2-er WG, KdU als 45qm oder 60qm/2 ???

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Knutsn

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
27 März 2006
Beiträge
19
Bewertungen
0
Hallo zusammen?
Bin auch zur Senkung der KdU aufgefordert worden. Lebe bereits seit 3 Jahren! in einer Männchen-Weibchen 2-er WG. Soll auch so bleiben. Sinn und Zweck dieser WG ist einzig die Kostenreduzierung.
Ich hab irgendwo mal gelesen, daß in der WG nicht die 2-Personenwohnraumgröße (60qm), sondern die 1-Personenwohnraumgröße (45qm) ausschlaggebend sein soll. Da nur ich AlG II-Empfänger bin, erhalte ich z.Z. noch die tatsächlichen KdU - natürlich halbiert. (da hat die ARGE verpennt) Ab dem 1.7.06 erhalte ich dann nur noch 60qm/2 Kosten erstattet. Nach der Aufforderung zur Senkung der KdU ist es für mich dann von großer Bedeutung, ob 60/2=30qm x 7,10 €/qm oder 45qm x 7,10 €/qm bei einer tatsächlichen Wohnungsgröße von 75 qm und 9,- €/qm. Deshalb ja auch die Aufforderung.
Brauche Eurern Rat und Hilfe.

Danke Knutsn
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.048
Ich denke Du meinst dieses Urteil:
https://www.elo-forum.org/forum/ftopic1209.html
Das ist in einer höheren Instanz bestätigt worden. Landessozialgericht Niedersachsen L 8 AS 245/05 ER LSG NSB Angemessene KdU in WGs 17.03.06.
Dieses Urteil ist hier aber noch nicht zu finden.
Ich befürchte, ohne Klage wirst Du die Arge nicht überzeugen können.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten