• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

400€ Minijob?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Holger

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
25 Juli 2005
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo, kann für eine Firma eine Website herstellen. Es soll natürlich keine Schwarzarbeit werden. Die BAfA gibt nur dürtig Auskunft. ich habe eine genaue Preisvorstellung, weiß aber nicht, wie ich es angehn soll. Sollte ich es freiberuflich tun (vielleicht auf Honorarbasis?), dann wäre ALGII futsch, und so rosig sieht die Auftragslage auch nicht aus. Oder soll ich mit dem Auftragsgeber einen Arbeitsvertrag über 400€/Monat schließen? Kann ich auch einen 1€/Stunden-Job eingehen? Wer weiß Bescheid, wer hat schon Erfahrungen gemacht, wer hat den Sprung in die Selbständigkeit gewagt?
Vielen Dank schon mal
Holger
 

Silvia V

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
2.549
Bewertungen
192
Also die Bedingungen für den 1 € Job sind wohl hier nicht gegeben.

Sollte es ein 400 €-Job werden,dann gelten ab 1.Oktober folgende Größen,und Du darfst dies behalten...

- bis 100 EUR freies Zusatzeinkommen als Grundfreibetrag
- 20% bis 800 EUR Einkommen
- 10% ab 800 EUR Einkommen

zur Zeit gilt noch folgende Regelung:

- 15% bis 400 EUR Einkommen
- 30% des Teils zwischen 400 und 900 EUR Einkommen
- 15% des Teils zwischen 900 und 1500 EUR Einkommen
Der Rest wird auf das ALGII angerechnet.

Das mit der Selbständigkeit würde ich mir gut überlegen,zumal anzunehmen ist,das Du aus dem ALG II heraus keine großen Rücklagen
gebildet hast.

Schau mal hier rein...



http://www.existenzgruender.de/03/03/02/10/index.php
 

Holger

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
25 Juli 2005
Beiträge
2
Bewertungen
0
Minijob

Hallo Silvia,
vielen Dank erstmal.
Gruß
 

Desantes

Neu hier...
Mitglied seit
21 Juli 2005
Beiträge
37
Bewertungen
0
Zu dem Selbständig machen kann ich folgendes hinzu fügen. Ich selber befinde mich gerade in der Situation das ich auch dran denke auf eigenen Füssen zu stehen bzw. ein Gewerbe anzumelden.
Aus diesem Grund hatte ich auch gestern ein Termin bei meiner Arbeitsberaterin, die mir mitteilte das ein Neben(Gewerbe) soll heissen, man darf nicht länger als 15h in der Woche arbeiten , kein problem wäre. ich müsste dies lediglich der ARGE melden damit die sehen was ich so nebenbei verdiene. Sollte das dann wirklich mal rosig laufen, denn werde ich das Einstiegsgeld beantragen welches max. 50% des ALG2 beträgt und dann anschliessen ein vollständiges Gewerbe anmelden.
Frag am besten einfach mal deine Beraterin in der AfA und melde dann bei deiner Zuständigen Gemeinde oder wo auch immer dein Firmensitz sein soll einen Gewerbeschein an, kostet so um die 20€. Der Rest mit dem FA funktioniert dann alles automatisch.

Hoffe dir nen bissl geholfen zu haben

Los Desantos
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten