• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

400 €-Job und/oder Ein €- Job?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

fridolin

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
22 Jul 2006
Beiträge
6
Bewertungen
0
hallo,
ich habe eine Frage, die vielleicht schon gestellt wurde. Habe es hier jedoch nicht gefunden. Also: ich habe einen 400€- Job und mein Vermittler sagte mir, ich soll einen €- Job annehmen. Wie ist die Rechtslage? Muss ich bei Ausübung eines Minijobs trotzdem die €-Beschäftigung annehmen? Danke für Antworten.
fridolin
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Normalerweise geht der 400 Euro-Job vor, wenn aber noch Zeit bleibt um einen 1-Euro-Job auszuüben ist das durchaus möglich, da Du ja von der Hilfebedürftigkeit weiter herunterkommen sollst, soweit ich das sehe.

Mal sehen da kommt sicher noch einiges an Meinungen dazu
 

donnervogel

Neu hier...
Mitglied seit
7 Jul 2006
Beiträge
182
Bewertungen
3
also wenn Dir ein 1-EUR-Job angeboten wird, so hat der Vorrang. Der 400,- EUR-Job hilft ja nicht, den Lebensunterhalt aus eigener Tasche zu bestreiten. Daher ist arbeitsmarktpolitischen Angeboten, die das Ziel der dauerhaften beruflichen Eingliederung haben, Folge zu leisten. Das die Ein-Euro-Jobs da nur in der Theorie weiter helfen, ist leider ein anderes Thema.
In der Praxis sieht es so aus: jemand, der einen 400-EUR-Job hat, dessen Chancen auf dem arbeitsmarkt aber wegen Alter, Gesundheit oder anderen Gründen nahe Null tendieren, wird in der Praxis wohl kein Ein-Eiro-Job angeboten werden. Man ist ja froh, dass er überhaupt noch eine Möglichkeit hat, seine Hilfebedürftigkeit zu reduzieren.
Jemand, bei dem der sachbearbeiter aber den Eindruck gewinnt, dass er sich in der Kombination 400,- EUR-Job und AlgII recht wohl fühlt und nicht alles unternimmt, um einen Vollzeit-Job zu bekommen, obwohl durchaus Chancen auf eine Arbeitsstelle zu erwarten sind, dem kann dann durchaus ein Ein-Euro-Job angeboten werden - auch um den Preis, dass die 400-EUR-Tätigkeit aufgegeben werden muss.
 

Blackdragon

Neu hier...
Mitglied seit
25 Jun 2006
Beiträge
203
Bewertungen
5
400,- Euro-Job ist 1. Arbeitsmarkt und hat darum immer Vorrang.
Den Donnerpiepmatz bitte ignorieren, der schreibt eh´ nur Blödsinn.
 

fridolin

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
22 Jul 2006
Beiträge
6
Bewertungen
0
hallo,
ähnliches habe ich mir auch gedacht, also €- Job vor 400 €-Job. Weiß jemand den Gesetzestext oä.?
Danke für die Antworten.
fridolin
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
23.595
Bewertungen
17.047
Ich widersprech Dir mal mit den relevanten Paragraphen

§16 abs 3 SGBII

(3) Für erwerbsfähige Hilfebedürftige, die keine Arbeit finden können, sollen Arbeitsgelegenheiten geschaffen werden. Werden Gelegenheiten für im öffentlichen Interesse liegende, zusätzliche Arbeiten nicht nach Absatz 1 als Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen gefördert, ist den erwerbsfähigen Hilfebedürftigen zuzüglich zum Arbeitslosengeld II eine angemessene Entschädigung für Mehraufwendungen zu zahlen; diese Arbeiten begründen kein Arbeitsverhältnis im Sinne des Arbeitsrechts; die Vorschriften über den Arbeitsschutz und das Bundesurlaubsgesetz sind entsprechend anzuwenden; für Schäden bei der Ausübung ihrer Tätigkeit haften erwerbsfähige Hilfebedürftige nur wie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.
Ein 400Euro Jobber hat eine Arbeit auf dem ersten Arbeitsmarkt und die ist vorrangig
und
SGB II § 2 Grundsatz des Forderns
(1) Erwerbsfähige Hilfebedürftige und die mit ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen müssen alle Möglichkeiten zur Beendigung oder Verringerung ihrer Hilfebedürftigkeit ausschöpfen. Der erwerbsfähige Hilfebedürftige muss aktiv an allen Maßnahmen zu seiner Eingliederung in Arbeit mitwirken, insbesondere eine Eingliederungsvereinbarung abschließen. Wenn eine Erwerbstätigkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt in absehbarer Zeit nicht möglich ist, hat der erwerbsfähige Hilfebedürftige eine ihm angebotene zumutbare Arbeitsgelegenheit zu übernehmen.
Auch hier steht das mit dem ersten/allgemeinen Arbeitsmarkt drin
 

donnervogel

Neu hier...
Mitglied seit
7 Jul 2006
Beiträge
182
Bewertungen
3
@Blackdragon: ich glaube, dass Du hier nicht den angemessenen Ton wählst. Sich hier beleidigen zu lassen, dass hat niemand nötig - auch ich nicht. Ich denke, ich habe schon einigen mit meinen Beiträgen helfen können und dafür habe ich mich im Forum angemeldet. Aber Du hast es jetzt geschafft, dass ich mich hier vorerst raus halten werde - schreibe ja Deiner Ansicht nach sowieso nur Blödsinn....
 

fridolin

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
22 Jul 2006
Beiträge
6
Bewertungen
0
hallo,
ich wollte eigentlich nur ein paar nützliche Infos. Was ist los? Das macht nur :mued:
Grüße fridolin
 

Blackdragon

Neu hier...
Mitglied seit
25 Jun 2006
Beiträge
203
Bewertungen
5
donnervogel schrieb:
@Blackdragon: Aber Du hast es jetzt geschafft, dass ich mich hier vorerst raus halten werde - schreibe ja Deiner Ansicht nach sowieso nur Blödsinn....
So ist es...
Du zimmerst Dir Deine eigenen Gesetze zurecht: 400 Euro Job ist nunmal 1. Arbeitsmarkt und "gelibeh" hat ja auch zu recht auf die Gesetzeslage hingewiesen.
Ich kenne Deine Intention nicht, warum Du immer gezielt Falschinformationen verbreitest.

Deine skurrile Rechtsauffassung kann man hier auch nachlesen: http://www.elo-forum.org/forum/ftopic12598-30.html :|
 

fridolin

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
22 Jul 2006
Beiträge
6
Bewertungen
0
Hallo,
wen meinst du mit - immer gezielte Falschinformationen verbreiten-? das ist ja nur noch wirr warr.
fridolin
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
er/sie meint Donnervogel, das steht da auch ;)
 

fridolin

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
22 Jul 2006
Beiträge
6
Bewertungen
0
hallo,
ich distanziere mich von diesem Bla Bla. Hartz schafft alle, was?
fridolin
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Wie Du distanzierst Dich? Ich denk Du hast eine Frage gestellt? :kratz:
 

fridolin

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
22 Jul 2006
Beiträge
6
Bewertungen
0
hallo,
ließ mal meine Frage und dann die Beiträge dazu, da kratze ich mich. Worum geht es euch?
fridolin
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Und? Jeder hat nach seinem besten Wissen geantwortet, vielleicht kommen ja noch fachkundigere Meinungen ;)
 
E

ExitUser

Gast
Guten Abend fridolin,

es handelt sich hier um ein Laien-Forum. Fehlinformationen lassen sich deswegen nicht immer vermeiden. Wir tauschen hauptsächlich Erfahrungen untereinander aus.

Falls Du eine Rechtsauskunft von uns erwartest, dann bist Du hier am falschen Ort.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten