• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

1Euro Job

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

karey2008

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Mai 2009
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#1
Hallöchen ich bin neu hier und muss auch gleich eure Hilfe in Anspruch nehmen.

Es geht um folgendes, mein Mann hat wiedermal einen 1Euro Job bekommen heut hatte er den Termin auf dem Amt und Freitag geht der Job los.
Er soll von Montags bis Donnerstag 5 Stunden arbeiten, was auf keinen Fall das problem ist, aber Freitags soll er in die Schule die 25km entfernt ist um ein Bewerbungstraining zu machen und die Fahrkosten für den Bus
bekommt er nicht erstattet da er das Geld vom euro Job dafür nehmen muss.

Weiss jemand ob die Möglichkeit besteht statt der schule weitere 5 Stunden arbeiten zu gehen. Auf dem amt ist es wohl ein Muss
 

Jesaja

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Aug 2008
Beiträge
740
Gefällt mir
8
#2
Er hat gleichzeitig einen 1-Euro-Job und eine Bewerbungstrainingsmaßnahme ?

Bitte stelle seine EGV und die Zuweisung für den 1-Euro-Job anonymisiert hier rein.
 

karey2008

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Mai 2009
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#3
ich hab mir das jetz noch mal durchgelesen und es ist eine Qualifizierungsmassnahme immer freitags um 8.00
 

karey2008

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Mai 2009
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#4
ich habe auch leider nicht die möglichkeit die unterlagen zu zeigen
 

Jesaja

Elo-User/in

Mitglied seit
14 Aug 2008
Beiträge
740
Gefällt mir
8
#5
Um was für eine Art von Qualifizierungsmaßnahme handelt es sich denn, um passt diese zum Berufsabschluss/-wunsch deines Mannes ?
 
E

ExitUser

Gast
#6
Vermutlich hat dein Mann eine EGV vorgelegt bekommen (hat er sie schon unterschrieben???) und eine Zuweisung. Wenn du keinen Scanner hast, kannst du das ja hier eintippen. Bitte die EGV nur bis zu dem Satz: "Halten Sie sich innerhalb des zeit- und ortsnahen Bereich auf....". Den Rest kann ich mir denken.-

Die Zuweisung bitte nur bis zu den Rechtsfolgebelehrungen.

Das ist nicht so viel.

Aber ohne Unterlagen, und ohne zu wissen was er da unterschrieben hat, kann man dir nicht weiterhelfen.
 

blinky

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
17 Jun 2007
Beiträge
7.033
Gefällt mir
1.910
#8
Das sieht mir aber nicht nach einer Zuweisung aus. Eher nach Schreiben vom Maßnahmeträger.

Hast er noch was anderes bekommen?

Gruß
Blinky
 

karey2008

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Mai 2009
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#9
er hat noch die eingliederungsvereinbarung bekomm die er wie er mir eben sagte auch unterschrieben hat aber die kann ich doch nicht rein setzen da sind ja die persönlichen verhältnisse drin
 

blinky

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
17 Jun 2007
Beiträge
7.033
Gefällt mir
1.910
#10
kannst Du die nicht unkenntlich machen? Z.B. Als Bild einscannen und mit Paint die persönlichen Daten rausstreichen?

Oder Du tippst den Teil 1 und Teil 2 der EGV anonym ab.

Blinky
 
E

ExitUser

Gast
#13
Das sieht wie eine Eingliederungsvereinbarung aus. Ist in irgend einer Form auch eine, aber ein sehr eigenartige. Kommunale Träger machen so etwas. Man nennt es ja auch „Zielvereinbarung“, man basiert sich aber auf § 15 SGB II. Daraus schließe ich, dass das hier wirklich eine EGV nach § 15 SGB II ist und dass dein Mann Hartz IV bezieht.


Es fehlt die letzte Seite dieser EGV.

Ich erkläre dir hier mal, was ich aus den Unterlagen herauslese:
1)[FONT=&quot] [/FONT]Dein Mann hat sich verpflichtet, monatlich 5 Bewerbungen zu schreiben. Daran muss er sich halten, denn ansonsten wird er sanktioniert. Er darf nicht ein Monat mehr schreiben, um im nächsten Monat weniger schreiben zu dürfen. Es müssen jeden Monat mind. 5 Stück sein.

Wenn es nicht genug ausgeschriebene Stellen gibt, muss er Blindbewerbungen schreiben.


2)[FONT=&quot] [/FONT] Es wird ihm das Porto dafür erstattet, aber nur wenn es auch Kosten dafür gab. Die wollen den Nachweis dafür sehen. (Ich frage mich hier, wie die beurteilen wollen, für wen die Briefmarke gekauft wurde; hier hätte dein Mann einharken müssen, bevor er so etwas unterschreibt. Wenn er Pech hat, bleibt er nämlich auf diesen Kosten sitzen).


3)[FONT=&quot] [/FONT]Nur die Absagen mit dem Schreiben gelten als „eine Bemühung“.


4)[FONT=&quot] [/FONT]Dein Mann kann ein Service Center. Sicherlich hat man ihm schon mehr darüber erklärt. Aus der EGV ist nur sichtlich, dass man ihm hier Internet zur Verfügung stellen wird er auf einem „Laufzettel“ schreiben muss, wo er sich per e-mail beworben hat. Wenn er nichts darin findet, muss er Blindbewerbungen schreiben.


5)[FONT=&quot] [/FONT]Wenn dein Mann sich vorstellt, muss er sich das vom Arbeitgeber quittieren lassen.


6)[FONT=&quot] [/FONT]Telefonische Bewerbungen berücksichtigt man nur, wenn er eine Rechnung mit Einzelnachweis hast.


7)[FONT=&quot] [/FONT]Bei e-mail-Bewerbungen will man die Stellenanzeige, dein Ausdrucks des mails mit dem Datum und die Absage sehen, wenn es eine gibt. Ansonsten erkennt man sie nicht an.


8)[FONT=&quot] [/FONT]Er muss sich auf alle Vermittlungsvorschläge der ARGE bewerben.


9)[FONT=&quot] [/FONT]Man erkennt keine Blankoentragungen, keine Stellenausschreibungen ohne Bewerbungsschreiben und ohne Datum.


10)[FONT=&quot] [/FONT]Man berücksichtigt auch keine Bewerbungen, wenn dein Mann sich bei dieser Firma schon mal beworben hat und die Bewerbung noch keine 3 Monate zurückliegt.


11)[FONT=&quot] [/FONT]Dein Mann kann auch ein ServiceCenter in Cottbus nutzen.


12)[FONT=&quot] [/FONT]Wenn dein Mann sich nicht an diese Anweisungen hält, kann ihm die Leistung gekürzt werden. Bitte sehe es so: Er muss mind. 5 Bewerbungen vorlegen, und zwar so dass die das auch anerkennen. Dann kommt keine Kürzung.


13)[FONT=&quot] [/FONT]Dein Mann kann die Kosten durch Einreichung des ausgefüllten Formulares „Unterstützung der Beratung und Vermittlung“ ausbezahlt bekommen. Bei Büromaterial wird nur das berücksichtigt, wo man genau sehen kann, dass das auch für Bewerbungen verwendet wurde (wie sieht man das eigentlich, wenn es sich um Papier für den Drucker und Mappen handelt???). Die Kosten müssen innerhalb von 6 Monaten eingereicht werden; sonst erkennen die die nicht mehr an.


14)[FONT=&quot] [/FONT]Bei Reisekosten muss ein Stellenangebot vorliegen, da sie das ansonsten nicht übernehmen (wie ist denn das bei Blindbewerbungen???)

Also ich kann hier beim besten Willen keine EGV nach § 15 SGB II erkennen, falls das eine ist. Hat dein Mann evtl. noch etwas unterschrieben? Hier steht auch nichts von einer Maßnahme oder einem Ein-Euro-Job drin. Das Schreiben, das du vorhin reingestellt hast, war nur eine Einladung von einem Träger.

Ich kann mir nicht helfen, aber irgendwie muss man deinem Mann doch den EEJ und die Maßnahme aufs Auge gedrückt haben. Hat man ihm das „nur gesagt“???
 

karey2008

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Mai 2009
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#14
wenn er nun diesen job antritt was er wohl auch muss, kann er was dagegen machen das er freitags nicht zur schule muss. ich find es schon ziemlich dreist das er die kosten dafür selber tragen muss da diese in diesem 1 euro lohn enthalten sind. denn normalerweise ist es doch so das man wenn man einen solchen job bekommt montags bis freitags je 4 stunden arbeiten geht und er muss ja montags bis donnerstags 5 stunden gehen und dann noch freitag 24 km zur schule fahren und dort noch stunden sitzen
 
E

ExitUser

Gast
#15
Also Karey, diese "EGV", falls es eine sein sollte, enthält den Ein-Euro-Job nicht. Wenn dein Mann nichts anderes als dies hier schriftlich erhalten hat, dann braucht er nicht zum Ein-Euro-Job hingehen und zur Maßnahme auch nicht. Der andere Schrieb ist vom Träger und hat keine Rechtsfolgebelehrung. Die muss er nicht beachten.

Kannst du mir bitte sagen, ob dein Mann schriftlich irgendwie eine Zuweisung (evtl. ein "Angebot") von der ARGE erhalten hat? Wenn nein, dann soll er einfach nicht hingehen. Da passiert gar nichts. Schau aber bitte ganz genau nach.

Was ist denn 2. Seite, die in deinem Posting 7 eingescannt ist? Das könnte evtl. eine Zuweisung sein. Die 1. Seite passt aber nicht dazu.

Man kann dir hier nur weiterhelfen, wenn du auch genaue Auskünfte erteilst. Vor allem das was schriftlich ist, ist wichtig.
 

karey2008

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
12 Mai 2009
Beiträge
9
Gefällt mir
0
#16
das zweite was ich eingescannt hatte war die mitteilung wann und wo freitags eben die qualifizierungsmaßnahme stattfindet die zu diesem ein euro job gehört. das ist auch nur so ein halbes blatt was er dazu bekomm hat und was da noch eingescannt ist ...hiermt wird ihnen die gelegenheit gegeben....bla bla bla enthalt die überschrift Schaffung von arbeitsgelegenheiten mit mehraufwandsentschädigung gem,§16d
sozialgesetzbuch,zweites buch (SGB2)

und dann eben noch die sogenannte eingliederungvereinbarungda sollte ich doch nur teil eins und zwei einscannen
 
E

ExitUser

Gast
#17
Von wem hat dein Mann denn das 2. Blatt aus Posting 7 erhalten? Das passt nicht zu der 1. Seite, denn das 2. Blatt ist die Fortsetzung eines Textes und sieht wirklich wie eine Zuweisung aus. Kannst du mir bitte diese Frage ganz genau beantworten??? Wenn man hier nämlich falsch reagiert, bekommt dein Mann eine Sanktion.
 

blinky

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
17 Jun 2007
Beiträge
7.033
Gefällt mir
1.910
#18
Ich denke ich hab Sie bissen verwirt.

Mit Teil 1 und Teil 2. Damit meinte ich Die Pflichten der ARGE (Stehen unter Teil 1) und die deines Mannes (Teil 2).

Blinky
 

blinky

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
17 Jun 2007
Beiträge
7.033
Gefällt mir
1.910
#20
Die EGV, weil Sie weiter oben erwähnte das Sie nur Teil 1 und 2 einstellen sollte.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten