5. EGV droht am Faschingsdienstag

Leser in diesem Thema...

ErbsenZähler

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
7 Februar 2013
Beiträge
56
Bewertungen
20
Hallo liebe Leute,

der MT ("AQA-Gründau/Hanau/Schlüchtern/Nidderau") existiert leider immer noch.

Darf man ja hier nennen und ist ja kein Geheimnis, oder ?

Ich habe letztes Jahr dort an einer 5 monatigen Maßnahme "Weiterbildung" : "Qualifizierung-Verkauf" und einem Workshop "Auf dem Sprung" teilgenommen.

Ich dachte, ich lerne dort vielleicht etwas.

Was ich allerdings dort erlebt habe war erschreckend, was die Kompetenz der "Dozentin"
und der anderen Fuzzis aus diesem Laden betraf.
Fing schon beim Empfang an.

Der Einstellungsgrund des MT bei der Dozentin war wohl gewesen, dass sie Vorsitzende eines hiesigen Gewerbevereins ist und schnell noch den ADA-Schein (Ausbildung der Ausbilder) gemacht hat.

So jemand wird dann einer ziemlich lustigen Truppe von Hausfrauen aus Russland, Litauen, Ukraine, der Türkei, Marokko, Peru und Deutschland vorgesetzt.
Zum Glück waren mit mir noch zwei Männer dabei. "puh"

Die Vorbildung der Teilnehmer war von "reden wir lieber nicht drüber" bis Akademiker.

Um es kurz zu machen: Gelernt hat keiner was.

Wir mussten, wie in der 3.KLasse, kopierte Texte aus "Fachliteratur" ( Hennes/Schrader usw. ) reihum Absatzweise vorlesen, bis dann der Nachbar wieder dran war.


Leider ist meine EGV-freie Zeit zwischen dem 10.1.2013 und dem 12.2.2013 bald vorbei.

Da wird meine völlig überlastete SB versuchen, eine neue EGV mit mir abzuschließen.

Das ist übrigens der Faschingsdienstag, da freue ich mich jetzt schon drauf !

Ich werde sie wahrscheinlich dieses mal NICHT unterschreiben !
Gegen den VA lege ich Widerspruch ein und stelle den Antrag auf aufschiebende Wirkung beim SG Frankfurt.

Es sei denn es wird eine EGV-light, aber das glaube ich nicht, da kennt ihr meine SB noch nicht.

Leider fehlt mir für den Faschingsdienstag 12.2.2013 noch eine Begleitung, also zum JC meine ich.

Naja, vielleicht klappt es ja auch so.

Will ja nur, dass mir meine SB die EGV mitgibt.

Ihr wollt ja schließlich auch etwas zum Lachen haben.

Schaut euch einfach mal nur zur Info meine EGV vom letzten Jahr an.

Liebe Grüße

Der Erbsenzähler
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.811
Bewertungen
6.325
1. Dozent ist keine Geschütze Berufsbezeichnung d.h., dass jeder Kasper, der sich dazu berufen fühlt, in so einem Laden "Unterricht" geben darf.

2. Hättest du diese Maßnahme sanktionslos abbrechen können, wenn sie keine Kenntnisse vermittelt! Dazu gibt es Urteile.

3. Helfen Aussagen wie diese
ErbsenZähler meinte:
Ich werde sie wahrscheinlich dieses mal NICHT unterschreiben !
nicht weiter. Entweder du unterschreibst oder du unterschreibst nicht. Solche Aussagen sind genau so interessant wie: "Ich bin ein bisschen schwanger".

Melde dich wieder, wenn du den VA hast.
 
Oben Unten