2002: Arbeitslosengeld/Sozialhilfe Meldung an Rentenversicherungsträger nicht erfolgt

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Fragezeichen

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 März 2013
Beiträge
174
Bewertungen
45
Ich hoffe, Ihr könnte mir bezüglich meiner Frage zu einer etwas zurückliegenden Angelegenheit helfen.

Im Jahr 2002 war ich arbeitslos. Damals bezog ich Sozialhilfe. Nun stelle ich fest, dass in der Meldung zur Rentenversicherung die Zeiten der Arbeitslosigkeit nicht vermerkt wurden. Möglicherweise hat sie das Arbeitsamt nicht gemeldet. Letzteres jedoch informierte auf Nachfrage, dass keine Unterlagen mehr vorliegen. Und ich Semmelchen habe die Unterlagen versemmelt, spricht entsorgt.

Wisst ihr:
A) Ob die Zeiten gemeldet worden sein müssten
B) Bei welcher Stelle man die Nachweise bekommen könnte?
C) Wie es sein kann, dass die Rentenversicherung die Zeiten nicht vermerkt hat?
4) Was ratet ihr mir?

Vielen Dank!
 

Fritz Fleißig

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 März 2013
Beiträge
3.322
Bewertungen
3.759
AW: 2002: Arbeitslosengeld/Sozialhilfe Meldung an Rentenversicherungsträger nicht erf

Ich bin leider nicht firm darin, ob für diese schon länger zurückliegenden Zeiten Beiträge gezahlt werden mußten oder zumindest ein Anrechnungstatbestand hätte gemeldet werden müssen. Ich nehme es jetzt einfach mal an.

Leistungsrelevante Unterlagen muß die Arbeitsagentur vier Jahre lang aufbewahren, dann können sie gelöscht werden (Datenschutz). Das hängt vermutlich mit der gleich langen Rückforderungsfrist zusammen. Dort wird also vermutlich nichts mehr vorhanden sein.

Die Rentenversicherung kennt die Zeiten nur, wenn der Arbeitgeber beziehungsweise Leistungsträger eine entsprechende Meldung abgegeben hat. Wenn dies nicht erfolgt ist, kann sie sie logischerweise auch nicht kennen.

Du könntest eventuell auch noch mal bei deiner damaligen Krankenkasse als Einzugsstelle für Sozialversicherungsbeiträge nachfragen, ob dort etwas vorliegt. Vermutlich aber aus dem gleichen Grunde ebenfalls nicht.

Du wirst hier also selbst entsprechende Nachweise beibringen müssen. Frag mal bei der Rentenversicherung nach, in welcher Form dies geschehen könnte oder was diese an hilfsweisen Nachweisen akzeptieren würden.

Hier zeigt sich wieder einmal, wie wichtig das Archivieren eigener Unterlagen ist.
 

Fragezeichen

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 März 2013
Beiträge
174
Bewertungen
45
AW: 2002: Arbeitslosengeld/Sozialhilfe Meldung an Rentenversicherungsträger nicht erf

Oh ja, ich überlege jetzt schon, alles einfach einzuscannen und auf festplatte zu spreichern. hätte es diese möglichkeit vor jahren gegeben, wäre ich heute sehr dankbar ... so ist es einfach ein immenser zeitaufwand, alte unterlagen zu erhalten.

die rentenversicherungsanstalt zeigt sich jedoch immer wieder von einer unseriösen seite. einen kontenabgleich habe ich vor jahren schon einmal gemacht. damals alle unterlagen eingereicht - von der schule zum damaligen leben. der erfolg? schon ein paar jahre später muss ich alles von vorne erledigen. so etwas ist unschön. wenn das dann bei der rentenzahlung auch so ist: "na denn man tau."

Vielleicht gibt es noch andere Möglichkeiten? Freue mich über weitere Anregungen.
 

wommi

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
18 Februar 2010
Beiträge
843
Bewertungen
230
AW: 2002: Arbeitslosengeld/Sozialhilfe Meldung an Rentenversicherungsträger nicht erf

Oh ja, ich überlege jetzt schon, alles einfach einzuscannen und auf festplatte zu spreichern. hätte es diese möglichkeit vor jahren gegeben, wäre ich heute sehr dankbar ... so ist es einfach ein immenser zeitaufwand, alte unterlagen zu erhalten.

die rentenversicherungsanstalt zeigt sich jedoch immer wieder von einer unseriösen seite. einen kontenabgleich habe ich vor jahren schon einmal gemacht. damals alle unterlagen eingereicht - von der schule zum damaligen leben. der erfolg? schon ein paar jahre später muss ich alles von vorne erledigen. so etwas ist unschön. wenn das dann bei der rentenzahlung auch so ist: "na denn man tau."

Vielleicht gibt es noch andere Möglichkeiten? Freue mich über weitere Anregungen.

Alles, was irgendwann mal der RV gemeldet wurde, wird erfasst und bleibt auf ewig erhalten.

Wenn Du also schon einmal einen Kontenabgleich gemacht hast, hast Du ja auch eine entsprechende Mitteilung der RV erhalten - und die hat Bestand auf ewig. Oder hast Du auch das entsorgt ? Dann ist es trotzdem bei der RV gespeichert ! Warum musst Du denn alles nochmal machen - das wird doch nur fortgeschrieben !

Allerdings kann die RV auch nur die Zeiten erfassen, die gemeldet wurden. Wenn da was versäumt wurde, liegt es ja nicht an der RV sondern an anderer Stelle. Du schreibst, Du hast Sozialhilfe erhalten und dass möglicherweise das AA das nicht gemeldet hat. Das AA hat aber nichts mit Sozialhilfe zu tun, die gab es früher von der Gemeinde (Sozialamt) - vielleicht solltest Du da mal nachfragen !
 

BEA51

Elo-User*in
Mitglied seit
20 August 2007
Beiträge
131
Bewertungen
52
AW: 2002: Arbeitslosengeld/Sozialhilfe Meldung an Rentenversicherungsträger nicht erf

Hallo Fragezeichen,

frag doch mal Deine Krankenversicherung, welche Beiträge denn in diesem Zeitraum bei ihr eingingen und von wem. Daraus lassen sich doch auch Rückschlüsse ziehen...:cool:

Grüssle aus Südwest

BEA
 

Fragezeichen

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 März 2013
Beiträge
174
Bewertungen
45
AW: 2002: Arbeitslosengeld/Sozialhilfe Meldung an Rentenversicherungsträger nicht erf

Vielen Dank für Eure Beiträge.

ich werde noch einmal nach der KK recherchieren, in der ich damals versichert war. Und hoffe, dort fündig zu werden. Und bei der Gemeinde - danke für den Tipp!
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten