2 Fragen

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Dias

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Mai 2009
Beiträge
6
Bewertungen
0
Am 29.07. habe ich meinen 2ten Termin bei der Agentur für Arbeit. [bin jetzt zweieindhalb monate nach der Ausbildung + Wehrdienst arbeitslos. Ein Bewerbertraining habe ich schon hinter mir]
Habe nun zwei Fragen:
- Muss ich eine neue Eingliederungsvereinbarung -falls mir eine neue vorgelegt wird- aufjedenfall früher oder später unterschreiben oder kann ich, wenn die mir irgendwelche Maßnahmen aufzwingen wollen "nein sagen" (also dass ich mit einer neuen Maßnahme nicht einverstanden bin)? Wenn ich die EGV nicht unterschreibe hat das dann irgendwelche Folgen, Sperrzeit, Gericht, .. ?
- In den nächsten Tagen stellt sich heraus ob ich einen Job bekomme. Das wären aber nur 18 Std. die Woche (aber besser als die 295 euro AGL I die ich zur Zeit bekomme). Ab wann gilt man als nicht arbeitslos? Werd ich dann auch vom Arbeitsamt in Ruhe gelassen wenn ich den Job annehme??
Vielen Dank im Voraus :)
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.663
Bewertungen
17.055
Zu dem Punkt EGV kann ich nicht so recht was sagen. Da wird sich bestimmt noch jemand melden.

Wenn Du mehr als 15Stunden in der Woche arbeitest, bist Du im Sinne der Arbeitsagentur nicht mehr arbeitslos. Dann sollte Dich das ALG1-Amt auch in Ruhe lassen.
 
E

ExitUser

Gast
- Muss ich eine neue Eingliederungsvereinbarung -falls mir eine neue vorgelegt wird- aufjedenfall früher oder später unterschreiben oder kann ich, wenn die mir irgendwelche Maßnahmen aufzwingen wollen "nein sagen" (also dass ich mit einer neuen Maßnahme nicht einverstanden bin)? Wenn ich die EGV nicht unterschreibe hat das dann irgendwelche Folgen, Sperrzeit, Gericht, .. ?

Beziehst du ALG I, ALG II oder beides?

Wenn man dir eine EGV vorlegt, dann nehme sie bitte mit. Gehe am besten nicht alleine hin, denn das kann sehr unangenehm werden, wenn die SB dich das nicht mitnehmen lassen will. Es ist aber ein Vertrag, und der gehört gut überprüft.

Stelle ihn anschließend hier rein. Am besten gleich in den Punkt Eingliederugnsvereinbarung. Da kann dir geholfen werden.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten