3.000 kommunistische Volksmudjaheddin auf dem Weg vom Irak nach Rumänien? …

Leser in diesem Thema...

*kampfpaar*radikal.A

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Februar 2008
Beiträge
2.028
Bewertungen
1.132
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif].
[/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]3.000 kommunistische Volksmudjaheddin auf dem Weg vom Irak nach Rumänien? … [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]
Ich weiß, sehr oberflächlich - aber dies vorab:

Die Volksmudjaheddin (Modschahedin-e Chalgh), auch MEK, sind eine
[/FONT]

[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]sehr militante, stalinistische Gruppe aus dem Iran. [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]Sie waren seinerzeits maßgeblich am Sturz des Schah-Regimes [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]beteiligt, verloren jedoch nach der islamischen Revolution im Kampf [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]gegen Chomeini und gingen in den Untergrund und 1987 in den Irak, [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]um mit den Irakern gegen die Mullahs im Iran zu kämpfen. [/FONT]


[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]Nach der Zerschlagung des Irak durch die USA gerieten sie dort in [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]Gefangenschaft, wurden entwaffnet und kaserniert im GefangenenLager [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]Camp Ashraf – später in 2012 umgesiedelt in das Lager Camp Liberty [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]bei Bagdad. Dort leben sie in einer Anzahl von ca. 3.400. [/FONT]


[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]- - - - - [/FONT]




[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]Wurden die Volksmudjaheddin noch bis 2008 in der EU-TerrorListe geführt, [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]wurden sie aus ihr in 2009 gestrichen. [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]Vorher bis zeitgleich traten im Westen viele MeinungsBildner für die [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]Volksmudjaheddin auf - auch in Deutschland, wie z. B.: SPD-Verheugen, [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]CDU-Süssmuth, aber auch Medienfritzen, wie: Dr. Josef Joffe (Mitherausgeber [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]der „DIE ZEIT“) und aberetliche von Figuren, die sich in ?„hochehrenwerten“?
Organisationen die Wege kreuzen …
[/FONT]

[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]Gleiches gilt auch für „Spezis“ im EU-Parlament und den USA … [/FONT]


[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]- - - - - [/FONT]

Doch nun:

[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]Nun sickert durch, daß von Seiten der USA der Vorstoß unternommen wird, [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]die rumänische Regierung dazu zu bewegen, ca. 3.000 Volksmudjaheddin, [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]also quasi die gesamte verbliebene Truppe, aus dem irakischen Lager [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]Camp Liberty in der Nähe der rumänischen Stadt Craiova anzusiedeln, [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]die auch den Flughafen_Craiova hat. [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]Craiova liegt im Süden Rumäniens, unweit der Grenzen zu Bulgarien und [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]Serbien. Nördlicher NachbarStaat Rumäniens ist die Ukraine … [/FONT]


[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]- - - - - [/FONT]


[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]In Deutschland wird dieser geplante „Transfer“ bisher kaum bis nochweniger [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]zur Kenntnis genommen. [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]Etwas mehr Diskussionen soll es auf amerikanischen Blogs geben. [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]Natürlich wird auch beginnend in rumänischen und bulgarischen Blogs/ [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]Zeitungen angefangen, NachFragen zu stellen. [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]Die rumänische Regierung blockt total ab und verweist auf „höchste [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]Geheimhaltung“ in der Sache. [/FONT]


[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]- - - - - [/FONT]


[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]Diese ganze Sache interessiert mich, doch leider ist mein Englisch hunds- [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]miserabel und die ÜbersetzerMaschinen sind so blöd wie ich. [/FONT]


[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]Sollten hier im Thread Leutz Interesse zeigen, mitzutuen, bin ich gerne bereit, [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]meine bisherigen Recherchen und Links intensiver darzustellen. [/FONT]


[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]AusgangsPunkt meiner Recherchen war ein Beitrag auf:
alischirasi.blogsport/analysen/woran-krankt-die-iranische-opposition,
[/FONT]

[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]der aber nicht hinweislich auf oben dargestellte Sachlage ist. [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]Der geplante Transfer wurde in Deutschland, glaube ich, zuerst auf [/FONT]
[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]gegenfrage beschrieben.

:cool: ... was geht da ab?
.

[/FONT]
 
E

ExitUser

Gast
Diese (Söldner) Truppe soll nach Gerüchten schon die serbischen Militzen 1990 geschult und unterstützt haben....1993/94 gegen ein Bagshish wohl auch die UCK in Albanien. Etliche davon dürften sich bis heute unerkannt auch in D aufhalten, wobei die meisten als Kriegsverbrecher gesucht werden bis heute!

Die genaue Stärke war selbst im Iran/Irak Konflikt ungenau, genauso wer auf der Lohnliste stand. Viele kamen schon Mitte der 80er aus der Grenzregion um Kabul (Afghanistan/Pakistan - russische Besetzung). Wieviele nach dem Russenabzug nach der heutigen Ukraine und Tschetschenien kamen ist ebenfalls unklar.

Nur soviel es sind Schlächter....:icon_kotz2:
 

Wasnun

Elo-User*in
Mitglied seit
24 September 2013
Beiträge
484
Bewertungen
2
Naja, dann wird es wohl nicht lange dauern und sie sind hier. Auch nicht schlecht, wieder ein paar Wählerstimmen für die LINKE mehr.
 

*kampfpaar*radikal.A

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Februar 2008
Beiträge
2.028
Bewertungen
1.132
.
Diese (Söldner) Truppe soll nach Gerüchten schon die serbischen Militzen 1990 geschult und unterstützt haben....1993/94 gegen ein Bagshish wohl auch die UCK in Albanien. Etliche davon dürften sich bis heute unerkannt auch in D aufhalten, wobei die meisten als Kriegsverbrecher gesucht werden bis heute!
Hast Du 5 6 dafür Belege/Links?

Die genaue Stärke war selbst im Iran/Irak Konflikt ungenau, genauso wer auf der Lohnliste stand. Viele kamen schon Mitte der 80er aus der Grenzregion um Kabul (Afghanistan/Pakistan - russische Besetzung). Wieviele nach dem Russenabzug nach der heutigen Ukraine und Tschetschenien kamen ist ebenfalls unklar.

Nur soviel es sind Schlächter...:icon_kotz2:
...^
:rolleyes: ... ooch Fretti, nun gib doch nicht die MoralApostelIn.

Die Volksmudjaheddin sind?/waren eine GuerillaTruppe im Krieg. Und Krieg ist keine MoralVeranstaltung.

Natürlich haben sie im Iran mehr als ein paar Tausend Widersacher in die Dschehenna gebeamt -
doch wieviele wurden wohl vom Schah und später von den Mullahs mal eben dorthin übergesiedelt? Also!

Seit ihren Kasernierungen im Irak kam es doch nur noch (in dieser seltsamen Symbiose mit der USA)
zu kleinen Sticheleien ihrer im Iran.

Und seit der gleichen Zeit sind ihre FührungsKöpfe im französischen Exil fast nur noch damit beschäftigt,
MassenVeranstaltungen zu "MenschenrechtsFragen" >im Iran zu mobilisieren.

Auch ihre deutschen Vereinigungen sind dauernd in der gleichen Sache unterwegs. Wie gesagt, sie machen
hier nur noch LobbyArbeit, wie auch in den EU-Abteilungen und den USA.

Doch genau das ist das Interessante ... wer & warum klinkt sich da ein? Sieh mal hier:

de.indymedia.org | Die Lobbyisten der MEK in Deutschland

und hier ... dieser lausige Übersetzer:

Im Jahr 2011 mehrere ehemalige hochrangige US-Beamte, darunter Heimatschutzminister Tom Ridge , drei ehemaligen Vorsitzenden der US Joint Chiefs of Staff , zwei ehemalige Direktoren der CIA , der ehemalige Kommandeur der NATO Wesley Clark , zwei ehemalige US-Botschafter bei den Vereinten Nationen , der ehemalige US-Justizminister Michael Mukasey , ein ehemaliger Weißen Haus Stabschef , ein ehemaliger Kommandeur der United States Marine Corps , der ehemalige US -Sicherheitsberater Frances Townsend , und US-Präsident Barack Obama 's ehemaliger Nationaler Sicherheitsberater Allgemein James L. Jones für die MEK von ihrer offiziellen State Department ausländischen terroristischen Angebot mit der Begründung, dass sie eine lebensfähige Opposition zur konstituiert entfernt werden genannt iranische Regime . [107] Anfang 2012 entstand eine Kontroverse darüber, ob Townsend hatte Bundes-Verbrechen durch die Bereitstellung materieller Unterstützung verpflichtet zu der MEK. [108] Viele der amerikanischen Unterstützer MEK akzeptiert Gebühren von $ 15.000 bis $ 30.000 bis Reden zu der Gruppe geben und nahm die Reisekosten Geld, um nach Paris zu gehen MEK-Rallyes. Der ehemalige Gouverneur von Pennsylvania Edward G. Rendell wurde über 150.000 $ bezahlt und stand vor einer US-Finanzministeriums sucht. [12]
aus: Google Übersetzer

Und jetzt der Vorstoß der USA in >Richtung Rumänien. Was steckt dahinter?
Mal wieder DAS HUMANITÄRE? ..Da glaub ich erstmal nix von!

Mittlerweile schreiben auch größere Zeitungen darüber, z. B.:

USA wollen in Rumänien Terroristen unterbringen - Nachrichten - Politik - Stimme Russlands

Ich schrieb in meinem EingangsPost:

[FONT=DejaVu Sans, sans-serif]Nördlicher NachbarStaat Rumäniens ist die Ukraine [/FONT]
und ich setzte die 3 Pünktchen dort bewußt!

Vergleiche das mal mit dem Artikel in german.ruvr.ru

Nebenbei - ich müßte mich schwer irren - (werde mal suchen) soll eine MilitärStation der USA nahe dem geplanten
AnsiedelungsPunkt in Rumänien entstehen ... wobei mir auch der [FONT=DejaVu Sans, sans-serif]Flughafen_Craiova in`s Auge sticht.

- - - - -

:icon_arrow: ..Wie wär`s .*grins*. @ Fretti ... soll ich mal versuchen, jemanden aus der PublicFront der
"Modschahedin-e Chalgh" in diesen Thread zu bekommen? Wär ja mal interessant, gelle?
Was dabei wohl rauskäme?

:cool: ... ich meine das ernsthaft!
.

[/FONT]
 
S

Snickers

Gast
.Wie wär`s .*grins*. @ Fretti ... soll ich mal versuchen, jemanden aus der PublicFront der
"Modschahedin-e Chalgh" in diesen Thread zu bekommen? Wär ja mal interessant, gelle?
Was dabei wohl rauskäme?

NEIN DANKE
 

*kampfpaar*radikal.A

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Februar 2008
Beiträge
2.028
Bewertungen
1.132
.
Zu Deiner Frage:
Ja, ich bin dafür. Mir persönlich ist die bundesdeutsche Aufklärung ohnehin zu einseitig, zu manipulativ.
.

Eben. Und wenn hier im Forum ellenlang über rumänische Auswanderer nach D'schland debattiert wird,
warum nicht dann auch mal über ?Einwanderer? nach Rumänien, oder? :icon_biggrin:

Und einem gut deutsch-Schreibenden AgitProp-ler der "Modschahedin-e Chalgh" in diesem "WeltPolitik"-
Thread mal fein auf den Zahn zu fühlen, wäre zumind mir eine interessante Sache ...

Natürlich weiß ich um die "KopfKratzigkeit" der hiesigen Redaktion, gewisse Sachen im öffentlichen Forum
darzustellen - jedoch & aber gilt es da keine große BangeBüx zu haben, angesichts der reinweg >positiven<
öffentlichen Spucke -> der in diesem Link dargestellten FritzenInnen:

de.indymedia.org | Die Lobbyisten der MEK in Deutschland

Und trotzdem les ich mir lieber dazu vorher ein Statement der Redaktion.

Meiner unbedarft/bescheidenen Meinung nach, dürfte so eine angereicherte Diskussion hier eher zu einem
vermehrten Look-in interessierter Gucker über die StichWörter im www führen ... und damit zu einer Auf-
Wertung des "WeltPolitik"-Threads" by the way ...

:cool: ... schaun ma ma, ob hier ein "Blauling" watt sachte zu sacht ...*lacht*
.

 
E

ExitUser

Gast
ja das wäre interessant, mal so einen hier im Forum zu erleben.

Nur soviel vorab; ich bin nicht ganz objektiv. Dafür hab ich zuviel von denen gesehen wozu die fähig sind.

Hol bitte noch mehr blaue Meinungen ein.
 

*kampfpaar*radikal.A

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Februar 2008
Beiträge
2.028
Bewertungen
1.132
.
ja das wäre interessant, mal so einen hier im Forum zu erleben.

Nur soviel vorab; ich bin nicht ganz objektiv.
Dafür hab ich zuviel von denen gesehen wozu die fähig sind.

Objektiv ist IdealistenMief !

Hol bitte noch mehr blaue Meinungen ein.
.

:cool: Heyh, Du verlauste frettZahnFletscherIn :icon_motz: ... that`s your focking Job ... Du Blauling *Hauch-Busserl-tu*
.

 

Ein Hartzianer

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
25 Juli 2009
Beiträge
1.681
Bewertungen
708
Was Authentisches täte mich auch mal interessieren.
Bisher ging es die ganze Zeit, es wären Schlächter usw...
Da täte ein wirklich Wissender sehr gut.

Außerdem hab ich von "Terroristen" außer den üblichen
Bekennervideos nichts anderes gesehen. Es wäre doch mal eine reale Chance,
für Aufklärung zu sorgen. :icon_kinn:
 

Wasnun

Elo-User*in
Mitglied seit
24 September 2013
Beiträge
484
Bewertungen
2
Muharrharr - dann warte mal, bis sie bei Dir auf der Matte stehen. Da wird Dir Dein Russenstern auch nicht mehr helfen....
 
Oben Unten