20 Euro wg. Adressermittlung Norisbank (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

jojo2002

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
22 Mai 2009
Beiträge
41
Bewertungen
0
Ich bin für einige Monate Im Ausland und habe rechtzeitig einen Nachsendeauftrag bei der Deutschen Post gestellt. Die Post Nachsendung hat bisher immer reibungslos geklappt.

Heute musste ich feststellen, das die Norris Bank mir 20 € Gebühren für eine Adressermittlung von meinem Konto abgebucht hat (das Konto wird auf Guthabensbasis geführt und ist ausreichend Deckung vorhanden).

Ist diese Vorgehensweise korrekt???
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
14.620
Bewertungen
10.171
Ermittlung einer neuen Kundenadresse (Dieser Preis wird
nur dann berechnet, wenn der Kunde die Bank entgegen
seiner Sorgfaltspflichten nicht unverzüglich über die Änderung
seiner Adresse unterrichtet hat, Nr.11 Abs. 1 AGB)
20,00 EUR
Nachforschungen (im Auftrag des Kunden ausgeführt),
wenn die Nachforschung durch vom Kunden zu vertretende
Umstände verursacht wurde
20,00 EUR
...Ich nehme mal an, man wollte dir etwas zuschicken, und das kam zurück....
 
Oben Unten