• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

??

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Nov

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Jun 2006
Beiträge
332
Gefällt mir
9
#2
Also Anzeige wegen Bedrohung :kinn: wohl weniger :(

Aber Nötigung ist wohl mindestens drin :) und mit Deiner Nachbarin ist :daumen:
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#3
... und ! ! !

warum machst du es nicht mit einer Anzeige - du hast doch deine Nachbarin als Zeugin - ist nicht sehr viel Arbeit - der Rest macht dann der Staatsanwalt (hoffentlich :pfeiff: )

Achsooo .... das du das Gespräch evtl. aufgezeichnet hast darfst du allerdings nicht sagen - das ist ohne Einverständnis des "Roten Kreuzes" nicht rechtens, kein Beweismittel und sogar strafbar ....

Also nicht nur :motz: :motz: :dampf: sondern auch handelnnnnn
 

Nov

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Jun 2006
Beiträge
332
Gefällt mir
9
#4
:kinn: na das hätte mich auch gewundert wen da nicht gleich jemand drauf Antworten Moin Arco und Zwergenmama jede Polizei Diensstelle ist 24 Stunden offen :)
 

rom22

Elo-User/in

Mitglied seit
11 Okt 2005
Beiträge
88
Gefällt mir
0
#5
Zwergenmama, bist Du alleinerziehend? Das ist ja eine Oberfrechheit. Dem "Menschen" gehört das Handwerk gelegt. Es kann sich keiner vorstellen, was für einen dicken Hals ich bekomme, wenn ich derartiges lese. Ich würde wahrscheinlich das Problem erstmal beim Sachbearbeiter der Arbeitsagentur schildern, je nach dem, wie ich mit diesem so klarkomme.

LG rom22
 

Zwergenmama

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
308
Gefällt mir
2
#6
Ich bin alleinerziehend, mein Sohn ich 3 Jahre alt.

Anzeige läuft. Polizei teilte mir mir mit, daß "mithören" am Lautsprecher erlaubt ist. Ich habe da meinen ersten Heulkrampf gehabt- der Beamte war ganz verstört.

Ich erhalte ständig solche Pseudo-Angebote und soll dann auch noch dankbar in die Knie gehen. Habe mich schon mehrmals bei meiner SB beschwert, aber angeblich kann man da nichts machen. AG hätten eben Zugriff auf alles. Habe gerade meine Stellenanzeige auf anonym geschaltet und hoffe, in Ruhe gelassen zu werden.
 

dickpi

Elo-User/in
Mitglied seit
25 Okt 2005
Beiträge
41
Gefällt mir
0
#7
Die Anzeige finde ich Klasse, bloß nichts gefallen lassen!!
Ich wünsche Dir viel Glück!! :daumen:
 

rom22

Elo-User/in

Mitglied seit
11 Okt 2005
Beiträge
88
Gefällt mir
0
#8
Von was für einer Stellenazeige redest Du, auf die alle AG Zugriff hätten? Hast Du eine beim Arbeitsamt zu laufen? Die würde ich rausnehmen und mich anderweitig bemühen auf Stellen, die auch auf Dich als Alleinerziehende passen. Dein SB ist ja eine wirkliche "Hilfe". Ich finde es sehr gut und auch mutig, dass Du die Anzeige gemacht hast. Der "AG" soll sich merken, dass es SO nicht geht. Wäre toll, wenn Du uns mitteilen könntest, was dabei herausgekommen ist, zu gegebener Zeit.

Alles Gute für Dich

LG rom22
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#9
Zwergenmama sagte :
Ich bin alleinerziehend, mein Sohn ich 3 Jahre alt.

Anzeige läuft, Aufzeichnung habe ich nicht erwähnt. Polizei teilte mir mir mit, daß "mithören" am Lautsprecher ja erlaubt ist. Ich habe da meinen ersten Heulkrampf gehabt- der Beamte war ganz verstört.

Ich erhalte ständig solche Pseudo-Angebote und soll dann auch noch dankbar in die Knie gehen. Habe mich schon mehrmals bei meiner SB beschwert, aber angeblich kann man da nichts machen. AG hätten eben Zugriff auf alles. Habe gerade meine Stellenanzeige auf anonym geschaltet und hoffe, in Ruhe gelassen zu werden.
:daumen: :daumen: ich hoffe ja nur das das jetzt nicht im Sand verläuft ............

Achso wegen den Stellenbewerbungen ist es richtig auf anonym zu stellen, außerdem melden sich da ja wie du selbst schreibst nur Grobzeug ....

Viel Glück
 

WJ

Elo-User/in

Mitglied seit
15 Mrz 2006
Beiträge
19
Gefällt mir
0
#11
Re: Deutsches Rotes Kreuz

Zwergenmama sagte :
.........

Der Herr dieser Xxxxxxxxxxorganisation wies mich dann noch darauf hin, daß er sich über mich bei der ARGE beschweren würde, wenn ich absage. ..........
Hallo Zwergenmama,
evtl. solltest Du die Titulierung dieser Organisation editieren,bevor Du Ärger wegen übler Nachrede oder Verleumdung bekommst.

MfG

WJ
 

Zwergenmama

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
308
Gefällt mir
2
#12
Nun besser WJ ??

Ich verlasse mich ganz sicher nicht auf AfA, woher kommen denn dann meine 217 Bewerbungen ?!? Die suche ich mir tagtäglich in Eigenintiative.

Anzeige wird im Sande verlaufen- kein öffentliches Interesse. Arbeitslose Alleinerziehende haben eben keine Lobby...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten