• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

AA-Maßnahme und 165Euro-Job..

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

SK1986

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Jul 2009
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#1
Hallo.. ich weiß momentan nicht was ich tun soll.. Ich habe momentan eine Arbeitsamtmaßnahme für unter 25 jährige.. In dieser Maßnahme muss ich immer für 4 Wochen Praktikas in div. Unternehmen machen.. Nun habe ich eine Firma, die mir gerne "für ein paar Stunden in der Woche haben will" (wortlaut des chefs). Ich denke mal, dass er damit 165 €-Basis meint.. Doch was soll ich nun mit der Maßnahme machen?? Ich krieg in der Maßnahme 5 € am Tag, der Chef will mich aber nächste Woche nur an 2 Tagen haben, d.h mir würden 15 Euro durch die Lappen gehen, weil ich ja 3 tage denn NIX mache..
Geht das überhaupt, dass ich nach der Maßnahme bzw die Maßnahme zwischenzeitlich beende und denn 165 € basis mache?? weil meine Mutter zu mir meinte, für nen 165 euro oder 400 euro job, kommt man aus solchen Maßnahmen nicht raus... Kann mir da jmd helfen?? Aber bitte Idiotensicher erklären, da ich Amtsdeutsch nicht verstehe ;)
 

ShankyTMW

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jun 2009
Beiträge
1.698
Gefällt mir
288
#2
Hallo.. ich weiß momentan nicht was ich tun soll..
Ähh .... ja ... ich eigentlich auch grad nicht, aber anderes Thema.

Ich habe momentan eine Arbeitsamtmaßnahme für unter 25 jährige.. In dieser Maßnahme muss ich immer für 4 Wochen Praktikas in div. Unternehmen machen..
Ich frag mal ganz intelligent: Hä?

Versteh mcih nicht falsch, aber "immer" Praktikas für 4 Wochen? Was heißt das und wie heißt die Maßnahme, ist ja nicht so das alle gleich sind und zumindest ich kenn nciht alle mit samt Abarten auswendig und wie da was zugehen soll. Was ist das Ziel der Maßnahme ... ist das so ein Berufsfindungsdings zum Ausprobieren was Du mal lernen möchtest oder wie?

Nun habe ich eine Firma, die mir gerne "für ein paar Stunden in der Woche haben will" (wortlaut des chefs). Ich denke mal, dass er damit 165 €-Basis meint..
Vermut ich auch mal .. und Glückwunsch

Doch was soll ich nun mit der Maßnahme machen?? Ich krieg in der Maßnahme 5 € am Tag, der Chef will mich aber nächste Woche nur an 2 Tagen haben, d.h mir würden 15 Euro durch die Lappen gehen, weil ich ja 3 tage denn NIX mache..
Ich hoffe ich versteh das grad falsch: Du bekommst in der Maßnahme 5 EUR am Tag - zusätzlich, Fahrtosten, Merhaufwandentschädigung zusätzlich zum ALG1 oder wie?

Das mit den 15 EUR kannst dann knicken, weil wenn du einen Tag ohne wichtigen Grund von der Maßnahme weg bleibst gibts Probleme, wenn du das dauerhaft machst dann Sanktionen (bis 3 Monate gar kein Geld - ist ein bisschen mehr als 15 EUR die Du dann verlierst)

Aber wie gesagt, ich hoffe ich versteh dich da falsch.

Geht das überhaupt, dass ich nach der Maßnahme bzw die Maßnahme zwischenzeitlich beende und denn 165 € basis mache??
Dazu wärs Hilfreich zu wissen was Du da für eine Maßnahme hast, wie lange die geht und sowas alles. So aus dem Stehgreif sag ich: nö geht leider nicht, außer Du hast einen echten Vollzeitjob den du anfängst.

...weil meine Mutter zu mir meinte, für nen 165 euro oder 400 euro job, kommt man aus solchen Maßnahmen nicht raus... Kann mir da jmd helfen?? Aber bitte Idiotensicher erklären, da ich Amtsdeutsch nicht verstehe ;)
Genau so ist es auch, Du kannst den in der Regel auch annehmen und machen, aber nur nach Maßnahme-Feierabend (oder vor Maßnahmetagesbeginn, am WE, Urlaub und Feiertagen), aber nicht mitten drin um da hier und da mal davon fern zu bleiben.

Ob es da noch andere Möglichkeiten als Ausnahmen gibt? Weiß nicht, dazu müßtest Du uns schon mehr verraten. Maßnahmeart, evt. was da im Vertrag, EGV steht usw.

Mehr kann ich da so auch grad nicht sagen.
 

SK1986

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
9 Jul 2009
Beiträge
4
Gefällt mir
0
#3
Diese Maßnahme nennt sich "JumPer".. Das ist für Jugendlich unter 25, dass die ins Arbeitsleben integriert werden. Dass man nicht als "billige Arbeitskarft" ausgenutzt wird, darf man nur 4 Wochen ein Praktikum in einer Firma machen.. Meine Maßnahme geht nur bis August aber im Durchschnitt gehen die 6 Monate, denn hat man 2 Wochen Ruhe und denn geht die nächste Maßnahme von 6 Monaten los..
 

ShankyTMW

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Jun 2009
Beiträge
1.698
Gefällt mir
288
#4
Ah, Danke. Du wirst also mehr von der ARGE/JobCenter als von der BA betreut.

Aber so kann ich Dir auf Deine Frage soweit Antworten das Deine Mutter recht hat. Ohne Voll- oder wenigstens Teilzeitjob oder Lehrvertag kommst aus der Maßnahmen so nicht raus und den Nebenjob während der Unterrichts-/Arbeitszeiten bei der Maßnahme geht damit auch nicht. Wenn Du das nach Feierabend von dem JumPer & Praktikumsarbeitszeiten machst oder am WE geht das - ansonsten siehe mein Post vorher.

Und ob Du noch anschließend eine weitere Maßnahme machst weiß du ja auch nicht, die 2 wochen Pause dazwischen sind nur sowas wie eine nötige Zeit zwischen den Maßnahmen. Da heißts abwarten.

Tut mir leid, mehr kann ich Dir dazu auch nciht sagen, vieleicht fällt aber jemand anderem noch was dazu ein.
 
E

ExitUser

Gast
#5
Hallo.. ich weiß momentan nicht was ich tun soll.. Ich habe momentan eine Arbeitsamtmaßnahme für unter 25 jährige.. In dieser Maßnahme muss ich immer für 4 Wochen Praktikas in div. Unternehmen machen.. Nun habe ich eine Firma, die mir gerne "für ein paar Stunden in der Woche haben will" (wortlaut des chefs). Ich denke mal, dass er damit 165 €-Basis meint.. Doch was soll ich nun mit der Maßnahme machen?? Ich krieg in der Maßnahme 5 € am Tag, der Chef will mich aber nächste Woche nur an 2 Tagen haben, d.h mir würden 15 Euro durch die Lappen gehen, weil ich ja 3 tage denn NIX mache..
Geht das überhaupt, dass ich nach der Maßnahme bzw die Maßnahme zwischenzeitlich beende und denn 165 € basis mache?? weil meine Mutter zu mir meinte, für nen 165 euro oder 400 euro job, kommt man aus solchen Maßnahmen nicht raus... Kann mir da jmd helfen?? Aber bitte Idiotensicher erklären, da ich Amtsdeutsch nicht verstehe ;)
Ich fürchte, dass dich dich die Maßnahme wegen einem Job auf 165 Euro-Basis nicht sanktionsfrei abbrechen lassen. Die werden sich nicht richtig äußern und werden probieren, ob du nicht beides machen kannst. Evtl. erlassen sie dir ein paar Stunden dafür in der Maßnahme. Die sehen es nämlich so, dass du durch deren Maßnahme in Arbeit kommst.

Ich rate dir folgendes: Frag mal die SB direkt. Vielleicht lässt sich da eine Regelung finden.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten