• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

2. Lemgoer "ZAHLTAG" am 01. +02. Juli 2009

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

*kampfpaar*radikal.A

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Feb 2008
Beiträge
1.801
Gefällt mir
356
#1
Es ist mal wieder soweit und Grund dazu allemal,
der hiesigen ARGE, der "Lippe pro Arbeit",
entgegenzutreten und uns zu sammeln.:icon_wink:

Auch weil die im gleichen Haus residierende
"Agentur für Arbeit" :mad: massiven Zulauf erfährt,
wollen wir mittuen und einen entsprechenden
"Auflauf" kredenzen.

Deshalb:
:icon_arrow: 2. Lemgoer "ZAHLTAG" am 01. + 02. Juli 2009
An beiden Tagen:
von 8.oo bis 13.oo Uhr
in: 32657 Lemgo,
Steinweg 18
vor "Lippe pro Arbeit" und
der "Agentur für Arbeit"

Motto: Weg mit Hartz IV !

+++ INFO +++ FEST +++ PROTEST +++

Näheres bei:
*Aktion sozialer Widerstand*

.................................................
Sollten mitlesende Mods meinen, diese
ANKÜNDIGUNG >auch< woanders
plaziert, für sinnvoll halten:
GERNE - und Dank vorab.
 

ladydi12

Mitarbeiter
Super-Moderator/in
Mitglied seit
22 Jul 2006
Beiträge
2.911
Gefällt mir
583
#2
hallo ihr beiden,

gibts euch auch noch? Lange nicht mehr gelesen.
Für eure Zahltagsaktionen wünsch ich euch viel Erfolg:icon_daumen:
Die "armen, armen" Sachbearbeiter tun mir jetzt schon sowas von leid:biggrin::icon_twisted:

meint ladydi12
 

*kampfpaar*radikal.A

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Feb 2008
Beiträge
1.801
Gefällt mir
356
#3
( ... einen folkloristischen Diener andeutend ):

Danke, ladydi12, für Deine Erfolgswünsche.
Wir geben das weiter an die Meute am
"ZAHLTAG".

Was die "armen, armen" Sachbearbeiter angeht:

Da sind wir uns doch bestimmt einig,
das DIE nur das Problem sind insofern,
ausgerechnet mit ihrer Maloche
am Schnittpunkt, quasi an der Front,
zwischen UNS und den 'Herrschenden'
in diesem wahnsinnigen Verhältnis,
ihren verdammten Job tuen zu müssen.

Aber ist schon klar, ladydi12, wenn sie stumpfbackig
uns über den Tisch ziehen wollen:
> Gibt`s den Hammer auf`n Tisch und
dann wird gesichelt, auf das ihnen nur eines bleibt:
:icon_neutral:

Danach können sie sich ja bei die Schäffin
von dem Kroppladen und die lausige Gewerkschaft
ausheulen, daß da so doofe KundInnen sind,
die alles so miesmachen.:icon_cry:

Aber mal nebenbei:
Frag doch mal in Deiner ARGE nach,
ob der "Mobile Fachdienst" derselben,
nicht Lust hat und einsieht,
Dich an unserem "ZAHLTAG" hierhin zu bringen.
Stellste mal `nen ANTRAG :icon_twisted:

Dank Dir & Grüße.
 

*kampfpaar*radikal.A

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Feb 2008
Beiträge
1.801
Gefällt mir
356
#5
Weißte, Eierbecher, wenn de das tust, sind WIR mit `nem fetten
"Klasse" prankenmäßig auf Deine Schultern dabei.

"Klasse-mäßig" wäre sicherlich ein kleines Schildchen,
wo Deine Meinung rüberkommt, `ne korrekte Sache.

... und nimm Deinen Perso mit.

Schließlich wissen wir mithin, daß bei "ZAHLTAG"sAktionen
schnelle die "Grün-Bulletten" ihr honoriges Wort einzulegen
gedenken.

Zwar haben wir vor, denen mit homerischen Gelächter,
wenn dann, gegenüber zu treten, aber de Mensch weiß
ja nie.

Guckste Dir nur mal den sabberlotigen Thread mit de
"wütenden JobCenter" an ( hoffentlich läuft sich datt Ding
balde aus ).

Was, bitt'schön haben wir, ob ALG's oder ArbeiterInnen
denn, unsere Ansichten der Welt, darzulegen ...
und zur Verwirklichung zu bringen?

Das kapital-verlängerte Staatswesen nimmt alles auf
Kimme & Korn, was sich für sie unangenehm rührt.

So ... oder so!

Wir wollen unseren WIDERSTAND formieren,
wie`s auch schon andere tuen, indem sie streiken,
demonstrieren, Ketten an Betriebstoren befestigen,
...
letztendlich nur eins: *WIDERSTAND*

Dabei kommt es KEINESFALLS darauf an,
irgendetwas auszuschließen, sondern -
SOLIDARITÄT praktisch werden zu lassen.

Augenhöhe-FetischistInnen, "Ehren"->amt<-liche
und SozialArbeiterInnen: Gut, aber nervt nich
mit Eurem Gesponsere. Wir kennen Euch.

Helft, indem ihr Beistand leistet und geht zurück,
wo andere an die Wurzel wollen.

Einer vom *radikal*,
die andere nickt.
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.154
#6
Zahltag in Lemgo 1. und 2. Juli 2009

Am 1 +2 Juni (ca.10:00) wird mit einem Zahltag in Lemgo (vor der Arge/Steinweg 12) auf die aktuellen Misstände aufmerksam gemacht.
z.B.:
-- Kinder werden mit 15 Jahren von der Arge in Lippe (LippePro:Arbeit) vorgeladen um nicht den "Fehler" zu machen seine Zeit in einer Ausbildung "zu vergeuden".
Der §10, SGB II schreibt vor, dass alle Mitglieder eine Bedarfsgemeinschaft zur Verringerung des Leistungsbedarfes beizutragen haben.
Es sind auch schon wieder einige Fälle bekannt geworden, in denen Regelsatz und Miete von der Arge einfach nicht gezahlt wurden.
Die Liste ist lang und die Arge sehr erfindungsreich um "Geld zu sparen".
Am 1 & 2 Juli wird die Arge merken müssen, dass wir Erwerbslose eben so innovativ sind, wenn es darum geht unser Recht umzusetzen.
Infos der Orga-Gruppe unter Aktion sozialer Widerstand
Wer Fahrgemeinschaften bilden möchte kann sich bei mir melden.

Meine Handynummer funzt nicht.

Bitte 0176-29225636 (Abseits-Notruf-Nummer) verwenden.
 

Eierbecher

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Sep 2008
Beiträge
331
Gefällt mir
7
#7
Ich werde ja leider ab dem 6.7. auch auf H4 angewiesen sein.

In der Nachbargemeinde.

Mir graut schon davor.

Leider komme ich aus Krankheitsgründen morgens nicht so schnell hoch, werde mir aber Mühe geben und so früh wie möglich erscheinen.

MfG
Eierbecher
 

*kampfpaar*radikal.A

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Feb 2008
Beiträge
1.801
Gefällt mir
356
#8
@ Eierbecher:
... und wenn Du noch so sehr eiern mußt,
Du schaffst das schon "frühzeitig" -
da sind wir uns gaaanz sicher!


@ Martin Behrsing:
Erstmal Danke, Martin, für Deinen Aufruf hier.
Da Du dort "wir Erwerbslose" schreibst,
liest sich das, als wolltest Du Dich mithin
auch in einen fahrbaren Untersatz schwingen.
Da sagen wir: "Volldampf!":icon_daumen:

"Volldampf" deswegen,
daß Du/Ihr FRÜHZEITIG ankommt!,
so Dein Vorhaben klappen sollte.

Warum?:
Wir sind zwar erwerbslos, aber nicht arbeitslos.
Soll heißen: Wir stehen um pünktlich >8.oo Uhr<
dort parat, weil dann die 'Massen' der KundInnen
eintrudeln, um bis 9.oo Uhr die
"freie Sprechstunde" zu nutzen,
um evtl. mal wieder fehlende Euronen:icon_dampf:
auf`m Konto, oder anderes zu monieren.

Danach kommen sie nur noch vorbestellt auf`s
SB-Revier, um sich `nen Einlauf abzuholen
oder sich aus:icon_kotz2:zudingsen.

Also: Viel Arbeit ganz dolle früh, und mehr
"Theater / Spektakel & *Aktionen*" dann ab 10.oo Uhr.

So oder so, wir freuen uns auf MitstreiterInnen.:icon_klatsch:

*Aktion sozialer Widerstand*
 
Mitglied seit
3 Jan 2006
Beiträge
93
Gefällt mir
9
#9
Sechs mal werden wir noch wach. dann ist in Lemgo Zahltag.
Biete Mitfahrgelegenheit aus dem Raum Extertal - Blomberg - Barntrup an.
Ruft 05262-995267 an.
Wehrt Euch leistet Widerstand gegen den Sozialabbau im Land
schließt Euch fest zusammen, schließt Euch fest zusammen ...
Allein machen sie Dich klein gemeinsam sind wir unausstehlich

Machen wir der Argen Dampf

Je mehr um so besser
 

Eierbecher

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Sep 2008
Beiträge
331
Gefällt mir
7
#10
Am 1.7. kann ich leider nicht teilnehmen, da habe ich um 10Uhr einen Termin in Büren.

Am 2.7. werde ich aber kommen.

Sorry, geht leider nicht anders.

Gruß
Eierbecher
 

Hamburger

Elo-User/in

Mitglied seit
25 Jun 2009
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#11
kurze frage - ich habe am 01.07.09 bei der arge lippe nen wirklich wichtigen termin wegen weiterbildung im it bereich... hab ich trotz des brimboriums dass ihr da veranstaltet ne chance den termin wahrzunehmen?
 

Detmo2009

Elo-User/in
Mitglied seit
23 Mrz 2009
Beiträge
405
Gefällt mir
52
#12
Bin Detmolder und überlege ernsthaft auch dort aufzuschlagen, wobei ich relativ Zufrieden mit der LippeProArbeit bin, zumindest ist meine SB zwar gerne mal Zickig aber dann doch schnell und Kompetent. Bei meiner Fm weiss ich noch nicht wie ich mit ihr umgehen soll, naja egal.

Problem bei mir ist nur leider, das ich ab 1. Juli an einer sehr wertvollen Maßnahme teilnehmen darf die mir das richtige Bewerben beibringt und theoretisches sowie praktisches in absolut gefragten Berufen näher bringt die zudem meine Traumberufe darstellen. So genug Sarkasmus, wie gesagt, Maßnahme aufgebrummt von daher Verhindert, der Gelbe schein lockt jedoch ;)

Ansonsten würde ich gern mal mehr über die LippeProArbeit hören, wie gesagt, bisher selbst keine bösen Dinge erfahren, nur wer weiss wie es in der Zukunft läuft?
 

*kampfpaar*radikal.A

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Feb 2008
Beiträge
1.801
Gefällt mir
356
#13
Tja Möönsch, da rauf ich mir doch glatt an meine fast
haarlose Glatze - les ich datt nu:

kurze frage - ich habe am 01.07.09 bei der arge lippe nen wirklich wichtigen termin wegen weiterbildung im it bereich... hab ich trotz des brimboriums dass ihr da veranstaltet ne chance den termin wahrzunehmen?
Hö mah, Kerle, datt sollte doch nu nich für`n waschechten
Hamburger `ne Problem nich sein, oda?

Machste wie beim Hamburger Kessel alles inne, gelle? -
Dein EiTi-Kroams, unseren "Auflauf" ... und verdaust den
ganzen Brimborium bei `ne lekker Bio-Saft:icon_kotz2:

... und überhaupt, watt heißt Du unser edel Tuen: "Brimboriums"?
Hö mah, die Chose muß kesseln, wa?
Sonst macht datt ganze Tue doch keen Freud nich, nich?
Also !

Denn sieh man zu, Du Elbhüpper, datt de Dir bei Dein
Weiterbildung ooch `ne Zichtenpause tust einplanen
und uns solidarisch die Pranken haust, gelle?:icon_wink:

... und nu ab dafür und sieh zu, daß Du Deinen Termin
nich verratzt - sonst gibbet Punkte negativer Art,
wo welche zur schein/heiligen Sankt/ion entleerend
in Deinem Geldbeutel sich miese-merk/bar machen könnten.

Grüße von Einem der
*Aktion sozialer Widerstand*

... den Rest vor Ort.
 

ethos07

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
5.690
Gefällt mir
920
#15
Lemgo eben. Mit einer offenbar äusserst kantigen Lippe .


Da schaut auch Berlin mit Spannung auf Lemgo - wo offenbar unsere wahren kampf-rAdikalen hausen - :icon_twisted:.

... ich hier sage hingegen für die Großsstadt mit an die 20% HarzIVer: Frecher jawoll, aber gleichzeitig auch auf viel zahlreichere Füsse müssen wir kommen.

Und daher träufeln wir hier bisher langsam aber stetig Wissen-Wut in die (begründet...) angtsdurchflatterten Seelen der HartzIV-Drangsalierten...
... und er gedeiht, der zivile Ungehorsam und die Kreaitivitäten!

Da wächst zur Zeit manches zusammen, was so nie vorherzusehen war...

... so haben wir doch, ihre Lemgoisten, gar nicht abgesprochen, dass genau am 2. Juli Ihr vor/in eurer ARGE Lemgo UND wir vor einem Jobcenter in Berlin zum Anti-HartzIV-Aufmarsch blasen ?! :biggrin:.

So was nennt sich perfekte Koordination - - - :icon_twisted:!
 

Hamburger

Elo-User/in

Mitglied seit
25 Jun 2009
Beiträge
5
Gefällt mir
0
#16
Tja Möönsch, da rauf ich mir doch glatt an meine fast
haarlose Glatze - les ich datt nu:



Hö mah, Kerle, datt sollte doch nu nich für`n waschechten
Hamburger `ne Problem nich sein, oda?

Machste wie beim Hamburger Kessel alles inne, gelle? -
Dein EiTi-Kroams, unseren "Auflauf" ... und verdaust den
ganzen Brimborium bei `ne lekker Bio-Saft:icon_kotz2:

... und überhaupt, watt heißt Du unser edel Tuen: "Brimboriums"?
Hö mah, die Chose muß kesseln, wa?
Sonst macht datt ganze Tue doch keen Freud nich, nich?
Also !

Denn sieh man zu, Du Elbhüpper, datt de Dir bei Dein
Weiterbildung ooch `ne Zichtenpause tust einplanen
und uns solidarisch die Pranken haust, gelle?:icon_wink:

... und nu ab dafür und sieh zu, daß Du Deinen Termin
nich verratzt - sonst gibbet Punkte negativer Art,
wo welche zur schein/heiligen Sankt/ion entleerend
in Deinem Geldbeutel sich miese-merk/bar machen könnten.

Grüße von Einem der
*Aktion sozialer Widerstand*

... den Rest vor Ort.
gehts auch in normalem deutsch?

für mich is der tag echt wichtig, bitte nicht versauen!
 

*kampfpaar*radikal.A

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Feb 2008
Beiträge
1.801
Gefällt mir
356
#17
Treffen Menschen aufeinander und erzählen sich was,
kommend aus der eigenen Pelle und dem Maule, wie`s
halt gewachsen ist, bleiben Erklärungen nachherein
immer notwendig oder lustvoll, so denn auch hier.

gehts auch in normalem deutsch?
Natürlich, Hamburger, gehen geht das schon -
nur hier verfiel ich halt auf diese Art.
Es geht nicht immer alles im gleichen Augenblick.
§§ reiten, ein büschen Theater machen oder
notwendiger Alltagssprache den Raum überlassen.


für mich is der tag echt wichtig, bitte nicht versauen!
[ Modus ernsthaft, gemischt mit leichter Ironie: On ]
Ich denke nicht, Hamburger, daß wir überhaupt in der Lage sind,
gemäß unserer insgesamt noch schlechten Aufstellung
ernsthaft die Räder dieser ARGEn-Maschinerie zum Stillstand
zu bringen. So ihr denn überhaupt in diesem Hause tagt,
können Beeinträchtigungen Eures Kurses nur durch Eure
eigene Neugier, ständig guckend aus`m Fenster, was da
läuft, zustande kommen.

Sollte das Wetter grau sein und dunkle Gewitterwolken
die Sicht trübe machen, sei hier gesagt:
"Nein, wir werden die Laternen noch nicht umwerfen,
sie werden Euch weiterhin Licht spenden - anbetracht
der guten Arbeit hiesiger Lampenputzer."
[ Modus: Out ]

Du siehst, Hamburger: Alles im Lot auf`m Riverboot.
@ ethos07:
Danke für Deine solidarische Kritik - die hast Du teuflisch
fein verpackt.
Natürlich *g*, steht auch in unserem kleinen Städtchen
keine erprobte Massenguerilla bereit, sondern adäquat
der herrschenden Verhältnisse, wie bei Euch, eine Masse
von Charaktermasken, die tief verinnerlicht die Angst und
Isolation konkurrierender Individuen spiegeln.

Den Jargon ablegend,
ist es tagtäglich eine fürchterliche Sche:ße, immer und immer
wieder von den an den Rand gedrängten Leutz ihre Lösungs-
ansätze zur Misere zu hören:
ICH hab immer gearbeitet und krieg jetzt nur genausoviel,
wie jener Egon dort, der schon mal im Krankenhaus lag,
wegen Alkprobs ... und die ganzen Ausländer ... bla, bla ...

Dieses "Malheur" unserer eigenen Unzulänglichkeiten,
unsere "verheilten Wunden", unter denen noch Eitergifte
beständig wirken, lassen so manchmal mehr Schaden
erkennen, als des SB`s miese Abrechnungsmethode.

Aber was bleibt uns? Ich hoffe, Du hast Recht, ethos07,
daß da was wächst - möge das Kraut genießbar sein.

Hoffnungsvolle Grüße nach Berlin, Hanau, Köln und
sonstwo hin ... von zwei der

*Aktion sozialer Widerstand*

... und mehreren von uns, die
diesem Text zustimmen werden.
 
Mitglied seit
28 Mrz 2008
Beiträge
91
Gefällt mir
8
#18
AW: Anderer Nickname??......wäre besser.....:)

Hallo Leute,

nun macht es der Obrigkeit doch nicht sooo Leicht.....:icon_smile:


Ein Nickname wie
*kampfpaar*radikal.A

ist doch ein gefundes Fressen für jeden Staatsanwalt......:icon_cool:

macht es doch wie Vater Staat..........

Finaler Rettungsschuß

das hört sich doch menschenfreundlich und NETT an......
das es ein
gezielter Todesschuß
ist,da kommt man doch gar nicht drauf.....:icon_mrgreen:

Also nennt euch doch Widerstand_2009 .......


Denn nach Köln gehe ich davon aus,das hier in NRW eine Sensibilisierung
bei Vater Staat vorliegt.....(oder konkreter gesagt,FEIND hört mit......)

mfg

 

*kampfpaar*radikal.A

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Feb 2008
Beiträge
1.801
Gefällt mir
356
#19
Liebes armes Würstchen,
wir bedanken uns bei Dir für Deine Fürsorglichkeit.
Obwohl Martin Behrsing darauf hinweist, hier keine
Personaldebatten zu führen, sind wir andererseits
geneigt, auf Ansprache auch zu reagieren.
Um es zu versachlichen:
Die Zeit, zu glauben, wir seien der Nabel der Welt,
ging uns in unseren Jahrzehnten abhanden.
In der kleinen Welt, in der man uns kennt,
kennt man uns als Kampfpaar - und der Staatsschutz
hat mehr Fotos von uns, als wir selber.
Auch unser Tuen ist mehr als aktenmäßig registriert.
Soweit dazu und bitte nicht mehr.

Um diesen Beitrag noch zu nutzen:
@ detmo2009:
Natürlich gibt es bei der lippischen ARGE,
wie auch anderswo, Leute, die null Prob mit dem
Verein haben - so denn alles klar in der BG abgeht,
und nix Besonderes zur Debatte steht.

Stehst Du aber, wie wir, öfter vor deren Tür
und bist auch sonst ansprechbar für KundInnen,
summieren sich die Menge der "rechtlichen
Fehlentscheidungen" in`s schier Endlose und so
manche Absichtlichkeiten von SachbearbeiterInnen,
Leute zu pressieren und zu beschneiden,
sind unübersehbar.
Hier anzufangen, Beispiele aufzuführen, würde in
der Sache Bögen füllen - das eingedenk der Tatsache,
daß wir letztlich nur einen kleinen Teil der Miseren
mitbekommen.

Wichtiger als all die Fehlentscheidungen des Amtes
sehen wir das, was man als "strukturelle Gewalt" innerhalb
dieses "Amtes" deuten muß.
An die 20% der KundInnen erleben dieses Amt so
unvermittelt als "versteinertes Verhältnis" - vermehrt bedingt
durch ihre Isolation, sodaß sie ihm total und hoffnungslos
ausgeliefert sind.

Wieviel Leid und Frustation muß ein Mensch aufgestaut
haben, wenn er, wie vor Tagen in Herford geschehen,
nächtens allein sich einen Kanister Benzin öffentlich
an der Tankstelle füllt und ihn am ARGEneingang,
vis a vis der dortigen Polizeistation auskippt und entflammt,
dabei sich selber die Flossen ankokelnd?

Wo so ein Leidensdruck sich fatal entläd, speichern andere
en Masse in Ohnmacht und unreflektiert ihr Daseinsdrama,
nicht wissend, welchen Agenten und Agenturen des Kapitals
das geschuldet ist und weniger noch begreifend das "Spiel",
in dem sie die Bauernopfer sind.

So, knapp analysierend, stehen wir, lieber detmo2009,
nicht als >private Einzelne< am "ZAHLTAG" vor`m Amt,
sondern wollen uns als "Gesamtbetroffene" bewußt werden,
wo wir hingestellt und gehalten werden, um dabei eine
Einsicht zu gewinnen, wie wir uns dem oben Beschriebenen
in gegenseitiger Hilfe entgegnend formieren können.

Grüße von
*Aktion sozialer Widerstand*
 

*kampfpaar*radikal.A

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Feb 2008
Beiträge
1.801
Gefällt mir
356
#20
AW: 2. Lemgoer "ZAHLTAG" am 01. + 02. Juli 2009 /// NACHBEREITUNG ///

:icon_arrow:.:icon_stern:.=>:icon_pause:

... und sehet, was geschehen:
es war gut so !

( c/o: Propheten 'Agit & Prop' ):icon_hug:

Für Lesemuffel:
Die Sache hat gefunzt !
___________________
Für LeserInnen,
die mehr wissen wollen:
*Aktion sozialer Widerstand* < klick


... und nun den "Hanau`ern" ... ALLES GUTE wünschend.

Die AKTIONäre der unsrigen UnArt.
 

*kampfpaar*radikal.A

VIP Nutzer/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
22 Feb 2008
Beiträge
1.801
Gefällt mir
356
#21
2. Lemgoer "ZAHLTAG" /// NACHBEREITUNG //

................. BILDER-DOKU .................

Den Exzessen des Universums entrissen -
eine kleine Bilderschau, die reale Intervention
der *Aktion sozialer Widerstand* belegend,
was so geht ... auf`m flachen Land. <=:icon_klatsch:

Siehe die aktualisierte NACHBEREITUNG bei:
*Aktion sozialer Widerstand* < KLICK

Warum machen wir hier soviel Trallafitti darum?:

Um anderen Mut zu machen,
auf die Barrikaden zu gehen -
nicht nur in Köln, Bonn, ...
DO IT !
Warum?
:::::::::: Weil`s besser ist ! BASTA.
:wink:

Kluge Fragen, Kritik, Anregungen und sonstiges
sehen wir hier noch gerne -
ansonsten war`s das ...
bis demnächst:

*Aktion sozialer Widerstand*
:icon_stern:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten