• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

25.Lebensjahr erreicht - Fragen zu Regelsatz & KDU

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

HartzDieter

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Aug 2005
Beiträge
920
Gefällt mir
19
#1
Hallo,

habe es wegen der Widerspruchsfrist sehr eilig. Betrifft meinen Neffen.

Bescheid trägt 4.05.07 als Datum.
Leistung bewilligt vom 1.04.07 - 30.09.07.
Neffe soll nur 151,13 Euro Leistung erhalten.
Wohnt bei seinem Vater.
Neffe hatte Mitte April Geburtstag und wurde 25 Jahre alt.

Man zieht ihm von der Regelleistung ab:
'häusliche Verpflegung' in Höhe von 70,75€
'Strom/Warmwasserpauschale' -> 21,75€
'Überhang vom Einkommen des Vaters' -> 101,37€ ab.
345,00 -193,87 = 151,13€.

Von KDU ist im Bescheid gar nichts zu finden.
Da er ja nun 25 Jahre alt ist, bildet er doch keine Bedarfsgemeinschaft mehr mit seinem Vater, sondern nur eine Hausgemeinschaft. Sehe ich das richtig?
Steht meinem Neffen nun nicht der volle Regelsatz zu, und hat er nicht auch Anspruch auf KDU?
Kann man den Vater trotzdem noch mit 'Überhang, ectra' heranziehen?

Wer kann mir helfen, auch mit den Paragraphen um schonmal das Gröbste mit einem Widerspruch abzuhelfen?
Bitte um Hilfe.
 

HartzDieter

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Aug 2005
Beiträge
920
Gefällt mir
19
#2
Hallo,

hat niemand was ähnliches erlebt? Ist das so richtig, daß die ARGE bei einem 25 jährigen den Regelsatz auf 150 Euronen kürzen kann, weil er noch beim Vater wohnt?
 
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
1.732
Gefällt mir
108
#3
Nein, ist es nicht. Und wie man aus der Bedarfsgemeinschaft der Eltern rauskommt ist hier im Forum schon in der Länge und Breite diskutiert worden, such da doch mal die älteren Threads zu dem Thema durch.

Er könnte sich auch eine eigene Wohnung suchen..
 

HartzDieter

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
10 Aug 2005
Beiträge
920
Gefällt mir
19
#4
Nein, ist es nicht. Und wie man aus der Bedarfsgemeinschaft der Eltern rauskommt ist hier im Forum schon in der Länge und Breite diskutiert worden, such da doch mal die älteren Threads zu dem Thema durch.

Er könnte sich auch eine eigene Wohnung suchen..
Ich suche mal... Danke münchnerkindl. Ich habe den Widerspruch übrigens schon fast fertig. Mir fehlen nur noch die schriftliche Erklärung des Vaters, daß er seinen Sohn weder materiell noch finanziell untertstützt.

Ich war nur etwas in Panik wegen der bald ablaufenden Widerspruchsfrist.
Nicht böse sein. ;)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten