400 Euro Job und Anrechnung

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

meow305

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Mai 2012
Beiträge
27
Bewertungen
0
Hallo zusammen

ich habe leider hier im Forum nichts passendes zu meinem Thema gefunden.
Es geht um folgendes:

Ich befinde mich aktuell in einer Umschulung (Praktikumsphase) demnach arbeite ich von 08 - 16 Uhr.
Aktuell habe ich einen Nebenjob auf 400 Euro Basis ( seit Februar 2013), wo ich 2 mal unter der Woche und das Wochenende arbeite.

Anfang Februar wurde mir vom Jobcenter 104,60 Euro überwiesen ( mir wird die Kaution monatlich von der Regelleistung abgezogen)
Nun bekam ich heute meine erste Abrechnung in Höhe von 251, 40 Euro.

Bleibt mir nun genau diese Summe?
Dann habe ich durch das arbeiten nebenbei keinerlei Zusatzeinkommen.
Oder wie muss ich nun vorgehen?
Ich weiss wirklich nicht was ich machen soll, da das Jobcenter Duisburg telefonisch nicht zu erreichen war.

Liebe Grüße
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.202
Bewertungen
3.449
Ich befinde mich aktuell in einer Umschulung (Praktikumsphase) demnach arbeite ich von 08 - 16 Uhr.
Aktuell habe ich einen Nebenjob auf 400 Euro Basis ( seit Februar 2013), wo ich 2 mal unter der Woche und das Wochenende arbeite.

Keine Vergütung beim Praktikum? Weiteres Einkommen, z. B. Kindergeld?

Bekommst du ALG II?

Wie hoch ist Deine Miete/Heizkosten?
 

meow305

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Mai 2012
Beiträge
27
Bewertungen
0
Nein, ich bekomme während des Praktikums keine Vergütung.
Kein Kindergeld.
Ich habe keinerlei weitere Einkünfte - bis auf Hartz4.
Die Kaltmiete beträgt 221, 50 Euro - Die Warmmiete inkl. Heizkostenpauschale 307,20 Euro.
Das Geld wird direkt monatlich auf das Konto des Vermieters überwiesen.
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.202
Bewertungen
3.449
Anfang Februar wurde mir vom Jobcenter 104,60 Euro überwiesen ( mir wird die Kaution monatlich von der Regelleistung abgezogen)
Nun bekam ich heute meine erste Abrechnung in Höhe von 251, 40 Euro.

Bleibt mir nun genau diese Summe?

Nein. Von 251,40 € darfst Du 130,28 € behalten, der Rest (121,12 €) wird auf Dein ALG II angerechnet.

382 € Regelsatz
-121,12 anrechnenbares Einkommen
-104,60 bereits gezahlt
------------------------
156,28 €

stehen Dir für Februar noch zu. Um diese Summe zu bekommen, muss Du dem JC Deine Abrechnung oder vom AG ausgefüllte Einkommensbescheinigung

https://www.arbeitsagentur.de/zentr...stung/Publikation/Einkommensbescheinigung.pdf

einreichen.

Wenn Dein erstes Gehalt auf Dein Konto erst im März und nicht im Februar eingegangen ist, darf das JC dieses erst im März anrechnen. In diesem Fall würde Dir für Februar ein voller Regelsatz zustehen.

Vermutlich geht das JC davon aus, dass Dein Einkommen jeden Monat 400 € beträgt, es sollte ein vorläufiger Besched gewesen sein(schau mal nach). Du kannst einen neuen Bescheid beantragen mit der Begründung, dass Dein Einkommen stets niedriger ausfällt, falls es tatsächlich der Fal sein soll.

Beim schwankenden Einkommen wirst Du jeden Monat einen Nachweis über die Einkommenshöhe einreichen müssen.

Deine Miete habe ich nicht berücksichtigt, da sie direkt an Vermieter gezahlt wird.
 

meow305

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Mai 2012
Beiträge
27
Bewertungen
0
Tausend Dank für die hilfreiche Antwort.

Ich war heute persönlich beim Jobcenter, dort habe ich meine Gehaltsabrechnung gegen eine Empfangsbestätigung abgegeben.
Die Dame am Schalter teilte mir mit, dass sie mir nicht sagen könne, ob die Beantwortung, 1,2 oder 3 Wochen dauern würde.

Darf sich das Jobcenter in solch einem Fall wirklich so lange Zeit nehmen?
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.202
Bewertungen
3.449
Darf sich das Jobcenter in solch einem Fall wirklich so lange Zeit nehmen?
Du kannst dagegen kaum etwas unternehmen, es sei denn, Deine Existenz wäre dadurch bedroht.

Beachte in Zukunft, was im #6 steht:

der zu höhen Anrechnung widersprechen bzw. einen neuen Bescheid beantragen.

Sollte Dein erstes Gehalt erst im März zugeflossen sein, stehen dir für den Monat Februar 382 - 104,60 = 277,40 € zu, verweise dabei auf §11 Abs.2 SGB II, wenn im Februar siehe Berechnung.
 

meow305

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Mai 2012
Beiträge
27
Bewertungen
0
Das verstehe ich nicht ganz.

Ich habe am 04.02.2013 die Nebentätigkeit angefangen.
Am 28.02.2013 habe ich die besagten 104,60 Euro überwiesen bekommen.
Am 13.03.2013 bekam ich meine Abrechnung in Höhe von 251,00 Euro.

Mein erstes Gehalt sollte morgen auf meinem Konto erscheinen.
Muss ich nun für den Februar Geld nachzahlen? Ich bin etwas verwirrt.
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.202
Bewertungen
3.449
Am 28.02.2013 habe ich die besagten 104,60 Euro überwiesen bekommen.
Das ist Dein ALG II für März.

Mein erstes Gehalt sollte morgen auf meinem Konto erscheinen.
Das ist Dein Einkommen, ebenfalls für März. Du sollst noch 156,28 vom JC nachgezahlt bekommen.

Muss ich nun für den Februar Geld nachzahlen?
Nein. Ich meinte nur, dass Dir ein voller Regelsatz für Februar zustand, den sollst Du ende Januar bekommen haben.
 

meow305

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Mai 2012
Beiträge
27
Bewertungen
0
Okay, perfekt vielen Dank.
Also heisst es nun für mich jeden Monat so schnell wie möglich, die Gehaltsabrechnung einreichen und hoffen, dass der Betrag überwiesen wird.
Bzw. bestehe ich auf einen neuen Leistungsbescheid.

Dann heisst es nun warten.

Wirklich tausend Dank für die schnelle Hilfe.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten