22, Umzug, Krankenversicherung, Depressionen, ALG 2 ?

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
E

ExitUser

Gast
Ich, 22 Jahre jung, bräuchte mal Tipps bezüglich ALG 2 oder ähnlichem.

Ich lebe momentan noch, bzw. bin dort noch gemeldet, bei meiner Mutter und ihrem Mann, möchte aber dieses Jahr noch zu meinem Freund ziehen.

Meine Mutter + Mann sind in Insolvenz, zu meinem Vater habe ich keinen Kontakt mehr.

Meinen Unterhalt bestreite ich mit einem 400Euro Job, den ich dank Heimarbeit schaffe, trotz schwerer Depressionen.

Die Depressionen habe ich seit ich 11 bin, war jahrelang in psychiatrischer Behandlung. Momentan nehme ich nur Antidepressiva ein, ohne Gesprächstherapien oä.

Leider sind die Depressionen so schwer, dass ich nicht fähig zu einem Ganztagsjob oder einer Ausbildung bin.

Da ich bald 23 werde und dann nicht mehr familienversichert sein werde, überlege ich, was ich tun kann. Mit dem 400 Euro Job kann ich mir keine Private Krankenversicherung leisten.

Würde diese das Amt übernehmen? Ich würde auch sonst kein Geld wollen,nur eben die Krankenversicherung. Wäre das möglich? Bzw. was würde mir denn zustehen?

:danke: schonmal im voraus.
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 November 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.508
Du musst keine private KV haben. Du kannst freiwillig verischert in der gesetzlichen Krankenversicherung sein. Frag mal bei der gesetzlichen KV, bei der du jetzt familienversichert bist, die muss dich beraten. Oder frag irgendeine andere gesetzliche Krankenversicherung.

Vielleicht könntest du eine Ausbildung bei einem Berufsbildungswerk machen?
Soviel ich weiß, kann man auch während der Ausbildung einen Zusatzjob behalten.

Wenn du dich über die Bedingungen informieren willst, ruf einfach bei einem Berufsbildungswerk (BBW) oder auch bei mehreren BBW's an und lass dich beratenn.

Berufsbildungswerk
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten