• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

850 Brotto

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

flowerpower

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
9
Bewertungen
0
850 Brutto

Hallo
Ich arbeite jetzt 2Wochen auf probe als Verkäuferin in einen Geschäft (bekomme kein Geld dafür) mir wurde jetzt gesagt wenn ich Eingesellt werde dann Vollzeit ( 40 Stunden Woche ) und 850 Brutto.Nun die Frage an Euch wieviel würde ich dann Netto bekommen? ( bin ledig und hab Lohnsteuerkarte1).Hab schon auf den Arbeitsamt nachgefragt aber die konnten mir das auch nichts sagen:-(, dann habe ich noch eine Frage wieviele unbezahlte Überstunden am Tag sind erlaubt? Habe was gehört von einer Stunde am Tag.
 
E

ExitUser

Gast
hallo Flowerpower, du würdest ca 660 - 670 € netto erhalten, abhängig von der Höhe der Krankenversicherungsbeiträge

Zu der anderen Frage, siehe Arbeitszeitgesetz § 3

§ 3 Arbeitszeit der Arbeitnehmer

1Die werktägliche Arbeitszeit der Arbeitnehmer darf acht Stunden nicht überschreiten. 2Sie kann auf bis zu zehn Stunden nur verlängert werden, wenn innerhalb von sechs Kalendermonaten oder innerhalb von 24 Wochen im Durchschnitt acht Stunden werktäglich nicht überschritten werden.

Ergänzung:
Zu den Werktagen gehört auch der Samstag, das heißt, der Gesetzgeber geht hier von einer 48-Stunden-Woche aus.
 

Xas

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Apr 2007
Beiträge
241
Bewertungen
3
flowerpower, da gibt es mehrere gehaltsrechner im i-net, einfach mal googeln! ;-)
 

Hexe45

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 Nov 2006
Beiträge
1.786
Bewertungen
531
Ist schon heavy 40 Std Woche und dann 850 brutto, soviel würde ich in meinem JOb für 20 Std bekommen.
LG
Hexe
Ps:
Achso ich wollte dir sagen ich hatte bei einem Teilzeitjob( war aber vor nem Jahr) 850brutto und KL.I und bekam netto 659€.
 

flowerpower

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
9
Bewertungen
0
Danke an alle habt mir sehr weiter geholfen :)

Hat nun noch jemand erfahrung mit Überstunden? Wieviel macht Ihr denn so?
Also ich finde das 1Stunde normal ist, aber mein noch nicht Chef hat mir gesagt das ich unbezahlt 2-3 Stunden machen soll/muß
 

gerda52

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Bewertungen
366
Also ich finde das 1Stunde normal ist,

Unbezahlte Stunden sind alles andere als normal. Das kann man in Notfällen mal akzeptieren, aber bestimmt nicht regelmäßig.

Damit wälzt der Unternehmer sein Geschäftsrisiko auf die AN ab. Das ist meine Meinung dazu.

aber mein noch nicht Chef hat mir gesagt das ich unbezahlt 2-3 Stunden machen soll/muß

Monatlich, wöchentlich oder wie stellt er sich das vor ?
Dein durchschnittl. Bruttostundenlohn beträgt 4,90 Euro, 40 Std.Woche vorausgesetzt. Bei 10 Std. mehr die Woche für nix sinds dann noch 3,90 a' Stunde, usw.

An Deiner Stelle würde ich Überstunden anbieten, aber nur gegen Kohle.

Wie hoch ist denn der Tariflohn in der Branche ?
 

animas

Neu hier...
Mitglied seit
20 Dez 2005
Beiträge
327
Bewertungen
2
Na so was

flowerpower
Du arbeitest gratis?
Der AG gibt Dich aber als Kosten in seine Kalkulation ein.
Ich nenne das Schwarzarbeit und Betrug.
Bei einem solchen AG wirst Du nicht "glücklich" werden. Der bescheißt ja schon bei der Einstellung. Wird der überhaupt den Lohn zahlen?
Ich wünsche Dir viel Glück, aber sei vorsichtig.
 

Georgia

Neu hier...
Mitglied seit
5 Dez 2006
Beiträge
1.178
Bewertungen
0
Falls es überhaupt zu einer Einstellung kommt.

Der Trend ist, man läßt die Arbeitslosen ein Praktikum machen, motiviert sie damit, dass sie eingestellt werden, um dann hinterher mit einer Ausrede zu kommen, weshalb man sich anders entschieden hätte.
Von dieser Konsorte AG gibt es genug, die sich damit kostenlose Arbeitstiere verschaffen.

Ein Bekannter von mir ist 3 mal auf diese Dreckigkeiten rein gefallen.
 
E

ExitUser

Gast
Ein Monatslohn von 850,-- Euro, brutto ist eine Frechheit. Aber es geht doch in diesem Land für "Otto-Normal-Verbraucher" nur noch um's Überleben. Das dicke Geld für das gute Leben stecken schon Andere ein.
 

nemesiz

Elo-User*in
Mitglied seit
17 Apr 2007
Beiträge
622
Bewertungen
41
Ein Monatslohn von 850,-- Euro, brutto ist eine Frechheit. Aber es geht doch in diesem Land für "Otto-Normal-Verbraucher" nur noch um's Überleben. Das dicke Geld für das gute Leben stecken schon Andere ein.

850,- is mal mehr als Arm... klar, man ist froh nix mehr mit dem Amt am Hut zu haben usw.

Aber 850,- ?

Ich komm ja mit ALG2 und Eurojob auf den gleichen Betrag .. bei weniger Arbeit (da bin ich sicher nicht der Einzige).

Im Handel gibts doch sowas wie Tarife... *wunder*
 

Zap

Elo-User/in

Mitglied seit
23 Mai 2007
Beiträge
83
Bewertungen
0
Unter 2.000 Brutto fasse ich NICHTS an; ich war 27 selbständig - da verfällt man(n) nicht in devotes Brutto-Verhalten von 850 Euronen.....!!

Zap
 

gerda52

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Bewertungen
366
850,- is mal mehr als Arm... klar, man ist froh nix mehr mit dem Amt am Hut zu haben usw.
Bei dem Verdienst wird man dem Amt noch ein wenig auf der Tasche liegen. Ziehe ich vom Nettoverdienst mal den Freibetrag ab, so deckt das grob überschlagen mal eben den Regelsatz ab.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Bewertungen
17.048
Das ist es ja. Die Arbeitgeber wissen ja, das zu dem erbärmlichen Lohn ergänzend ALGII gezahlt wird. Also, warum angemessen bezahlen.

Für mich ist der Lohn sittenwidrig und eine Frechheit.
 

flowerpower

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
7 Jun 2007
Beiträge
9
Bewertungen
0
flowerpower
Du arbeitest gratis?
Der AG gibt Dich aber als Kosten in seine Kalkulation ein.
Ich nenne das Schwarzarbeit und Betrug.
Bei einem solchen AG wirst Du nicht "glücklich" werden. Der bescheißt ja schon bei der Einstellung. Wird der überhaupt den Lohn zahlen?
Ich wünsche Dir viel Glück, aber sei vorsichtig.
Das ist keine Schwarzarbeit das Arbeitsamt weiss bescheid :icon_evil:
Und klar habt Ihr alle recht das 850 Brotto eine Frechheit sind aber ich glaube in Sachsen als Verkäuferin verdienen alle nicht mehr:confused:
 

animas

Neu hier...
Mitglied seit
20 Dez 2005
Beiträge
327
Bewertungen
2
"Das ist keine Schwarzarbeit das Arbeitsamt weiss bescheid"

So dann melde das mal dem Zoll. Die AA sollte es besser wissen. Du wirst unter falschen Versprechungen zu einer kostenlosen Leistung genötigt, da eine Weigerung Dir vermutlich Probleme mit der AA einbringt.
Dies ist für mich eine kriminelle Vereinigung.
Zwei Partner tun sich zusammen um einen Dritten zu schädigen.
 

gerda52

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
21 Mrz 2007
Beiträge
4.512
Bewertungen
366
Frage: Ist man als Verkäuferin eigentlich Angestellte oder Arbeiterin ?

Die Auswahl hat man nämlich auf dieser Seite.

Angestellte verdienen ab 8,22 Euro - mtl. kommt man da auf 1.356 Euro und zwar in Sachsen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten