8€ Krankenkassenbeitrag übernimmt Arge

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

snoopy84

0
1. VIP Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Feb 2010
Beiträge
1.021
Bewertungen
61
An alle die es noch nicht wissen!!! die 8€ die die Krankenkasse, seit Februar haben will, wird von der Arge übernommen. Natürlich muss man ein Antrag drauf stellen! Habe letzte Woche mein Bescheid bekommen :icon_klatsch: gru0 hoffe ich konnte hier jemanden Helfen :icon_kinn:
 
E

ExitUser

Gast
Wie kommst Du zu dieser merkwürdigen verallgemeinernden Aussage? 1. April? :icon_wink:

Es gibt nach wie vor nur eine wenige Ausnahmetatbestände, also Härtefälle, in denen der Zusatzbeitrag übernommen wird.
 

snoopy84

0
1. VIP Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Feb 2010
Beiträge
1.021
Bewertungen
61
Wie kommst Du zu dieser merkwürdigen verallgemeinernden Aussage? 1. April? :icon_wink:

Es gibt nach wie vor nur eine wenige Ausnahmetatbestände, also Härtefälle, in denen der Zusatzbeitrag übernommen wird.



Nochmal kein Aprilscherz!!!!!!!!! Ist mein voller ernst :icon_party:soll ich die Bescheinigung hier Einstellen???
 

biddy

0
StarVIP Nutzergruppe
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.401
Bewertungen
4.585

snoopy84

0
1. VIP Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Feb 2010
Beiträge
1.021
Bewertungen
61
snoopy84, auch wenn es bei dir übernommen wird, heißt das nun noch nicht, dass dieses Allgemeingültigkeit hat.


Kann ich mir gar nicht vorstellen? Allen anderen sollte es doch auch zu stehen? Ich komme aus Niedersachsen!!! Demnach müsste es allen die dort Wohnen auch zu stehen?
 

snoopy84

0
1. VIP Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Feb 2010
Beiträge
1.021
Bewertungen
61
Ja gerne.

Liegt denn bei Dir eine der in der PDF-Datei aufgelisteten und von Rapid Eye Movement schon erwähnten "besonderen Härten" vor?

*klick* https://www.arbeitsagentur.de/zentr...nt/GA-SGB-II-Nr-10-2010-2010-03-09-Anlage.pdf


Nachtrag:
Jajajaja, ich weiß, bin zu spät ... *lach*

Dann sag' ich mal: Super, Du Glückspilz! :icon_daumen:


Wieso zu spät? Also ich wurde weder aufgefordert meine Krankenkasse zu wechseln, oder sonst irgendwas? Ja ich habe mal vor 4 Jahren eine Reha gemacht, aber das hat ja jetzt keine Bedeutung mehr meine ich? Also ich Lebe alleine und bin mitte 20!!
 
E

ExitUser

Gast
Kann ich mir gar nicht vorstellen? Allen anderen sollte es doch auch zu stehen?
Hast Du mal nachgesehen, ob bei Dir vielleicht auch ein solcher Härtefall vorliegt? Wenn dem nicht so ist, herzlichen Glückwunsch, dann hast Du viel Schwein gehabt. :icon_party:

Mein diesbezüglicher Antrag wurde rundweg abgelehnt. Ich musste deswegen bei meiner Kasse kündigen und nun bin ich mittendrin in der Wechselprozedur.
 

HerbertK

0
Standard-Nutzergruppe
Mitglied seit
7 Mrz 2010
Beiträge
183
Bewertungen
8
Bezgl der 8 Euro Zusatzbeitrag ( DAK ) hatte ich schriftlich bei der ARGE nachgefragt, ob diese Kosten übernommen werden ,
und es wurde abgelehnt :icon_dampf:
 

frank0265

0
1. Priv. Nutzergruppe
Mitglied seit
10 Apr 2009
Beiträge
762
Bewertungen
171
Jau, auch meine ARGE hat mir auf meinen Antrag geantwortet und es werden nur diese Härtefälle übernommen. Soll mich diesbezüglich zurückmelden. Mach ich nicht, weil ich die Vorgaben nicht erfülle. Also wechsele ich meine KK . Kündigung ist abgesandt und nun warte ich auf Antwort. Neue KK hab ich gefunden und brauch nur noch die Kündigungs-Bestätigung der alten KK .
 
E

ExitUser

Gast
Jau, auch meine ARGE hat mir auf meinen Antrag geantwortet und es werden nur diese Härtefälle übernommen. Soll mich diesbezüglich zurückmelden. Mach ich nicht, weil ich die Vorgaben nicht erfülle. Also wechsele ich meine KK . Kündigung ist abgesandt und nun warte ich auf Antwort. Neue KK hab ich gefunden und brauch nur noch die Kündigungs-Bestätigung der alten KK .

Und deine neue KK wird in den nächsten Monaten auch die 8 Euro verlangen.

Ende der Geschichte.
 

snoopy84

0
1. VIP Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Feb 2010
Beiträge
1.021
Bewertungen
61
Bezgl der 8 Euro Zusatzbeitrag ( DAK ) hatte ich schriftlich bei der ARGE nachgefragt, ob diese Kosten übernommen werden ,
und es wurde abgelehnt :icon_dampf:


Das war anscheint der Fehler von dir!!! Du hast gefragt, statt den Antrag auf Kostenübernahme zu stellen :icon_neutral:ist klar das die Ablehnen. Also mache es nochmal, und besorge dir den Musterbrief auf den Antrag! Ich kann ihn auch die Tage Hochladen wenn es einer Wünscht???
 

snoopy84

0
1. VIP Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Feb 2010
Beiträge
1.021
Bewertungen
61
Jau, auch meine ARGE hat mir auf meinen Antrag geantwortet und es werden nur diese Härtefälle übernommen. Soll mich diesbezüglich zurückmelden. Mach ich nicht, weil ich die Vorgaben nicht erfülle. Also wechsele ich meine KK . Kündigung ist abgesandt und nun warte ich auf Antwort. Neue KK hab ich gefunden und brauch nur noch die Kündigungs-Bestätigung der alten KK .


Das kann ja nicht? Also ich bin kein Härtefall, und mir wurde auch nicht gesagt ich soll die KK wechseln!!! Ihr sollt den Antrag stellen, und nicht Fragen ob sie die Übernehmen!! Ich meine sie müssen es? Meine KK hat dies auch gesagt :icon_daumen: Ich lade den Musterbrief Morgen oder Freitag Hoch :icon_kinn:
 

HerbertK

0
Standard-Nutzergruppe
Mitglied seit
7 Mrz 2010
Beiträge
183
Bewertungen
8
Ja, Bitte ! Laden den Musterbrief mal hoch. Ich bin bis jetzt davon ausgegangen, dass die ARGE zur Kostenübernahme nicht verpflichtet ist.
 
R

Rounddancer

Gast
Und deine neue KK wird in den nächsten Monaten auch die 8 Euro verlangen.

.

Nö. Es gibt viele Kassen, die die Erhebung des Zusatzbeitrages in 2010 ausschließen. Meine, mhplus BKK, gehört dazu.
Und wenn die eigene dann 2011 doch damit kommt, dann wechselt man eben (wieder), - so lange, bis keine mehr übrig ist, oder die Zusatzbeiträge ersetzt sind.

Vergessen wir nicht: Wenn wir nicht wechseln, aber dies könnten,
und wir kommen wieder in Arbeit,- aber haben das Sonderkündigungsrecht wegen des Zusatzbeitrages versäumt, dann müssen wir den Zusatzbeitrag selbst zahlen. Und das wollen wir doch vermeiden,- egal, ob die Jobcenter den Beitrag nun zahlen, oder nicht, solange wir deren "Kunde" sind. Wir wollen doch wieder in ordentliche Arbeit ...
 

hartz5

0
1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
28 Jan 2010
Beiträge
4.472
Bewertungen
1.592

Das kann ja nicht? Also ich bin kein Härtefall, und mir wurde auch nicht gesagt ich soll die KK wechseln!!! Ihr sollt den Antrag stellen, und nicht Fragen ob sie die Übernehmen!! Ich meine sie müssen es? Meine KK hat dies auch gesagt :icon_daumen: Ich lade den Musterbrief Morgen oder Freitag Hoch :icon_kinn:

Klar sagt die die KK , dass die ARGE das übernimmt. Weil die genau wissen, wie lange ein Antrag dauert und dass dann das Sonderkündigungsrecht nicht mehr gilt. Dann hast Du eine Ablehnung von der ARGE und die Ar...karte, weil Du die 8 Euro aus eigener Tasche zahlen musst.
Die sind bei den KK ja auch nicht doof und wissen, wie man Mitglieder am Wechsel hindert :icon_twisted:
 

romeo1222

0
1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
7 Jan 2010
Beiträge
2.012
Bewertungen
677
Ich für meinen Teil habe auch mal einen stinknormalen Brief an die ARGE geschickt, um zu erfahren, ob sie in meinem Falle (Kein Härtefall usw.) die Kosten übernehmen würden. So wüsste ich dann auch, dass ich sofort wechseln könnte, wenn es soweit kommen würde, und nicht erst Jahre lang warten, ehe die Ablehnung kommt. Aber anscheinend halten die es nicht mal für nötig auf meinen Brief von vor über einem Monat zu antworten :cool:
 

Malermeister

0
Standard-Nutzergruppe
Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
237
Bewertungen
31
So hier mein Bewilligungsbescheid und ich bin kein Ausnahmefall!!!

Habe mich selber gewundert das es so schnell ging???

-Anhang-

Lösche die Datei bitte und schwärze ordentlich! Am besten in der Kopie die Felder, vor dem Scannen abdecken oder ausschneiden! Mir ist sofort aufgefallen, das man das alles sehr einfach lesbar machen kann. :eek:

Man kann deinen Namen, sämtliche Kontonummern und Bankleitzahlen ganz leicht lesbar machen !!! :eek:
 
R

Rounddancer

Gast
Die werden in derartigen Anfragen ersaufen, fürchte ich, und deswegen wird dann die viel wichtigere Arbeit der Stellenakquise und -vermittlung und der zeitnahen Bearbeitungen der Erst- und Weiterbewilligungsanträge, etc. unnötig verzögert.

Wenn die in Berlin/Nürnberg war ausgebrütet haben, wie sie in Sachen Zusatzbeiträge verfahren wollen, dann werden wir das in der Zeitung, und bei Tacheles-sozialhilfe.de, sowie hier erfahren, denke ich.
 
E

ExitUser

Gast
Die werden in derartigen Anfragen ersaufen, fürchte ich, und deswegen wird dann die viel wichtigere Arbeit der Stellenakquise und -vermittlung und der zeitnahen Bearbeitungen der Erst- und Weiterbewilligungsanträge, etc. unnötig verzögert.

Wenn die in Berlin/Nürnberg war ausgebrütet haben, wie sie in Sachen Zusatzbeiträge verfahren wollen, dann werden wir das in der Zeitung, und bei Tacheles-sozialhilfe.de, sowie hier erfahren, denke ich.


Ist das ein verspäteter Aprilscherz oder wirklich deine Ansicht?

Als ob die Arbeit hätten. Und zeitnahe Bearbeitung von Anträgen und Widersprüchen ist bei denen vom Grundsatz her nicht möglich. Die machen sich doch erst die Arbeit. Nicht wir.

Ich für meinen Teil reagiere nur. Gehe niemals selbst auf Konfrontation. Das macht die Arge von sich aus. Ich wehre mich nur. Und das ist mein gutes recht.

Und das mit den Beiträgen wie hier besprochen ist doch auch wieder nicht unsere schuld. Sollen die Mitarbeiter der Agenturen für Arbeit und der Argen doch mal beim BMAS anklopfen und denen ihr Leid ausschütten. Den diese haben auf anweisung ihrer Dienstherrn wieder eine Bürokratiewelle losgetreten. Nicht wir
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten