2tes Konto

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

mario100

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
6 November 2012
Beiträge
104
Bewertungen
9
Ich wollte ein neues Konto eröffnen und das alte vorerst noch nicht kündigen.

Kann das Probleme geben bzw. Kann JC / SA das merken?
Wenn ja, was könnte passieren?
 

Pugs

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Februar 2012
Beiträge
17
Bewertungen
15
Man kann so viele Konten haben wie man will, solange die keine übermässigen Gebühren kosten, das wäre sonst unwirtschaftlich.

Man muss dem JC alle Konten unter Berücksichtigung der übliche Drohkulisse angeben. Das kann je nach Sachlage von in einer Verwarnung, Rückforderungen, Leistungseinstellungen und/oder einem Verfahren wegen Betrugs gehen.

Dem Gesetz nach kann das JC bei Verdacht auf Leistungsmissbrauch die Konten recht einfach überprüfen, in der Praxis wird das wohl nicht einfach mal so aus Spass gemacht. Der einzige routinemässige Datenabgleich betrifft afaik die Konten und Versicherungen wofür Zinsabschlagssteuer fällig wird.

Je nachdem was man machen will gibt es prinzipiell unterschiedliche mehr oder weniger gute Alternativen zum Girokonto. Onlinebanking im Ausland, Kreditkarten, Paysafekarten, Paypal oder andere Finanzdienstleister.
Oder die Oma die einem die Vollmacht für ihr neues Zweitkonto gibt ...
(Aber nur Bares ist wahres.)
 
G

gast_

Gast
Ich wollte ein neues Konto eröffnen und das alte vorerst noch nicht kündigen.

Kann das Probleme geben

Nein, solllte es nicht

Kann JC / SA das merken?

Du mußt es natürlich angeben


Wenn ja, was könnte passieren?
Wenn du was verschweigst, kannst du dir ne Menge Ärger einhandeln, welchen, hängt von deiner SB ab und warum du es nicht gemeldet hast.

Die Antwort von pugs würde ich nicht unterschreiben
 

San Dero

Neu hier...
Mitglied seit
4 Dezember 2012
Beiträge
12
Bewertungen
2
Man kann so viele Konten haben wie man will, solange die keine übermässigen Gebühren kosten, das wäre sonst unwirtschaftlich.

Zwischenfrage: Ob das unwirtschaftlich ist oder nicht interessiert die Arge recht wenig. :icon_evil:
Man muss zusehen wie man mit der Kohle rumkommt.

Das JC schreibt einem ja auch nicht vor, welcher Smartphonetarif wirtschaftlich ist (entweder der für 45,- Euro/Monat oder der für 9,95 Euro/Monat) sofern man soetwas abschließen möchte.

Bitte nochmal nachgrübeln, danke!!! :icon_pause: :icon_kinn: :biggrin:
 
S

silka

Gast
Hallo, mario
ja, das kannst du machen.
Aber das JC/SA merkt es.
es gibt doch den automatisierten Datenabgleich nach § 52 SGB II
§ 52 SGB II Automatisierter Datenabgleich

Also dem JC/SA die neue Kontoverbindung selber mitteilen.
Wenn die das merken, bohren die manchmal bis zum Mittelpunkt der Erde.

Wenn du nur Geld *verstecken* willst, ist ein Konto so oder so Blödsinn.
Die Papierspur zieht doch bei jedem.

Keksdosen sind nicht nur im Advent sehr beliebt.
 

Hamilkar

Elo-User*in
Mitglied seit
13 Dezember 2010
Beiträge
221
Bewertungen
69
Ich wollte ein neues Konto eröffnen und das alte vorerst noch nicht kündigen.

Kann das Probleme geben bzw. Kann JC / SA das merken?
Wenn ja, was könnte passieren?

je nachdem um was für ein Konto es sich handelt...Depotkonto, Sparkonto, Festgeldkonto, Nummernkonto Schweiz...vmtl. ist ein Girokonto gemeint?

falls du dein Geld nicht bar abholst, kann es beim Giro passieren, dass demnächst die Kohle nicht auf dem neuen Konto eingeht, wenn dem JC nicht rechtzeitig angezeigt.

ansonsten ist das m.E. vollkommen egal.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten