58 und 2009

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

silver

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
298
Bewertungen
2
Hallo alle zusammen,
was gibts denn für Neuerungen,auf die wir uns einrichten dürfen?
Lese mal dies,mal das,
gibts die Zwangsregelung des Ein Euro Jobs auf drei Jahre für uns jetzt ?
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.321
Bewertungen
831
schau dich gerne hier um.

Nur du weißt, alte Männer sind gefährlich denn ihnen ist die Zukunft egal.
 
E

ExitUser

Gast
gibts die Zwangsregelung des Ein Euro Jobs auf drei Jahre für uns jetzt ?
Das gabs nur von 2005 bis 2008. Ich kenne Ü58 Leute die haben schon für drei Jahre unterschrieben und bei denen wurde die Maßnahme Rückwirkend beendet. Manche haben noch max. 3 oder 6 Monate Verlängerung bekommen.
 

silver

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
298
Bewertungen
2
Danke Hartziger,
ich bin letzthin irgendwo drübergstolpert,
daß jetzt - angeblich -
58 jährige im Namen"Bürgerservice" drei Jahre arbeiten sollen.
Für 150 Euro pro Monat.
Neuerung 2009.
Ich fiesel mal nochmal nach,wo das war.

Eisbär,ich gönns dir.
Wenn Du da Spaß dran hast und das machen willst,
dann sollst Du das können.

Bloß: Ich brauch das partout überhaupt nicht.
 

Merkur

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2006
Beiträge
1.896
Bewertungen
149
58 jährige im Namen"Bürgerservice" drei Jahre arbeiten sollen.
Für 150 Euro pro Monat.
Damit wir noch schneller in die Grube fahren. Billige AK wenn nach der Kurzarbeit die anderen entlassen werden.
 

silver

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
298
Bewertungen
2
Genau.
Deswegen halte ich das ja für zukunftsweisend.
Besser wär noch,
ab 58 bis 63 und damit nahtlos in die Zwangsverrentung.
 

bellchen

Elo-User*in
Mitglied seit
18 April 2008
Beiträge
39
Bewertungen
1
Hallo, ich bin froh das der Herr Müntefering zurück in die Politik gekommen ist. :icon_smile:


Er der Initiator der 50 + Maßnahmen (dessen Erfinder er ja ist) hat es sich bestimmt anders vorgestellt, wie man über 50 jährige wieder am Erwerbsleben teilhaben lassen kann. :icon_party:

Sicherlich war es nicht seine Idee, das man als Hochschulabsolvent als 1 € Jober zwangsverpflichtet wird und die Arbeit für die fest Angestellten erledigt. :icon_kotz:

Jetzt wird er, und ich bin Sicher, seine Ideen zum Thema Arbeit über 50 konkretisieren und damit die Begründung liefern für seine Aussage: "Wer nicht arbeiten will soll auch nichts essen".

Ich glaube an den Mann aus dem Sauerland (war im Sauerland und habe meinen Wehrdienst dort absolviert), das wir über 50 jährigen beim nächsten Aufschwung dabei sind.


Natürlich mit Angela Merkel als Kanzlerin und Franz als Vizekanzler und Arbeitsminister. :icon_daumen:

Gruß und frohe Weihnachten bellchen
 

silver

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Dezember 2008
Beiträge
298
Bewertungen
2
Hab ihn gestern abend bei"Beckmann" gesehn.
Der ist mit sich und seiner Arbeit voll und ganz zufrieden.
Ich hab ihn nicht lang gesehn.

Wünsche auch reihum schöne Weihnachten.
Vorm Rutsch lesen wir uns bestimmt nochmal.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten