Ab 25 Jahren noch U25???

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

klaus53

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Februar 2013
Beiträge
14
Bewertungen
0
Hallo ich bin noch 24 Jahre jung und werde nun Ende Februar 25 Jahre alt ich habe eine Fallmanagein.
Ich mache zur Zeit eine Massnahme von der Arge U25 und habe in der Massnahme ein Sozialpädogogin.
Meine Frage ist wenn ich nun Ende Februar 25 Jahre alt werde bin ich dann noch bei U25 oder normal bei der Arge.
Habe heute mit meiner Sozialpädagogin gesprochen und sie meinte meine Fallmanageirn kann mich eventuell noch behalten bis die Massnahme zu Ende ist.
die Massnahme Endet Ende August
Geht das überhaupt??

Hoffe jemand kennt sich aus oder hatte mal so eine Situation.

Gruss Klaus
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.314
Bewertungen
26.833
Wann endet denn dein Bewilligungszeitraum?

Ansonsten mach einen Termin mit deiner FM und bitte sie, es so zu belassen wie es ist, wenn du das willst, vieleicht klappt das ja.
Da aber die Massnahme ja noch bis August geht, denke ich da gibt es keine Probleme .
 

klaus53

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Februar 2013
Beiträge
14
Bewertungen
0
Wann endet denn dein Bewilligungszeitraum?

Ansonsten mach einen Termin mit deiner FM und bitte sie, es so zu belassen wie es ist, wenn du das willst, vieleicht klappt das ja.
Da aber die Massnahme ja noch bis August geht, denke ich da gibt es keine Probleme .

Hallo ZynHH also Bescheid wurde erst neu beantragt und wurde bewilligt ich lebe mit meiner Freundin in in einer Bedarfsgemeindschaft.

Ich möchte ja nicht mehr meine Fallmanagerin haben bei U25.
Ich möchte dann weg von U25.

Sie meinte auch im alten Jahr so im November ja im Februar werden sie 25 und dann sind sie ja nicht mehr bei mir.

Gruss klaus
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.314
Bewertungen
26.833
Was steht denn in deiner EGV zum thema Fallmanagement?

Meiner Meinung nach ist das ab 25 freiwillig und kann von dir beendet werden, aber das sollte dich doch bis zum ende der Massnahme garnicht stören?
 

klaus53

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Februar 2013
Beiträge
14
Bewertungen
0
Hmm also meine EGV ist seit heute abgelaufen ich bekomme eine Neue und habe gedacht wenn ich eh ab März nicht mehr bei U25 bin seh ich garnicht ein mit meiner Bisherigen Fallmanagarin eine neue EGV zu machen da steht halt drinnen Massnahme bis zum Ende machen us und wenn nicht dann 100% Sperre.

Ich kann halt nicht mehr mit der Frau und mag sie auch nicht.

Gruss Klaus
 

klaus53

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Februar 2013
Beiträge
14
Bewertungen
0
Naja wenn ich sie mache ich habe schon von Anfang an ein Problem mit der Massnahme weil ich mir wie eine Billige Arbeitskraft vorkomme und Ausgenutzt die Massnahme ist ein 1 Jähriges Praktikum mit 40 Wochenstunden.

Da geht es auch von anfang an schon drunter und drüber.

Mann lernt bisher das falsche usw.

Gruss Klaus
 

klaus53

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Februar 2013
Beiträge
14
Bewertungen
0
Naja ich Arbeite quasi bei der DB als Reinigungskraft und mann lernt dort nix.
Mann soll quasi nach dem Jahr entweder Quereinstig machen oder vielleicht die Chance auf einen Ausbildungsplatz haben.
 

klaus53

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Februar 2013
Beiträge
14
Bewertungen
0
Ja also meine eigentliche Frage ist ja wenn ich dann nun 25 Jahre alt bin ob ich dann noch immer bei U25 bin und ob die Fallmanagerin mich einfach behalten kann weil sie es für notwendig sieht??

Gruss klaus
 
G

Gelöschtes Mitglied 30227

Gast
1 Jahr Praktikum als Reinigungskraft bei der DB in einer Maßnahme?

Ich glaub es piept!

Ich gehe doch mal davon aus das das auch noch unentgeltlich ist, ja? Wenn die dir da nichts ordentliches beibringen, würd ich das Praktikum abbrechen. Bzw. droh dem Maßnahmefuzzi das schriftlich an mit Frist von einer Woche. Dieses Schreiben ebenso beim JC nachweissicher reinreichen.
Abbruch kann keine Sanktionen nach sich ziehen! Wenn du abbrichst musst halt wieder beim Maßnahmeträger antanzen und fragen was du jetzt machen sollst.
 
G

Gelöschtes Mitglied 28343

Gast
Es könnte sich bei dieser Maßnahme um ein einjähriges Praktikum (allerdings sollte es bezahlt sein) handeln, welches Jugendlichen und jungen Erwachsenen angboten wird, die keinen Schulabschluss haben, diesen nur schwer erwerben können und so den AG überzeugen können, dass sie "ausbildungsfähig" sind. Im Anschluss an das Praktikum sollte die Ausbildung stehen.
 

klaus53

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Februar 2013
Beiträge
14
Bewertungen
0
ja das Praktikumsjahr ist 1 Jahr lang unbezahlt natürlich.
Bekommen halt normal Hartz4 und in meiner EGV steht halt drinnen sollt ich nicht es schaffen bis zum Ende zu bleiben dann werd ich 100% Sanktioniert also nur Untekunft und Heizung werden fortgezahlt an den Vermieter.
Muss ich jetzt wirklich nicht eine EGV Unterschreiben???
Habe nämlich heute ein Brief bekommen mit einer neuen EGV.

Gruss klaus
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.314
Bewertungen
26.833
Scanne / fotografiere die EGv doch mal und anonymisiere sie mit Paint. und stelle sie hier ein, dann kann man mehr dazu sagen.
 

klaus53

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Februar 2013
Beiträge
14
Bewertungen
0
Hallo ok ich habe mal die EGV gescannt und alles Persönliche weggemacht hoffe mann kann nichts mehr von mir Persönlich sehen und das Dokument gut entziffern.

Bei meiner EGV fällt mir auf das Datum wie lang die Gültig ist und zweitens das 2te Blatt was sie eigentlich unterschreiben sollte ist nur mit den Datum belegt.

Gruss klaus
 

Anhänge

  • Bild EGV 12.JPG
    Bild EGV 12.JPG
    304,7 KB · Aufrufe: 80

klaus53

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Februar 2013
Beiträge
14
Bewertungen
0
Ja das mein ich ja also das soll die neue EGV sein sehr komischer Witz von meiner Fallmanagerin:icon_klatsch:.

Und sonst wie ist die EGV???
 
G

Gelöschtes Mitglied 28343

Gast
Das sehe ich nicht als das an was ich meine.
Ein ganzes Jahr bei einem Unternehmen, das Gewinne erwirtschaften will, gratis arbeiten, und am Ende heisst es vielleicht: Tut uns leid, aber Sie sind nicht geeignet, deshalb können wir keine Ausbildung/ keinen Arbeitsplatz bieten. Das geht gar nicht.
Ob jemand geeignet ist sollte eher feststellbar sein, und nicht erst nach so langer Zeit. Wenn es wenigstens ein bisschen Kohle gäbe. Aber so...

Was genau du jetzt machen kannst weiss ich leider nicht. Vielleicht kommt dir dein 25- Werden ja zugute.

Du bist da schon fleissig am Ackern, und sollst das noch machen bis August? Ich denke, da du die Maßnahme im guten Glauben angetreten hast wirst du sie zu Ende führen müssen. Eine gleichartige EGV würde ich nicht noch mal unterschreiben. Verzwickt das Ganze.
Was für ein Gefühl hast du denn bei der Sache? Siehst du Chancen zur Übernahme oder für eine Ausbildung? (da wo du jetzt bist)
 

klaus53

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Februar 2013
Beiträge
14
Bewertungen
0
Hallo naja da ich momentan Private Probleme habe seit November und den Ganzen September und Januar und bis heute gefehlt habe natürlich hatte ich eine AU, sehe ich höchsten die Chance als Quereinsteiger was natürlich nicht mein Ziel wäre weil ich eine Ausbildung achen will.

Was kann den passieren wenn ich nicht die EGV unterscheib dann gibt es ja eine VA oder so und was ist das den genau bzw. was passiert dann.

Ich denk mir halt wenn ich bei der normalen Arge wäre und würde die Massnahme abbrechen würde ich nicht gleich 100% Sanktioniert werden.

Ist in moment echt alles eine Verzwickte lage.
 

klaus53

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Februar 2013
Beiträge
14
Bewertungen
0
was ich dazu noch sagen muss ich darf auch kein 400 oder 450€Job machen von ihr aus weil das keine Sozialversicherungs Täigkeit ist darf die mir das auch verweigern??
 
G

Gelöschtes Mitglied 28343

Gast
Hallo naja da ich momentan Private Probleme habe seit November und den Ganzen September und Januar und bis heute gefehlt habe natürlich hatte ich eine AU, sehe ich höchsten die Chance als Quereinsteiger was natürlich nicht mein Ziel wäre weil ich eine Ausbildung achen will.

Das Problem, wo ich nicht mehr weiterkomme, ist, dass du schon in der Maßnahme bist.

Was kann den passieren wenn ich nicht die EGV unterscheib dann gibt es ja eine VA oder so und was ist das den genau bzw. was passiert dann.

Genau, dann gibt es für gewöhnlich einen VA. Gegen den kannst du Widerspruch einlegen, und bei Gericht die aufschiebende Wirkung beantragen.

Ich denk mir halt wenn ich bei der normalen Arge wäre und würde die Massnahme abbrechen würde ich nicht gleich 100% Sanktioniert werden.

Ist in moment echt alles eine Verzwickte lage.

Das Risiko einer 30%igen Saktion gehst du ein?
Theoretisch sollte die Maßnahme mit Ablauf der EGV vorbei sein. Praktisch hast du eine Zuweisung, die dich länger in der Maßnahme hält. Sollte bei Abbruch eine Sanktion mit 100% kommen weiss ich nicht, wie das Gericht darauf reagiert, wenn du gegen die Sanktion mit deinem Alter von Ü25 reagierst.

was ich dazu noch sagen muss ich darf auch kein 400 oder 450€Job machen von ihr aus weil das keine Sozialversicherungs Täigkeit ist darf die mir das auch verweigern??

Das ist natürlich Blödsinn. Das Praktikum ist auch nicht sozialversicherungspflichtig. Sobald die nur einen Euro vom Minijob anrechnen können verringerst du deinen Bedarf. Das ist die erste Pflicht, die du hast.
 

klaus53

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Februar 2013
Beiträge
14
Bewertungen
0
Ja JesseJames49 das ist auf jedenfall ein Problem das ich in so einer Massnahme bin.Nur komm ich da nicht raus ohne eine Sperre oder Sanktion.

Meine Fallmanagerin hat auch mit meinen neuen Vermittler gesprochen und ich habe am 14.3.13 einen Termin bei meiner alten Fallmanagerin und dann wird sie entscheiden ob sie mich abgibt oder weiterhin behält auch sehr merkwürdig finde ich.
Da füllt mann sich echt noch wie eine kleines Kind bzw wie ein ****!

Also wäre einn 400€Job besser wie diese Massnahme auch wenn sie theoretisch bzw angeblich einen Aussbildungsplatz oder Quereinstig anbieten?.

Und sie darf mir das auch nicht verbieten wie sie es die ganze Zeit macht?das ist also nicht Rechtens?
Hast du Dir meine EGV angeschaut? Wie findest du die?

Ach ja die EGv was ich jetzt zugeschickt bekommen habe ist mit einen Gelben Brief gekommen die soll/muss ich bis zum 21.2.13 wieder in die Arge geschickt haben natürlich Unterschrieben worauf ich echt keine lust habe auf sowas damit schneid ich mir doch nur ins eigene Fleisch,oder?

Gruss klaus
 
G

Gelöschtes Mitglied 28343

Gast
Ja JesseJames49 das ist auf jedenfall ein Problem das ich in so einer Massnahme bin.Nur komm ich da nicht raus ohne eine Sperre oder Sanktion.

Die EGV ist unterschrieben von dir? Vom Datum her ist sie abgelaufen. Deine Verpflichtung zur Maßnahme dauert darüber hinaus an.
Ob das so korrekt ist müssen andere sagen. Nach meinem Dafürhalten nicht. Hast du unterschrieben, dann warts du aber damit einverstanden.

Meine Fallmanagerin hat auch mit meinen neuen Vermittler gesprochen und ich habe am 14.3.13 einen Termin bei meiner alten Fallmanagerin und dann wird sie entscheiden ob sie mich abgibt oder weiterhin behält auch sehr merkwürdig finde ich.
Da füllt mann sich echt noch wie eine kleines Kind bzw wie ein ****!

Sehr merkwürdig. Fakt ist aber, dass du irgendwann über 25 bist. Eine 10%- Sanktion sollte da nicht mehr möglich sein. Wobei hier die EGV aber wieder ins Spiel kommt.

Also wäre einn 400€Job besser wie diese Massnahme auch wenn sie theoretisch bzw angeblich einen Aussbildungsplatz oder Quereinstig anbieten?.

Ja WENN...
Stell dir vor am Ende bekommst du den Mittelfinger, was dann? Findest du einen Minijob denke ich schon, dass der Vorrang vor der Maßnahme hat, da du deinen Bedarf verringerst, sobald die was anrechnen können.

Und sie darf mir das auch nicht verbieten wie sie es die ganze Zeit macht?das ist also nicht Rechtens?
Hast du Dir meine EGV angeschaut? Wie findest du die?

Ich finde die EGV knebelig:biggrin:.
Den SB würde ich nicht fragen, ob ich einen Minijob machen darf. Ich unterschreibe den Vertrag, mache eine Veränderungsmitteilung und fertig ist der Lack.

Ach ja die EGv was ich jetzt zugeschickt bekommen habe ist mit einen Gelben Brief gekommen die soll/muss ich bis zum 21.2.13 wieder in die Arge geschickt haben natürlich Unterschrieben worauf ich echt keine lust habe auf sowas damit schneid ich mir doch nur ins eigene Fleisch,oder?

Gruss klaus

Blödsinn, müssen musst du gar nichts. Es gibt Vertragsfreiheit. Soll die Dame dir einen VA schicken. Den kannst du hier einstellen und die User schauen drüber.
Zur Maßnahme würde ich an deiner Stelle trotzdem noch gehen, weil die alte EGV... Hm, ich weiss nicht. Vielleicht wissen andere mehr.
 

klaus53

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
13 Februar 2013
Beiträge
14
Bewertungen
0
Hallo Nein also mene letzte Egv hab ich unterschrieben leider Gottes und die ging bis jetzt zum 13.2.13 und ist abgelaufen und am 12.2.13 hatte ich einen Termin bei der Arge U25 war aber krank und somit konnte ich ihn nicht Wahr nehmen.
Nun habe ich einen neue EGV bekommen die ich hier gepostet habe und auch nicht Unterschrieben habe und auch nicht Unterschreiben will.
Da hat sie halt unten bisschen was verändert und oben das Datum von der alten EGV gelassen.

Eine ist für mich und die andere ist nur mit datum gekennzeichnet ohne Unterschrift von der Maddame.

Bevor ich die Massnahme machen musste habe ich einen 400€Job gehabt und musste den Beenden was ich nicht wolte ich wurde quasi in die Massnahme reingesteckt weil die ja so Gut sein soll und ich die Chance auf einen Ausbildungsplatz haben soll oder einen Quereinstieg also Normale Arbeit dann Starten kann also alles nach 1 Jahr Praktikums Zeit.

Naja wie ich werde jetzt Ende Februar 25 Jahre alt und habe gedacht und gehofft nun dann von U25 wegzukommen.

Was ja mit ihren schreiben sie sich bis zum nächsten Termin erst Entscheiden muss
 
G

Gelöschtes Mitglied 30227

Gast
Du könntest also vielleicht eine Ausbildung nach dem Praktikum machen. Eine Ausbildung zum ??????.
Hast du schon mit dem AG dort gesprochen wieviel Ausbildungsplätze denn bereitstehen und ob sie schon entscheiden können ob du genommen wirst und dir das schriftlich bestätigen(wegen dem JC falls die fragen warum schriftlich). Ansonsten kannst du dir ja ausrechnen wieviel Ausbildungsplätze und wieviel Praktikanten da rumwuseln und wie die Chancen auf Übernahme überhaupt sind.

Fraglich ist dann natürlich auch noch, willst du überhaupt dann diese Ausbildung. Und wie ist das mit dem bewerben auf andere Ausbildungsplätze. Wenn du was besseres findest dann versuch das.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten