• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

400 euro job

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

fyni

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2007
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#1
hallo bin neu hier und habe gleich eine frage an euch habe ein großes problem arbeite seit dem 1.6.05 in einer firma auf 400 euro habe mich jetz sogar vor 2 wochen für eine festeinstellung beworben mit unterstützung von betriebsrat jetzt kommt das problem habe heute ein brief von der arge bekommen die wollen mir 30% kürzen begründung ich soll eine einladung am 10.4.07 bekommen haben aber soetwas hatte ich nicht in meinen briefkasten ich hatte habe leider keine platz mehr zum schreibe könnt bitte um hilfe
 

fyni

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2007
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#2
weiter gehts ich werde natürlich wiederspruch einlegen wie sind übehaupt die chancen und zu not werde ich das den sozialgericht weiterleiten ich bitte euch um hilfe weil ich nicht genau weiß wie ich was machen mus ein danke schon mal in vorraus mfg fyni
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#3
Du legst Widerspruch ein mit der Begründung keinen Einladungstermin bekommen zu haben und forderst gleichzeitig die ARGE auf selbiges nachzuweisen, mehr kannst Du nicht tun, hast Du denn mit deinem Sb schon gesprochen? Manchmal kann man das auch im Gespräch klären
 

fyni

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2007
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#4
danke für die schnelle antwort ich hatte vor ca. 2 wochen wieder eine einladung sie sagte mir das ich die einladung am 10.4 nicht war genomen habe darauf sagte ich das ich keine bekommen habe ich habe jede einladung ernst genommen und war genommen und das ich deswegen eine kürzung bekommen solte war kein wort gefallen ich weis nicht wie ich es fomolieren soll habe soetwas noch nie gemacht möcht ja auch nichts falsch machen mfg fyni
 
E

ExitUser

Gast
#5
danke für die schnelle antwort ich hatte vor ca. 2 wochen wieder eine einladung sie sagte mir das ich die einladung am 10.4 nicht war genomen habe darauf sagte ich das ich keine bekommen habe ich habe jede einladung ernst genommen und war genommen und das ich deswegen eine kürzung bekommen solte war kein wort gefallen ich weis nicht wie ich es fomolieren soll habe soetwas noch nie gemacht möcht ja auch nichts falsch machen mfg fyni
Kannst sie ja noch zusätzlich fragen, wieso ihr erst 2 Monate später erst einfällt, dass du nicht erschienen bist.
 

fyni

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2007
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#6
hallo rotkäppchen hab da noch ein frage ich gehe 1in monat zur arge zwecks lohnabrechnung ab geben mus ich mich trotzdem alle 3 monate melden mfg fyni
 

Arania

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Gefällt mir
178
#7
Das liegt an der Vereinbarung die Du mit Deinem SB getroffen hast, manch einer muss sich nur einmal im Jahr melden, andere jeden Monat
 

fyni

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2007
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#8
hallo ich habe heute den wieddrspruch abgegeben wie lange dauert es wird trotzdem die kürzung am 1.7.07 wirksam wer bearbeitet den wiederspruch was mach ich wen es abgelehnt wird viele fragen ich weiß aber ich habe keine ahnung von soetwas dürfen die gleich 3 monate 30% kürzen das sind mall eben 93 euro wie soll ich das den noch schafen ist ja so schon eng genug danke für eure hilfe mfg fyni
 

Haubold

Elo-User/in
Mitglied seit
28 Mrz 2007
Beiträge
726
Gefällt mir
9
#9
hallo ich habe heute den wieddrspruch abgegeben wie lange dauert es wird trotzdem die kürzung am 1.7.07 wirksam wer bearbeitet den wiederspruch was mach ich wen es abgelehnt wird viele fragen ich weiß aber ich habe keine ahnung von soetwas dürfen die gleich 3 monate 30% kürzen das sind mall eben 93 euro wie soll ich das den noch schafen ist ja so schon eng genug danke für eure hilfe mfg fyni
Wiso hast Du eine Sanktion über 30 % erhalten?
Bei Meldetermien gibs nur 10%.
Schon deswegen ist die Sanktion falsch und hinfällig.

Gruß Haubold
 
E

ExitUser

Gast
#10
Da in deinem Fall Aussage gegen Aussage steht, glaube ich nicht, dass hier sehr lange geprüft wird. Ich würde auch nicht mit einer Ablehnung rechnen. Da passiert nichts. Und wenn ja, dann meldest du dich hier nochmal im Forum.
 
Mitglied seit
14 Mai 2007
Beiträge
2.549
Gefällt mir
427
#11
Haubold hat recht, die Sanktion ist rechtswidrig, da falsch gekürzt wurde.

Davon abgesehen hast Du sowieso nichts zu befürchten, solange die nicht beweisen können das Du nichts erhalten hast.
 

fyni

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2007
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#12
aktueller stand ich habe am freitag von der selben sb die mir die kürzung gegeben hat nur ein neuen berechnungsbogen bekommen also bis heute keine ablehnung des wiederspruch oder kann der noch kommen? mfg fyni
 
E

ExitUser

Gast
#13
aktueller stand ich habe am freitag von der selben sb die mir die kürzung gegeben hat nur ein neuen berechnungsbogen bekommen also bis heute keine ablehnung des wiederspruch oder kann der noch kommen? mfg fyni
Wieso einen neuen Berechnungsbogen? Was will die denn neu berechnen?

Wenn dem Widerspruch stattgegeben wird (oder auch nicht) erhält man in der Regel von einer anderen Stelle (nämlich der Widerspruchsstelle) ein Schreiben, dass dem Widerspruch mangels Beweisen (oder welchen Gründen auch immer) stattgegeben wird.
 

fyni

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2007
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#14
neuer berechnungsbogen weil ich letzten monat weniger verdient habe und ob wir so eine abteilung hier in winsen luhe haben weiß ich nicht unse arge ist zimlich klein und abgegeben habe ich es an der anmeldung
 

gelibeh

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Gefällt mir
17.046
#15
auch Winsen/Luhe hat eine Widerspruchsabteilung, da bin ich mir ziemlich sicher. Der Widerspruch wird da schon hingeleitet werden. Hoffentlich hast Du Dir die Abgabe bestätigen lassen.
Mit dem Widerspruch können die sich 3Monate Zeit lassen.

Gruß von mir nach Winsen.
 

fyni

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2007
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#16
wen die sich 3 monate zeit lassen können wird mir am 1.7 93 euro abgezogen oder erst wen der wiederspruch bearbeitet wurde mfg fyni
 
E

ExitUser

Gast
#17
wen die sich 3 monate zeit lassen können wird mir am 1.7 93 euro abgezogen oder erst wen der wiederspruch bearbeitet wurde mfg fyni
Ich glaube nicht, dass die dir etwas abziehen. Dazu sah alles etwas "wie aus der Luft ergriffen" aus. Ich kann es dir aber auch nicht genau sagen.
 

fyni

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2007
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#18
hallo ich war heute bei der arge weil ich was brauchte und muste festellen das die wirklich gekürz haben naja ich bin auch sofort zum anwalt gefahren und habe morgen ein termin was ich nee frechheit finde ist das ich nur 77 euro bekomme und die wolle 93 euro da gehen die doch noch an meinen strom geld und ziehen da auch mal kurz 28 euro ab jetz zahle ich zu wenig strom und habe bis 10 kein geld das ist doch eine frechheit
 
E

ExitUser

Gast
#19
hallo ich war heute bei der arge weil ich was brauchte und muste festellen das die wirklich gekürz haben naja ich bin auch sofort zum anwalt gefahren und habe morgen ein termin was ich nee frechheit finde ist das ich nur 77 euro bekomme und die wolle 93 euro da gehen die doch noch an meinen strom geld und ziehen da auch mal kurz 28 euro ab jetz zahle ich zu wenig strom und habe bis 10 kein geld das ist doch eine frechheit
Eigentlich bin ich hier etwas ratlos. Hast du von der Widerspruchsstelle denn schon einen Bescheid auf deinen Widerspruch erhalten? HAst du den auch richtig, mit Empfangsbestätigung, abgegeben?

Wenn du den Widerspruch nicht erhalten hast, kommt er noch. Ich gehe davon aus, dass dem stattgegeben wird und du die 30% zurückbezahlt bekommst.

Vielleicht ist es nicht verkehrt, schon einen Sozialrechtler zu befragen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten