• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

22j. Tochter will evtl. zurück nach hause

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Susisonnenschein

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
2 Feb 2006
Beiträge
94
Gefällt mir
2
#1
Hallo,

meine Tochter hatte am Wochenende heftigen Streit mit ihrem Freund, der sie anschliessend aus seiner Wohnung rausschmiss. Dabei ist sie gerade dabei, ihre eigene Wohnung aufzugeben und zu ihm zu ziehen. Der grösste Teil ihrer Möbel ist bereits bei ihm.

Meine Tochter hat regelmässiges Einkommen, aber auch ziemlich hohe Schulden (neues Auto, kann aber auch schlecht mit Geld umgehen). Sie wird demnächst von ihrer Arbeit aus nach Norddeutschland versetzt werden. Evtl. könnte sie sich auch an ihrer Arbeitsstelle polizeilich melden. Sie wird nur an Wochenenden nach hause kommen.

Wie sieht es aus, wenn sie inoffiziell wieder bei mir einzieht? Kann ich mit Ärger vom Jobcenter rechnen? Könnte sie sich evtl. auch bei mir polizeilich melden? Welche Folgen hätte das alles für mich?

Ich lebe von ALG II.

Allen viel Sonne und endlich wärmere Temperaturen wünscht

SusiSonnenschein
 

vagabund

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
22 Jun 2005
Beiträge
4.562
Gefällt mir
693
#2
Sie kann sich bei dir polizeilich anmelden, du mußt das bei deinem Jobcenter angeben. Ihr Mietanteil wird dann vom ALG2 abgezogen.
 
E

ExitUser

Gast
#3
So wie es aussieht, Susi Sonnenschein, ist bei deiner Tochter ja noch alles in der Schwebe: Teil der Möbel beim Freund, Teil in der eigenen Wohnung, eventuell Umzug aus beruflichen Gründen.

Nun will sie vorübergehend wieder zu dir. Wie lange dieses "Vorübergehend" dauern wird, ist dir sicherlich nicht bekannt.

Ich würde die Tochter, die ja noch ihre eigene Wohnung hat, zunächst besuchsweise aufnehmen. Das darf sie bis zu 6 Wochen. Danach kann man immer noch sehen, wie es weiter gegangen ist.

Dem Amt brauchst du das nicht mitzuteilen. Noch sind Besuche gestattet. 8)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten