25.04.16: Hart aber fair: Heute jung, morgen arm - schuften für eine Mini-Rente?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.469
Bewertungen
1.024
Hart aber fair: 25.04.2016, Heute jung, morgen arm - schuften für eine Mini-Rente? | Video zu Hart aber fair | ARD | Das Erste Mediathek

es geht um Riester

es geht darum, dass Merkel, die Rente angeblich aus dem Wahlkampf heraushalten will

es geht auch um Grundsicherung, um Alg II


und vieles mehr, Herr Schneider vom Paritiätischen ist auch dabei

hier zur Sendung auf SPON

Hart aber fair zu Armut im Alter: Chaotisch, ohne Nutzwert - SPIEGEL ONLINE

Worum ging es? Um die Versorgung im Alter in einer immer älter werdenden Gesellschaft bei immer instabileren Arbeitsverhältnissen und gebrochenen Berufsbiografien. "Altersarmut" ist zur Chiffre für ein drohendes soziales Großproblem geworden. Experten und Politiker schlagen Alarm. Frank Plasberg tat es auch, indem er Minirente, Riester-Flop und Schuften bis 70 gewohnt kontrovers erörtern ließ.

hier Zuschauerkommentare zur Sendung:

https://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch244~_compage-5.html

aus diesem fokus - Artikel:

"Hart aber Fair" zur Mini-Rente: Heute 1900 Euro netto und trotzdem arm im Alter - FOCUS Online

FDP_Politikerin Lencke-Steiner

Dann endlich kommt wenige Minuten vor Ende der Sendung der entscheidende Vorschlag: FDP-Politikerin und Unternehmerin Lencke Steiner plädiert für eine Rentenreform, bei der alle profitieren. Die Rente für alle würde bedeuten, dass Selbstständige, Beamte und Abgeordnete in den Renteneintopf einzahlen müssten. Frau Steiner zahlt bereits freiwillig in die gesetzliche Rente ein, weil sie sich mit einer Kombination aus den drei Säulen gesetzliche, geförderte und betriebliche Altersvorsorge nach eigenen Angaben am wohlsten fühlt.
 
E

ExitUser

Gast
Hab ich gesehen.

Ein führerloser Zug rast immer noch auf eine Betonwand zu.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anders als in anderen europäischen Ländern bleibt man in D auch als Rentner arm, wenn man zuvor Geringverdiener war.

Für bestimmte Stundenlöhne sollte einfach kein Mensch arbeiten gehen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten