"2013 die LINKE wählen?"

Leser in diesem Thema...

E

ExitUser

Gast
29.08.2013 | YouTube.com:

2013 die LINKE wählen? - YouTube


Guter Beitrag, wobei ich denke, die Piraten sollten auch eine Chance bekommen; dann fliegt dafür vielleicht die FDP aus dem Bundestag.
Und es gibt ja 2 Stimmen, also kann man ja z. B.


[x] Linke [x] Piratenpartei

oder

[x] Piratenpartei [x] Linke

auf dem Stimmzettel ankreuzen. :icon_smile:
 
M

Minimina

Gast
Und täglich grüßt das fmdpp Murmeltier. Wahlwerbung wie jeden Tag :icon_laber:

Mit Deiner Laier lockst Du doch keinen Poopopo hinterm Ofen vor.

Oder immer die Gleichen :icon_lol:

LG MM
 

Ziviler Ungehorsam

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2010
Beiträge
1.366
Bewertungen
24
Die einen sind Kommunisten, die andere eine Faschingspartei. Beide absolut nicht wählbar.


Verfassungsschutz: Geheimdienst beobachtet 25 Linken-Abgeordnete - SPIEGEL ONLINE


Du bist ein echtes Propaganda-Opfer!

Vermutlich glaubst Du auch, dass wir in einem freiheitlichen und demokratischen Rechtsstaat leben, dass unsere Marktwirtschaft sozial ist und jeder das bekommt, was er verdient ... denn wenn Mutti Angie und der Verfassungsschutz das sagen muss es ja stimmen. Die Vision einer "solidarischen Gesellschaft jenseits des Kapitalismus" muss deshalb mit allen Mitteln rigoros bekämpft werden!

... denn Du bist Deutschland, und Du bist Untertan!
 

druide65

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Februar 2006
Beiträge
4.678
Bewertungen
288
Die einen sind Kommunisten, die andere eine Faschingspartei. Beide absolut nicht wählbar.


Verfassungsschutz: Geheimdienst beobachtet 25 Linken-Abgeordnete - SPIEGEL ONLINE


Zu geil.Das Gepenst des Kommunismus geht durch das Land :icon_lol: (Sorry da kann ich mittlerweile wirklich nur noch drüber lachen)

Im übrigen :Es wird a) Nur vermutet.b)Energiekonzerne zu verstaatlichen steht in GG. c)Mit außerparlamentarischen Bewegungen zu paktieren und Kaptialismuskritik zu üben ist weder verfassungfeindlich noch ein Straftatbestand.
Kommunist zu sein auch nicht.
 
E

ExitUser

Gast
Die einen sind Kommunisten, die andere eine Faschingspartei. Beide absolut nicht wählbar.
Du bist ein echtes Propaganda-Opfer!

zustimm.gif
 

Magie57

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
6 August 2011
Beiträge
761
Bewertungen
244
Ich wähle "Die Partei" was denn auch sonst :icon_mrgreen:

Zitat:

Wir demonstrieren gegen das Merkel-Regime. Mit modernster (elektrischer) Technologie, die die antiquierten Piraten vor Neid erblassen läßt: Deine Botschaft an Merkel – am Freitag, den 13., auf 100 Bildschirmen am Brandenburger Tor (18 Uhr). Bleib Du gern zu Hause auf dem Sofa – aber SCHICK UNS DEINE BOTSCHAFT! JETZT! HIER.
UPDATE: Der Aufruf bei Youtube jetzt auch mit griechischen Untertiteln!

:icon_biggrin:
 
E

ExitUser

Gast
Ja ... So forderte die Bildzeitung ein weiteres Opfer ...

Jo. Bemerkenswert finde ich dabei, dass der Mann in dem Video ja gerade sachlich darüber aufklärt, wie gegen die Linke Stimmung gemacht wird.
Anstatt sich das mal anzuhören, hat samus das ganz offensichtlich nicht gemacht, sondern käut nur wieder, was er von Bild & co. aufgeschnappt hat.
Schade.

Ich finde, man sollte sich, wenn hier z. B. ein Video gepostet wird, sich das wenigstens mal anhören, ehe man kommentiert.
 

Sparks

Elo-User*in
Mitglied seit
15 März 2013
Beiträge
79
Bewertungen
21
Ich finde, man sollte sich, wenn hier z. B. ein Video gepostet wird, sich das wenigstens mal anhören, ehe man kommentiert.

So ist es.

In dem Video hat der Ersteller auch etwas bemerkenswertes gesagt. DIE LINKE. ist eben NICHT die Partei, in der alle SEDler untergekommen sind. Die sind nämlich mehrheitlich in die CDU geflüchtet.

Naja, der Deutsche ist halt Schizo. Gegen Krieg, gegen Hartz IV, aber genau das immer wählen.
 
E

ExitUser

Gast
Naja, der Deutsche ist halt Schizo. Gegen Krieg, gegen Hartz IV, aber genau das immer wählen.

Ja, weil ihm gebetsmühlenartig die Agenda 2010 und diverse Kriegseinsätze als alternativlos verkauft wurden.

Ich will damit nicht sagen, dass die Mehrheit der Leute dumm ist oder so. Ich denke eher, dass viele Menschen einfach zu faul sind, sich eine eigene Meinung zu bilden, nachzuforschen usw. - weil sie schon genug im Alltag um die Ohren haben - und sich deshalb lieber die Meinung von anderen (Regierung, Medien) vorgeben lassen.
 

kirschbluete

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
25 Juni 2013
Beiträge
1.493
Bewertungen
677
Geht ja nicht anders...zumindest hier an meinem Ort verhält sich das so.

Von über 40 angesagten und beworbenen Parteien sind nur 18 Parteien auf dem Wahzettel auswählbar.... ich dachte echt bis vor Kurzem noch, wir hätten zumindest eine Demokratur. Ich erkenne Tag für Tag deutlicher, dass wir längst darüber hinaus sind.

In meinem Wahlkreis ist DIE LINKE schon allein deshalb "alternativlos", weil als einzige Alternative die MLKPD "zur Auswahl" auf dem Wahlzettel steht. Das wars dann auch.

Die PSG steht hier überhaupt nicht auf dem Wahlzettel.

Die AfD schon.

Und damit auch der Rest der ganzen rechten Bagage....
 
Mitglied seit
14 September 2012
Beiträge
928
Bewertungen
2
Von über 40 angesagten und beworbenen Parteien sind nur 18 Parteien auf dem Wahzettel auswählbar.... ich dachte echt bis vor Kurzem noch, wir hätten zumindest eine Demokratur. Ich erkenne Tag für Tag deutlicher, dass wir längst darüber hinaus sind.

Parteien nicht zugelassen? Warum wohl?

Damit hat der Bundeswahlausschuss 33 Vereinigungen nicht als Parteien anerkannt. In vielen Fällen scheiterte die Anerkennung bereits daran, dass die Vereinigungen formalen Voraussetzungen an die Beteiligungsanzeige nicht eingehalten hatten, also etwa die Abgabefrist nicht eingehalten wurde oder die Anzeige nicht von drei Mitgliedern des Bundesvorstands unterzeichnet war.

Deutscher Bundestag: Zur Bundestagswahl kandidieren 34 Parteien
 

druide65

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Februar 2006
Beiträge
4.678
Bewertungen
288
Nun ja.Schwarze Schafe gibt es überall.Die Linke ist ja nicht Jesus.

Obwohl:
Kassner bezeichnete dies als ortsüblichen Tarif und verteidigte sich damit, dass im Wahlprogramm die Einführung des gesetzlichen Mindestlohns mit einer Entlastung für “arbeitsintensive Branchen, wie z.B. Gastronomie” verbunden ist. Dies müsse gleichzeitig umgesetzt werden, um kleine und mittelständische Unternehmen nicht in Schwierigkeiten zu bringen. Kleinunternehmer würden die Auswirkungen politischer Entscheidungen “wie EEG oder Rundfunkgebühren, Ökosteuer und die enorme Teuerung bei den Energiekosten besonders stark” spüren und könnten sich nicht “wie große Konzerne befreien lassen.” Ihre drei Mitarbeiter seien zufrieden, und würden schon viele Jahre bei ihr arbeiten.

Da stimmt schon so.Und wenn andere Pensionen auf Rügen noch weniger Lohn zahlen(Wovon ich ausgehe) dann kommt man schnell in eine Sackgasse wenn man mehr zahlt.
Man sieht ein Mindestlohn ist auch für faire Wettbewerbsbedingungen von Nöten.
 

arbeitslos in holland

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
9.533
Bewertungen
1.947
eine LINKE als chefin vom JC :icon_kotz:

Kerstin Kassner war die Verwaltungsratsvorsitzende der Kreissparkasse Rügen.[3]
Bei der Landratswahl des im Zuge der Kreisgebietsreform Mecklenburg-Vorpommern 2011 am 4. September 2011 entstandenen neuen Kreises Vorpommern-Rügen unterlag Kassner in der Stichwahl Ralf Drescher, dem Kandidaten der CDU, mit 31.079 zu 33.206 Stimmen. Seitdem ist sie als zweite Stellvertreterin des Landrats für das kommunale Jobcenter zuständig.
Kerstin Kassner
 

Fuzzi

Elo-User*in
Mitglied seit
2 März 2012
Beiträge
310
Bewertungen
103
na hoffentlich zahlen die wenigstens Mindeslohn auf den JC.....:icon_lol:
 

druide65

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Februar 2006
Beiträge
4.678
Bewertungen
288
Eine Linke als Chefin vom JC na und?
Was soll sie denn sonst machen?Den stellvertreter Posten Landrat ablehnen nur weil zufälligerweise das JC in den Zuständigkeitbereich fällt?

Ich finde das immer echt niedlich.Linke dürfen dies nicht und dort nicht arbeiten,kein Porsche fahren, kein Eigentum haben und und und......

Also so richtig wie Jesus leben.
Nur ist mir noch kein Linker begegnet der über das Wasser laufen kann.Oder das behauptet hat.
Von daher....

Im JC wird übrigens nach ÖD Tarif bezahlt.Da braucht niemand den Mindestlohn.
 
Oben Unten