34 CDU Mitglieder kritisieren Merkel

roterhusar

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
4 Juli 2006
Beiträge
3.336
Bewertungen
35
34 Kreisvorstände, Bürgermeister und Landtagsabgeordnete der CDU haben das Schreiben unterzeichnet. Sie fordern Merkel auf, - Zitat - "zeitnah Maßnahmen zu ergreifen, die den gegenwärtigen Flüchtlingszustrom zügig und effektiv verringern".

Der Europareferent von "Pro Asyl", Kopp, nannte den Brief kontraproduktiv.


Wenn die SPD bei der nächsten Wahl Merkel wählen, ist noch ein erklecklich Maß Stimmen am rechten CDUrand - bis 20% zu schöpfen. Da könnte die Linke stärkste Partei werden.
 

Bananenbieger

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
9 Oktober 2012
Beiträge
2.135
Bewertungen
801
Die sollen Merkel nicht nur kritisieren, sondern sie zum endlichen Rücktritt auffordern.
 

roterhusar

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
4 Juli 2006
Beiträge
3.336
Bewertungen
35
Super siggi wird mit vision 18 nur noch und pass gut auf dich auf sagen.
 

Dagegen72

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.017
oh man, dass die Petition über Absetzung Merkel (und Schäuble auch) im Umlauf ist von change.org wisst ihr ja https://www.change.org/p/wir-fordern-den-rücktritt-der-bundeskanzlerin-dr-a-merkel-und-sofortige-neuwahl-der-bundesregierung-resignation-of-the-german-chancellor-dr-a-merkel-and-immediate-reelection-of-the-german-government (bald sind es 150.000 Unterschriften)


inzwischen gibt es die Petition "Rücktritt der kompletten Bundesregierung" :icon_hihi:

und hat schon über 10.000 Unterschriften

https://www.change.org/p/deutsches-volk-rücktritt-der-kompletten-bundesregierung
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
13.645
Bewertungen
7.481
Merkel wird bald sagen:" Es ist vollbracht, mir reichts. Viel Spass noch...":wink:
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.279
Bewertungen
14.183
Könnte auch schon 2016 einen Bundes-Siggi geben. :biggrin: Dann könnten wir das Land hier auch Down-Under nennen.

Peter Altmaier (versuchte den NSA-Untersuchungsausschuss einzuschüchtern und gab für die Stromkostenreduzierung eine fantastische Broschüre heraus, in der Anbieterwechsel und super Spartips angeraten wurden) und Frank-Jürgen Weise (*Örks*. Nein, damit ist es nicht getan: *Doppelwhop-Örks*.) arbeiten schon daran.
 

EyeODragon

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
16 Mai 2011
Beiträge
706
Bewertungen
149
Wenn die SPD bei der nächsten Wahl Merkel wählen, ist noch ein erklecklich Maß Stimmen am rechten CDUrand - bis 20% zu schöpfen. Da könnte die Linke stärkste Partei werden.
Träumer, vergiss die AFD nicht. Sollten wir in 2 Jahren im totalen Chaos sein, wird die AFD massiv in den Bundestag einziehen, dann vielleicht noch 2-3 Anschläge, und das Vertrauen in die etablierten Parteien wird völlig dahin sein.

Man kann froh sein, wenn man es mit der Demokratie hält, wenn am Ende die Große Koalition bestehen bleiben könnte, dann wäre alles halbwegs im Rahmen geblieben, was in der Flüchtlingsthematik passiert. Grüne und Linke sind massiv am verlieren, die AFD wird auf jeden Fall einziehen, die Frage ist, mit wieviel Prozent, und das hängt von den Ereignissen in den nächsten 2 Jahren ab.
 
E

ExitUser

Gast
Könnte auch schon 2016 einen Bundes-Siggi geben. :biggrin: Dann könnten wir das Land hier auch Down-Under nennen.

Peter Altmaier (versuchte den NSA-Untersuchungsausschuss einzuschüchtern und gab für die Stromkostenreduzierung eine fantastische Broschüre heraus, in der Anbieterwechsel und super Spartips angeraten wurden) und Frank-Jürgen Weise (*Örks*. Nein, damit ist es nicht getan: *Doppelwhop-Örks*.) arbeiten schon daran.
Siggi-Pop? Nein, da werde ich lieber zur Selbstm o r dattent ä t e r i n um das zu verhindern!
 

roterhusar

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
4 Juli 2006
Beiträge
3.336
Bewertungen
35
dem sollte entschieden entgegengetreten werden.

eben höre ich, dass in der Ansehensskala Merkel um Längen vor Seehofer liegt. Hat man denn als Gebührenzahler mal gar nicht einen Einfluss auf die ernstgemeinten Radiobeiträge.

Und nun ist Gauck in Amerika udn macht bitte bitte nicht so streng mit unserer Automarke.

Hat zwar nu nix mitnander zu tun, aber unterstreicht meine Stimmung, für was ich immo das Volk, in dem ich geboren bin, halte.
 
E

ExitUser

Gast
Je mehr Rabatt Gauck bei Obama rausholt, um so besser für die Steuerzahler.
 

Dagegen72

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.428
Bewertungen
1.017
Artikel vom März 2015:

Braucht Deutschland die alte CDU auf wahl.de?

Braucht Deutschland die alte CDU? | wahl.de

Angela Merkels Strategie, sich links der Mitte zu platzieren, funktioniert
für die schwarze Hälfte der Regierung wunderbar. Ein Blick auf die Zahlen belegt
das. Jeden Sonntag aufs Neue würden um die 40% der Deutschen wieder die Union
wählen. Doch nicht alle sind mit diesem neuen Weg zufrieden, viele Altwähler aus
dem konservativen Lager geben sich verärgert, sehen durch sozialdemokratische
Programme wie den Mindestlohn ihre Interessen nicht mehr vertreten.

Manche von
ihnen erhalten sogar Unterstützung aus den eigenen Reihen: Auch Ex-Innenminister
Hans-Peter Friedrich nahm Anstoß am derzeitigen Kurs der CDU und wurde dafür aus
der eigenen Partei scharf kritisiert. Sein Vorwurf, dass dieser zur Spaltung und
Schwächung des bürgerlichen Lagers führen könne, stieß eher auf taube Ohren.
Doch was könnte dran sein, befasst man sich einmal mit der Warnung des Mannes?
 
Oben Unten