• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Ab Juli nicht mehr Krankenversichert ?! Brauche dringend eine Rat!

Sunshine87

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
4 Mai 2014
Beiträge
17
Bewertungen
2
Huhu,

Ich habe seit dem 01.05. einen Minijob und deswegen einen Änderungsbescheid bekommen der nur bis ende Juni gültig ist. Mein eigentlicher Bewilligungszeitraum ist bis zum 30.09. .
Jetzt habe ich am 30.05. meine Gehaltsabrechnung reingereicht, sowie auch den Nachweis über den Eingang des "Gehaltes". Das es schon am 27.05. einging, kann ich ganze 88€ nachzahlen und dieser Bescheid ist auch schon bei mir eingetrudelt.
Heute habe ich bei JC wegen des Änderungsbescheides für Juli nachgefragt und die Dame sagte mir, das sie noch nicht erkennen könne, ob dieser in Bearbeitung ist bzw. schon bearbeitet wäre. Da sagte ich, wie das dann mit der Krankenversicherung aussehen würde, wenn der Änderungsbescheid nicht noch diesen Monat käme und diese sagte mir, das ich dann einfach nicht Krankenversichert wäre. Stimmt das so und was mache ich dann?
Außerdem bekomme ich für Juli nur knappe 270€ von meinem Arbeitgeber und das wäre für mich ein finanzielles Fiasko, wenn das JC bis dorthin den Antrag nicht bearbeitet hätte.
Die Dame meinte auch, das die 6 Wochen Zeit hätten, um den Bescheid zu bearbeiten. Entspricht das so seiner Richtigkeit?

Ich hoffe sehr, das einer mir helfen kann.

Lieben Gruß
 

Charlot

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Mrz 2011
Beiträge
2.937
Bewertungen
2.946
Du bist doch weiterhin in Alg2-Bezug.
Also wirst Du auch weiterhin krankenversichert sein.
 

Sunshine87

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
4 Mai 2014
Beiträge
17
Bewertungen
2
Du bist doch weiterhin in Alg2-Bezug.
Also wirst Du auch weiterhin krankenversichert sein.

ok, jedoch steht in dem in dem Änderungsbescheid für Juni, das ich auch nur bis Ende Juni krankenversichert bin.

Vielen dank für deine Antwort, ich habe mir solche Gedanken gemacht.
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
Heute habe ich bei JC wegen des Änderungsbescheides für Juli nachgefragt und die Dame sagte mir, das sie noch nicht erkennen könne, ob dieser in Bearbeitung ist bzw. schon bearbeitet wäre. Da sagte ich, wie das dann mit der Krankenversicherung aussehen würde, wenn der Änderungsbescheid nicht noch diesen Monat käme und diese sagte mir, das ich dann einfach nicht Krankenversichert wäre. Stimmt das so und was mache ich dann?
Außerdem bekomme ich für Juli nur knappe 270€ von meinem Arbeitgeber und das wäre für mich ein finanzielles Fiasko, wenn das JC bis dorthin den Antrag nicht bearbeitet hätte.
Die Dame meinte auch, das die 6 Wochen Zeit hätten, um den Bescheid zu bearbeiten. Entspricht das so seiner Richtigkeit?
Nein, das entspricht nicht seiner Richtigkeit. Das ist absolut falsch.
Du bist auch krankenversichert. PunktAus.
Nur, weil du einen Minijob hast, wird dein Leistungsbezug nicht Ende Juni enden.
Einen Bescheid bearbeiten dauert 6 Wochen?? Hast du was falsch verstanden?
Du hast doch schon einen Bescheid bekommen, der ging ganz flott.
Dein Bescheid, den du jetzt bekommen hast, der ist vorläufig.
Und welchen meinst du mit Änderungsbescheid?
 

Sunshine87

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
4 Mai 2014
Beiträge
17
Bewertungen
2
Nein, das entspricht nicht seiner Richtigkeit. Das ist absolut falsch.
Du bist auch krankenversichert. PunktAus.
Nur, weil du einen Minijob hast, wird dein Leistungsbezug nicht Ende Juni enden.
Einen Bescheid bearbeiten dauert 6 Wochen?? Hast du was falsch verstanden?
Du hast doch schon einen Bescheid bekommen, der ging ganz flott.
Dein Bescheid, den du jetzt bekommen hast, der ist vorläufig.
Und welchen meinst du mit Änderungsbescheid?
Nein, ich habe da nichts falsch verstanden. Ich habe extra nocheinmal nachgefragt und sie meinte, dass das so wäre.
Jap, der kam innerhalb von 2 Wochen und dort steht drin: das es sich um einen Änderungsbescheid handelt und vorläufig wäre, bis das genau Einkommen bekannt wäre (01.06. - 30.06).

Kann das sein, dass das alles Vordrucke sind und meistens garnicht auf den jenigen zu 100% zutreffen?

Mit dem Änderungsbescheid meine ich den für Juli, da sie mir für Juni mehr angerechnet haben, als ich Einnahmen hatte.
 

Caso

Elo-User/in

Mitglied seit
8 Mai 2014
Beiträge
3.122
Bewertungen
792
Nein, ich habe da nichts falsch verstanden. Ich habe extra nocheinmal nachgefragt und sie meinte, dass das so wäre.
Jap, der kam innerhalb von 2 Wochen und dort steht drin: das es sich um einen Änderungsbescheid handelt und vorläufig wäre, bis das genau Einkommen bekannt wäre (01.06. - 30.06).
Kann das sein, dass das alles Vordrucke sind und meistens garnicht auf den jenigen zu 100% zutreffen?
Mit dem Änderungsbescheid meine ich den für Juli, da sie mir für Juni mehr angerechnet haben, als ich Einnahmen hatte.
Dann wird dein jeweiliges Einkommen für den Monat berücksichtigt und dann ein Ä-Bescheid erstellt.
Von Monat zu Monat.
Ja, die haben Vordrucke und Masken im PC, die erfinden nicht alles wieder neu.
Es wird alles glatt laufen bei dir.
Und krankenversichert bist du auf jeden Fall.
 

Sunshine87

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
4 Mai 2014
Beiträge
17
Bewertungen
2
Dann wird dein jeweiliges Einkommen für den Monat berücksichtigt und dann ein Ä-Bescheid erstellt.
Von Monat zu Monat.
Ja, die haben Vordrucke und Masken im PC, die erfinden nicht alles wieder neu.
Es wird alles glatt laufen bei dir.
Und krankenversichert bist du auf jeden Fall.
Super, vielen vielen dank für deine Antwort.
Dann wird der Bescheid, sicherlich bald bei mir eintrudeln und ich kann jetzt wieder ruhig schlafen.
 
Oben Unten