1€ Job und EU-Rentenklage beim Sozialgericht

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

GESTRIEGER

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Mai 2009
Beiträge
8
Bewertungen
4
Hallo, habe ein grosses problem mit der Arge. Habe knapp 2 Jahre EU-Rente erhalten und bei der Verlängerrung wurde diese abgelehnt. Es wurde ein Wiederspruch abgelehnt, jetzt geht es vor das Sozialgericht.

Bei der BA wurde eine Ärztliche Untersuchung gemacht wo nach ich fast garnichs machen kann und beim Arbeitslosengeld 1 wurde eine EGV gefasst wo nach ich mir ein Ehrenamt suchen sollte, und sie liessen mich soweit in Ruhe.

So jetzt mein Problem, bin mittlerweile in Hartz4 angekommen und soll 4 Bewerbungen im Monat schreiben und einen 1€ Job annehmen. Habe bei der Arge auf meine Gesundheit hingewiesen und es hat diesen Mann nicht beeindruckt. Er nötigte mir eine Unterschrieft unter der EGV ab.

Leider bin ich nicht in der Lage Vollzeit zu arbeiten. Muss ich mich jetzt bis zum Sozialgerichts Termin Krankschreiben lassen oder gibt es andere Wege?

Würde mich über Tipps freuen:icon_smile:
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Muss ich mich jetzt bis zum Sozialgerichts Termin Krankschreiben lassen

Muss ich das verstehen? Die Klage muss entschieden werden und wenn Du krank bist verzögert sich das nur, es kommt dann zu einem neuen Termin
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
:confused:
Was soll das beim SG helfen?
 

Kerstin_K

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Juni 2006
Beiträge
23.924
Bewertungen
27.509
:confused:
Was soll das beim SG helfen?

Arania, hier geht es nicht um die Klage, sondern darum, die Zeit bis zum Gerichtstermin zu überbrücken, da die ARGE einen EEJ androht und die gesundheitlichen Einschränkungen, die die BA anerkannt hatte, nicht berücksichtigen will.
 

Arania

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 September 2005
Beiträge
17.178
Bewertungen
178
Aha, okay, dann geht es natürlich nur so
 

GESTRIEGER

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
19 Mai 2009
Beiträge
8
Bewertungen
4
Na ja, bei einen 1€ Job Vollzeit zu arbeiten und gleichzeitig von einen Gericht die Erwerbsunfähigkeit zu erstreiten!!! Der Schuß geht nach hinten los, da kann ich ja gleich die Klage zurücknehmen und mir eine menge Ärger ersparen. Leider kann ich nicht mehr Vollzeit arbeiten, also eine Sperre nach der Anderen kassieren. Eine Ärztliche Untersuchung hat von der BA schon stattgefunden, leider habe ich dieses Gutachten noch nicht in der Hand gehabt. Das Arbeitsamt hat mich aus der Vermittlung genommen, nur die Arge will mich jetzt in einen 1€ Job pressen. Jetzt muss ich mich:confused: von meinen Arzt wohl ca. 1,5-2,5 Jahre Krankschreiben lassen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten