort willst.

Gesundheitsfragebogen und schweigepflichtsentbindung . Wobei ich alle Unterlagen von Ärzten daheim habe und niemanden entbinden möchte.
Die Schweigenpflichtentbindung ist erst mal freiwillig, man kann sie auch zeitlich begrenzen, ansonsten haben sie eine Gültigkeit von 3 Jahren. Bei den Unterlagen verhält es sich wie schon oben erwähnt. Was du dazu packst ist deine Entscheidung und welchen Weg du gehen willst. Vor allem aber auch was die Unterlagen aussagen, weiss ja keiner hier.
 

Fabiola

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Mai 2015
Beiträge
2.244
Bewertungen
3.406
Hab halt Angst das die mit der Bearbeitung ewig brauchen und das ich kein Geld bekomme.
Wenn Du alle leistungsrelevanten Unterlagen bei Antragsabgabe beisammen hast, dann sollte das flott gehen - falls nicht, gibt es Wege das zu beschleunigen (in dem Fall hier nachfragen).
Es reißt alerdings bei der Afa ein, dass die erst das Ergebnis des äD abwarten möchten und Dir das auch so mitteilen. Das ist aber nicht korrekt, da Du nicht auf Dein Geld warten musst, bis der äD mal Zeit für Dich hat. Sollte es so kommen, dann hier melden.
Wie läuft das mit der gutachten der AFA? Gab ja schon ein Gutachen von der Rentenversicherung. Soll ich das dann in Kopie dazu legen?
Es ist gerne gesehen, wenn Du vorhandene aussagekräftige gesundheitliche Unterlagen beifügst, da der äD dann auch nach Aktenlage entscheiden kann, was die Afa biller kommt. Das spart Dir dann auch eine SPE. Und es hätte auch den Vorteil, dass Du Dir aussuchen kannst, was Du beifügst und daher weißt, was dem äD vorliegt.

Wenn Du Wert darauf legst, dass Dich der äD zu einer Untersuchung einlädt, dann gib keinerlei Unterlagen ab. Es kann jedoch passieren, dass Dich dann der äD auffordert, ihm die entsprechenden SPE zukommen zu lassen, damit er sich ein Bild machen kann. Muss aber nicht sein, vielleicht lädt er Dich direkt ein, nur blöd, wenn der äD gerade kein Facharzt für Deine Erkrankung ist.

Wenn das Gutachten der DRV in Deinem Sinne ist, dann leg das gflls. bei. Evtl auch einen aktuellen Bericht Deines behandelnden Arztes. Das musst Du entscheiden.
Falls Du den Gesundheitsfragebogen ausfüllen möchtest, dann Bedarf es nicht der Vollständigkeit, falls Du etwas nicht beantworten kannst oder willst.

Bist Du noch in einem Arbeitsverhältnis, das wegen Deiner Erkrankung derzeit ruht?
 

Esperanza

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Februar 2019
Beiträge
106
Bewertungen
34
Das Gutachten von der DRV ist in meinem Sinne. Da ich von Anfang eine umschulung angestrebt habe.

Habe die letzten 8 Jahre in einem Handwerklichen Beruf gearbeitet. CAR WRAPPING falls das jemandem was sagt.
Immer unter Zeitdruck und nicht gerade gesundheitsfördernd. Meist in kniender gebückter Haltung und das über Jahre.

Meine Knie sind beide kaputt und Arthrose hab ich auch. Bandscheibe hinüber.
Unterleib op wegen krebs und ein chronisches schmerzsyndrom.

Denke das reicht völlig aus mit 37 jahren. Arbeitgeber ist keiner mehr vorhanden. Dieser hat mir betriebsbedingt im Dezember 2017 gekündigt.

Ich bin froh so viel Unterstützung gerade von euch zu bekommen. Fühle mich seit langem nicht allein. Danke
 

Doppeloma

Super-Moderation
Mitglied seit
30 November 2009
Beiträge
11.440
Bewertungen
15.183
Hallo Esperanza, :welcome:

Plötzlich gesund sein wäre natürlich ein Traum. Leider klappt es eher nicht.

Das glaube ich dir gerne aber das weiß ja die AfA noch nicht und rein theoretisch kann noch viel passieren ehe du tatsächlich ausgesteuert sein wirst.

Meine Krankenkasse muss ja auch was ausfüllen für die Afa.

Darum stellt auch die KK deine Abschlussbescheinigung erst aus wenn die Aussteuerung tatsächlich FAKT ist und ich kann mich nur anschließen, dass du viel zu früh bei der AfA gewesen bist deswegen.
Du schreibst oben, dass dein Antrag auf LTA von der DRV abgelehnt wurde, magst du die konkrete Begründung dafür etwas genauer erklären ?

Mehr dazu dann gerne später noch.

MfG Doppeloma
 

Esperanza

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Februar 2019
Beiträge
106
Bewertungen
34
Ich dachte je schneller ich mich melde desto besser ist es. Dachte es ist wie wenn man gekündugt wird. Da muss man sich ja auch direkt melden.So schnell kann man Mist aus Unwissenheit bauen:rolleyes:

Die Rentenversicherung hatte meinen ersten Antrag abgelehnt mit der Begründung ich könne weiter in meinem Beruf arbeiten.
Habe Wiederspruch eingelegt und ein schreiben von meinem Hausarzt beigelegt. Weshalb ich das eben nicht kann. Eine genaue Arbeitsplatz Beschreibung und einen ausführlichen Bericht meiner gesundheitlichen Einschränkungen habe ich auch dazu.

Dann zum Ortopädischen gutachter geschickt die bestätigt hat das ich es eben nicht kann. Die befürwortet eine Umschulung.

Diese wurde " dem Grunde nach bewilligt "
 

Curt The Cat

Redaktion
Mitglied seit
18 Juni 2005
Beiträge
8.021
Bewertungen
10.737
Moinsen Esperanza und willkommen hier ...!

Ich war mal so frei und hab' den Titel Deines Fadens etwas abgerundet. Ein ganzer Satz oder eine vollständige Frage ist immer freundlich und - soviel Zeit sollte sein. Ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11
11. Themen/Threads erstellen
Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder Nahtlosigkeitsreglung,ALG1 und teilhabe am arbeitsleben, sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!
Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf ausreichend Zeichen erweitert und zudem einen deutlichen Hinweis im Texteingabefeld hinterlassen. Da passt deutlich mehr drei ein bis fünf Worte rein ...

Erhellendes zum Thema findet man auch hier ... ->klick

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.


:icon_wink:
 

Esperanza

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Februar 2019
Beiträge
106
Bewertungen
34
Guten Morgen zusammen:icon_pause:

Heute ist es soweit. Ich habe um 12 uhr meinen ersten Termin bei meiner Reha beraterin von DER DRV.
Ich bin so nervös das ich kaum geschlafen habe. Es geht ja heute um die Teilhabe am arbeitsleben.

Muss ich irgendwas beachten bei diesem Gespräch?
Ist es wie bei Gutachter Terminen? Die dich von der 1. Sekunde an beobachten?
Ich bin so aufgeregt das ich Angst habe was falsch zu machen oder zu sagen. Das ist alles Neuland für mich.

Hoffe es kann mir wieder nützliche Tipps geben.

LG Esperanza
 

Esperanza

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Februar 2019
Beiträge
106
Bewertungen
34
Habe gehört das diese SB entscheiden kann und wird was in Frage kommt.
Umschulung
Eingliederung
Weiterbildung
Ect
Ist das richtig so?
 

Esperanza

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Februar 2019
Beiträge
106
Bewertungen
34
Deshalb muss ich ja einen guten Eindruck machen.

Weißt du was die alles wissen will? Habe meine Unterlagen wie Lebenslauf und Zeugnisse zusammengestellt.
Alle anderen Unterlagen hat sie bestimmt von der DRV bekommen. Oder?

Würde mich gerne etwas vorbereiten auf das gespräch
 
E

ExitUser

Gast
Deshalb muss ich ja einen guten Eindruck machen
"Verstellen" sollst du dich ja nicht. Und über die ärztlichen Einschätzungen können sich diese Berater ja nicht hinwegsetzen, dafür gibt es ja diese Gutachten.

Geh einfach entspannt damit um, umso mehr bekommst du von dem Gespräch mit und umso weniger bleiben Fragezeichen für dich. Wenn du zu angespannt bist, bekommst du einfach zu wenig mit. Dein Gegenüber ist auch nur ein Mensch ;)
 

Esperanza

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Februar 2019
Beiträge
106
Bewertungen
34
Da habt ihr wohl Recht. Danke für euren Zuspruch und die mentale Unterstützung. Kann ich wirklich sehr gut gebrauchen.

Werde versuchen entspannt zu sein und aufmerksam zuzuhören.

Werde berichten wie es war.
 

Esperanza

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Februar 2019
Beiträge
106
Bewertungen
34
Soooo da bin ich wieder.

Die SB war sehr nett. Hätte ich nicht gedacht. Meine wunsch umschulung bekomme ich nicht. Leider. Kann aber verstehen nach dem sie mir erklärt hat warum.

Jetzt muss ich Mitte März für 2 wochen täglich in ein BFW zur testung um zu schauen wie schlau oder blöd ich bin. :icon_cool:

Ok kein Problem.
Auch werde ich da wohl in einige berufe rein schnuppern. Sie bekommt dann einen Bericht und dann sehen wir was in Frage kommt.
Sie sagte sie kann mich in einem reinen bürojob nicht vorstellen. Würde mich mit der Zeit langweilen.

Sie gab mir den Rat meinen bewilligungsbescheid von der LTA in Kopie beim Arbeitsamt mit abzugeben. Das die mich dän eher in Ruhe lassen.

Was haltet ihr davon?
Sie sagte auch das ich die AU weiter führen soll.
 

Fabiola

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 Mai 2015
Beiträge
2.244
Bewertungen
3.406
Sie sagte auch das ich die AU weiter führen soll.
Für die DRV solltest Du in jedem Fall die AU weiter führen. Sobald Du im Alg I (Nahtlosigkeit) bist, dann aber bitte nicht bei der Afa abgeben! Lediglich ein Exemplar weiterhin an die KK schicken (auch wenn Du von dort kein KG mehr beommst) und die beiden anderen Teile aufheben/abheften.
 

Esperanza

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 Februar 2019
Beiträge
106
Bewertungen
34
Da ich krank bin und auch weiterhin krank sein werde und es in absehbarer Zeit keine Besserung eintritt ist es klar das ich AU bin.

Was ich nicht ganz verstehe ist warum es für die LTA so wichtig ist das ich es auch weiterhin bin. Es ist ja bewilligt eine "Umschulung "

Kann mir das nicht negativ ausgelegt werden? Oder richtet sich das nach dem motto" arbeitsunfähig aber nicht schulunfähig"
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten