400-Euro-Job: Arbeitsloser wirft Europcar Diskriminierung vor

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Piccolo

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 Juni 2010
Beiträge
1.586
Bewertungen
727
RHEINE Markus Frede sucht dringend einen Job. Schließlich muss der Hartz-IV-Empfänger zwei Töchter versorgen. Und „den ganzen Tag nur im Zimmer sitzen“ ist auch nicht seine Sache. Doch vom Unternehmen Europcar fühlt er sich nun diskriminiert.

Von Laya Moghaddam

300 Bewerbungen hat der 42-Jährige in den vergangenen zehn Monaten geschrieben, seit er seinen Job als Kraftfahrer verlor. Er nimmt die Jobsuche ernst – und will auch ernst genommen werden. Deshalb ist er jetzt auch so sauer.

Denn von den Mitarbeitern von Europcar am Kardinal-Galen-Ring fühlt er sich „diskriminiert“, weil er arbeitslos ist. Dort hatte er sich auf einen Job als Fahrer und Fahrzeugreiniger beworben............
quelle und weiter:
400-Euro-Job:*Arbeitsloser wirft Europcar Diskriminierung vor*-* Ruhr Nachrichten



keine einzelfall, gerade bei mini- und 400 euro jobs. da heisst es oft arbeitslose nein danke.
u.a. auch deswegen weil der arbeitgeber den papierkrieg mit der arge fürchtet oder aber auch verfolgungsbetreuungsanrufe der sb wann man denn nun gedenkt den alg2-empfänger dauerhaft in vollzeit einzustellen.
 

Speedport

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Mai 2007
Beiträge
3.334
Bewertungen
998
quelle und weiter:
400-Euro-Job:*Arbeitsloser wirft Europcar Diskriminierung vor*-* Ruhr Nachrichten



keine einzelfall, gerade bei mini- und 400 euro jobs. da heisst es oft arbeitslose nein danke.
u.a. auch deswegen weil der arbeitgeber den papierkrieg mit der arge fürchtet oder aber auch verfolgungsbetreuungsanrufe der sb wann man denn nun gedenkt den alg2-empfänger dauerhaft in vollzeit einzustellen.

Alles nur eine Frage der Beweisbarkeit. Und die ist hier nicht gegeben.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten