• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

3 Wochen im Oktober gearbeitet - Jetzt keine Leistungen für

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

UON

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Nov 2005
Beiträge
5
Bewertungen
0
Hallo
Ich habe 3 Wochen vom 4.10 -21.10 gearbeitet. Alles wurde ordentlich per Änderungsmitteilung dem AA mitgeteilt.In der auch raus hervorgeht das ich mein Gehalt erst am 15.11.05 bekomme. Ich habe darauf hin auch eine Bestätigung bekommen in der es heißt: Das die Leistungen zum 1.11.05 eingestellt werden. Ich habe mich am Montag dem 24.10. erneut arbeitssuchend beim AA gemeldet.
Ich müßte doch also ganz normal für den Oktober noch Leistungen beziehen, wenn ich dem Schreiben glauben darf, oder ?
Dem ist aber nicht so.
 

Martin Behrsing

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.327
Bewertungen
4.169
Dann gehe schleunigst zur AA und kläre das ganze noch mal auf. Anonsten melde dich dann wieder, dann bekommst Du von uns weitere Hinweise.
 

UON

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Nov 2005
Beiträge
5
Bewertungen
0
Danke erstmal, aber zustehen tut mir doch Leistungen für Oktober, rein rechtlich oder ? Da es ja im Voraus gezahlt wird. Damit ich auch Argumente habe ;)
 
E

ExitUser

Gast
3 Wochen im Oktober

Hier gilt das Zuflußprinzip dh., wenn Du am 15.11.05 erst Dein Gehalt für Oktober erhälst, bekommst Du für den Monat Oktober das volle Alg2. Dein Gehalt von Oktober wird denn mit den Alg2 für November verrechnet dh., im November bekommst Du wahrscheinlich weniger Alg2.
 

UON

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Nov 2005
Beiträge
5
Bewertungen
0
OK, so sehe ich das auch, aber...
Ich habe gerade mit der Vertretung meiner Sachbearbeiterin telfoniert die sagte mir:
Das die Leistung im Voraus gezahlt wird also das ich für den Monat November(was ja jetzt drauf sein müßte) keine Leistung beziehe, da ich ja 3 Wochen in Arbeit war.
Auf meinen Einwand hin das ich das Gehalt des Arbeitgeber erst zum 15.11 bekommen, meinte sie: Das müßte ich nachweisen !Ich sagte das habe ich bei der "Veränderungsmitteilung" angegeben,d as erst Gehalt am 15.11. für diese 3 Wochen Arbeit gezahlt wird. Mußte ja auch angeben, wieviel ich ca. verdiene (Brutto).
Im Schreiben das ich bekommen habe stand auch noch.
Reichen sie bitte bis zum 15.11.05 eine Kopie der Lohnabrechnung sowie eine Kopie des Kontoauszugs, wo ersichtlich ist, wann der Lohn für den Monat Oktober 05 ausgezahlt wurde.
Desweiteren teilen sie mir bis zum 15.11.05 mit, wann die Beschäftigung endet.

Wann die Beschäftigung endete habe ich schon am Montag, 24.10 der Sachbearbeiterin persönlich mitgeteilt und auch einen neuen Antrag ausgefüllt.
Ich versteh die da nicht, wie soll ich das jetzt nachweisen ? Die hätten doch gleich schreiben können, das ich eine schriftliche Bestätigung vom Arbeitgeber brauche wann der Lohn ausgezahlt wird, wenn sie mir meine Angaben auf der Veränderungsmitteilung nicht glauben :(
Heißt alos jetzt ich soll noch 2 Wochen mit ca. 20 € auskommen und Miete und andere Auslagen bezahl ich erst am 15.11.05 mit dem Geld vom Arbeitgeber ???
Na die Leute freuen sich,d as kann es doch nicht sein. Hilfe
 
E

ExitUser

Gast
3 Wochen im Oktober gearbeitet

Auf jeden Fall hast Du Anspruch auf Alg2, auch für den Monat November.Natürlich wird Alg2 immer im Vorraus gezahlt dh., Du müßtest am 01.11.05 Alg2 Leistungen für den Monat November erhalten haben.Sobald Dir die Lohnabrechnung vorliegt, reiche sie bei der Arge ein, alles schriftlich bitte und immer bestätigen lassen oder per Einschreiben mit Rückantwort, dass ist sehr wichtig. Wenn Du in finanzieller Not bißt und nicht weißt wie Du alles bezahlen kannst, beantrage bitte schriftlich einen Vorschuss nach § 42 SGBI; schaue unter Downloud nach, dort findest Du den Antrag dafür. :p [/url]
 

UON

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Nov 2005
Beiträge
5
Bewertungen
0
Ich hab jetzt mit dem Arbeitgeber telefoniert, er setzt mir jetzt ein Schreiben auf das ich Geld erst am 15.11 bekomme. Gibt es irgendwo ein Paragraphen zum nachlesen oder ein Link wo das drin steht was Du gerade gepostet hast. Nicht das ich dir nicht glaube, aber ist IMO immer besser wenn man den Leuten damit kommt das man Ahnung hat.
Achja ich mach immer alles schriftlich mit Bestätigungsstempel ;)
 

UON

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
2 Nov 2005
Beiträge
5
Bewertungen
0
Re: 3 Wochen im Oktober

Lusjena schrieb:
Da Du nur 3 Wochen gearbeitet hast , ist dieses Einkommen wohl als Einmalig zu betrachten, lies bitte mal § 9 SGBII.http://www.tacheles-sozialhilfe.de/aktuelles/ALG_II/SGB_II_Durchfuehrungshinweise_Inhalt.aspx :p
Blick da nicht ganz so durch :)
Also ich war gerade beim AA mit der Bestätigung vom Arbeitgeber, die Sachbearbeiterin meinte das ich am Freitag einen Scheck bekomme, aber nicht das volle Geld. Ich werde für die 3 Wochen so ca. 1100,- Brutto bekommen, ist schon klar das sie das anrechnen. Gibts da irgendwo Rechenbeispiele ?
Wenn ich das jetzt alles richtig sehe ist das der Vorschuß für Dezember ??? Ich bekomme dann am 1.12. wieder normal Geld vom AA, oder abzüglich dem Vorschuß ?
 
E

ExitUser

Gast
3 Wochen im Oktober gearbeitet

Du hast Post und ich hoffe, daß jetzt alles klar ist. :lol:
 
E

ExitUser

Gast
3 Wochen im Oktober gearbeitet

Rechnen scheint nicht Deine starke seite zu sein, Du hast Post :p
 
E

ExitUser

Gast
Und vergiss nicht, dass eine eimalige Zuwendung / Einnahme von bis zu 50 Euro auch wegen der Geringfügigkeit nicht angerechnet werden darf,- also von dem, was sie von dem Gehalt noch anrechnen dürfen nochmal 50 Euro runter. lol. :mrgreen:
Achte darauf, dass die die neuen Einkommen-Freibeträge nehmen, nicht die alten. ( Es gilt ab dem 01.10.05 eine andere Berechnung, unter der dir u. U. mehr vom Gehalt bleibt- dafür fallen aber bis auf die Kilometerpauschale alle Pauschalen weg für Vericherungen und Werbekosten etc.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten