3 Jahre erwerbstaetig u. was passiert bei Kuendigung

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

bigmam18

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Dezember 2012
Beiträge
61
Bewertungen
0
Ich hoffe das es nicht soweit kommt...

Mein Mann arbeitet seit 3 Jahren bei detselben Firma. Er bekam sogar im Februar einen unbefristeten Arbeitsvertrag.

Wir bekommen aufgestocktes H4.

Haette ein paar Fragen dazu.

1. Wenn Mann kuendigen sollte, bek. er 3 Monate Arbeitslosengeld - sperre?
2. Bekommt er nach der kuendigung Alg1 oder Alg2 weil die Familie ja schon Alg2 bezieht und muesste man dann extra Antrag auf Alg1 stellen?
3. Wenn er Alg1 bezieht wird dies vom Alg2 verrechnet?
4. Fuer wielange bekommt er dann Alg1?


Lg
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
25.040
Bewertungen
18.085
Hallo Bigmam

1. Wenn Mann kuendigen sollte, bek. er 3 Monate Arbeitslosengeld - sperre?

Stellt sich die Frage welcher Grund der Kündigung vorliegt? (Gesundheit)

Das kannst du auch hier nachlesen, wie das mit den Sperrzeit ist:

Arbeitslosengeld Sperrzeit – Sperrfrist beim ALG 1 | www.alg-i.de


Bekommt er nach der kuendigung Alg1 oder Alg2 weil die Familie ja schon Alg2 bezieht und muesste man dann extra Antrag auf Alg1 stellen?

Ist die Kündigung z.B. durch ärztliches Anraten/Attest dann stellt er einen Antrag auf ALG I, bei 3 Jahre Vollzeit hat er ein Anrecht darauf.

Fuer wielange bekommt er dann Alg1?

Das kannst du hier nachlesen:

Dauer Arbeitslosengeld 1 I – Bezugsdauer | www.alg-i.de

:icon_pause:
 

stummelbeinchen

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 September 2009
Beiträge
1.051
Bewertungen
223
1. Wenn Mann kuendigen sollte, bek. er 3 Monate Arbeitslosengeld - sperre?
Wenn er aus nicht wichtigem Grund gekündigt hat (z.b. er schafft die Arbeit nicht mehr physisch oder psychisch), dann nein. Sonst ja.

2. Bekommt er nach der kuendigung Alg1 oder Alg2 weil die Familie ja schon Alg2 bezieht und muesste man dann extra Antrag auf Alg1 stellen?
Wenn er die Voraussetzungen für ALG1 erfüllt (sieht so aus, wenn er länger als 12 Monate in den letzten beiden Jahren gearbeitet hat), dann bekommt er ALG1. Das Jobcenter wird auch auf einem Antrag bestehen, weil das ALG1 auf das ALG2 angerechnet wird. Dein Mann erhält dann zum ALG1 noch das ALG2.
Antrag auf ALG1 muss er stellen.

3. Wenn er Alg1 bezieht wird dies vom Alg2 verrechnet?
ja

4. Fuer wielange bekommt er dann Alg1?

siehe hier. Das richtet sich nach Dauer der Arbeit und dem Alter.

mfg
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten