• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

3 Artikel zum Thema Eingliederungsvereinbarung und Profiling

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
E

ExitUser

Gast
3 wie ich finde lesenswerte Artikel zum Thema:
Recht, Gesetz und Praxis vor Ort betr.
Eingliederungsvereinbarung und Profiling

»Drohung mit Sanktionen meist rechtswidrig«
Erwerbslose haben das Recht auf Bedenkzeit vor Unterzeichnen eines Eingliederungsvertrags. Ein Gespräch mit Harald Thomé
http://www.jungewelt.de/2006/10-30/046.php
Gewaltverhältnis
Bezieher von ALG II sollen vorgeblich per Vertrag wieder ins Berufsleben »eingegliedert« werden
http://www.jungewelt.de/2006/10-30/045.php
Recht und Gesetz
»Systematisches Profiling«
http://www.jungewelt.de/2006/10-30/047.php
 

Unwichtig

Neu hier...
Mitglied seit
9 Jan 2007
Beiträge
296
Bewertungen
0
Du darfst aber auch nicht vergessen das die meisten Arbeitslosen gar nicht das finanzielle Puffer haben um viel zu unternehmen, die haben einfach Angst auf die Schnauze zu fallen und das Wenige auch noch zu verlieren.

Das kann man ihnen auch nicht verübeln, denn wer garantiert denn das die Richter so entscheiden wie es das Gesetz vorsieht. Der eine Richter entscheidet heute Hüh und der andere morgen Hott.
 
E

ExitUser

Gast
Re: 3 Artikel zum Thema Eingliederungsvereinbarung und Profi

cementwut schrieb:
Gewaltverhältnis
Bezieher von ALG II sollen vorgeblich per Vertrag wieder ins Berufsleben »eingegliedert« werden
http://www.jungewelt.de/2006/10-30/045.php
"Dem Vertragsvordruck fehlt im Unterschied zu dem Formular, das in den internen Arbeitshilfen der Bundesagentur für Arbeit zum Sozialgesetzbuch II (SGB II) enthalten ist, ein wichtiger Abschnitt. Nämlich der, in dem der ALG-II-Bezieher erläutern kann, warum er eben nicht zum Unterzeichnen der Vereinbarung bereit ist."

Hat jemand diesen Abschnitt parat? Fehlt wahrscheinlich bei mir auch... das interessiert mich.

Gruß aus Ludwigsburg
 
E

ExitUser

Gast
Könnte man das nicht bei "Abwehr von Behördenwillkür" platzieren?
 

Heiko1961

Forumnutzer/in

Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
2.041
Bewertungen
22
ARGEn handeln beim Abschluss von Eingliederungsvereinbarungen (EV) auf Weisung der BA bewußt rechtswidrig:
Hartz IV-Betroffene werden aufgefordert Eingliederungsvereinbarungen (EV) zu unterzeichnen, in denen es heißt:
Zitat:"xxxxxx verpflichtet sich, Ortsabwesenheit vorher mit dem persönlichen Ansprechpartner abzustimmen,
alle Möglichkeiten zu nutzen, um den eigenen Lebensunterhalt aus eigenen Mitteln und Kräften zu bestreiten und an allen Maßnahmen zur Eingliederung mitzuwirken, insbesondere :
......."
Und dann folgt eine Liste von im Einzelfall durchzuführenden Verpflichtungen.
Siehe Link von Mambo.
 

unicorn

Neu hier...
Mitglied seit
25 Feb 2007
Beiträge
261
Bewertungen
1
Berichte "Junge Welt" nur mit Abo ?

Hallo @All,

mir ist es nun schon oft passiert, dass ich die Berichte lesen wollte, auf die Links zur "Junge Welt" führen. Leider ist dies nur mit Abo möglich erscheint dann.

Es ist schade, so kann man gar nicht nachlesen, was die Inhalte sind.
Ist das Abo denn dazu wirklich zwingend notwendig? Habt ihr das alle?

So machen die Links für mich nicht wirklich Sinn und jeder neue Leser muss aufs Neue anfangen zu recherchieren.
 
E

ExitUser

Gast
Ich habe den folgenden Bericht gelesen:

Gewaltverhältnis
Bezieher von ALG II sollen vorgeblich per Vertrag wieder ins Berufsleben »eingegliedert« werden
http://www.jungewelt.de/2006/10-30/045.php
Dazu gab es auch einen Leserbrief.

Hier ein Zitat mit einem Ausschnitt aus einem der Leserbriefe zu dem oben zitierten Bericht:

Leserbrief: Einseitiges Pamphlet schrieb:
[...]Es gibt im Internet einen entsprechenden Vorschlagstext, den man zum Widerspruch verwenden kann und mit dem man auch Erfolg hat.

Es gibt inzwischen auch ein offizielles Urteil, in dem bestätigt wird, dass diese Vereinbarung so nicht unterzeichnet werden muss und dass Kürzungen aufgrund dessen widerrechtlich sind. Ich habe Leute schon dahingehend beraten - mit Erfolg. Die Kürzung wurde von der ARGE umgehend zurückgenommen und das Geld nachgezahlt.[...]
Meine Frage nun:
Ist der dort genannte "Vorschlagstext" die Muster-EGV, die man hier downloaden kann? Wenn ja, so kann man diese allerdings nicht direkt als "Widerspruch" bezeichnen oder?
Falls damit doch etwas anderes gemeint sein sollte:
Weiß jemand, was damit gemeint ist und wo man das im Internet findet?
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Bewertungen
841
Widerspruch ?

genügt ein Formloses Schreiben mit der Überschrift "Widerspruch" !

Zu unserer EGV,lege diese vor und Du bist raus !

Alles gute
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten