400 €Job Kündigung Meldepflicht

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Muss Person A der ARGE Bescheid geben, dass der 400-Job von Person A gekündigt wurde? Was passiert, wenn dies nicht getan wird? Was sind mögliche Konsequenzen? Gemeldet ist Person A ohnehin bei der ARGE; Person A bekam auch während der Arbeit noch anteilig Geld von der ARGE.
 

Maxenmann

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
15 August 2008
Beiträge
1.850
Bewertungen
522
Wenn Person A nicht ab dem Tag der Freistellung mehr ALG II haben möchte kann es egal sein, rechtlich muss eine Kündigung umgehend gemeldet werden wenn man davon erfahren hat
 
E

ExitUser

Gast
Eine einwöchige Sperre bei sehr langer verspäteten Meldung droht dann höchstens für den restlichen Betrag, der einem zustünde? Oder ist selbst das Geld, was man ohnehin bekommen würde betroffen?
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.145
Bewertungen
18.324
Wenn Person A nicht ab dem Tag der Freistellung mehr ALG II haben möchte kann es egal sein, rechtlich muss eine Kündigung umgehend gemeldet werden wenn man davon erfahren hat

Was denn für eine Freistellung?????????????????????

Hier wird eine Veränderungsmeldung schriftlich gemacht und bei einer Überzahlung, bekommt das JC Geld zurück!

Bei Nichtmeldung kann es rechtliche Konzequnzen haben.:icon_pause:
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten