§ 16i SGB II (Teilhabe am Arbeitsmarkt) gemeinnütziger Verein, Tarifbindung??

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

nomade

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Januar 2008
Beiträge
35
Bewertungen
0
Hallo Ihr alle,

ich hänge seit ein paar tagen an einem Problem und bin leider nicht so fit was lohnsteuer (Klassen) Tarifverträge, brutto, netto etc., angeht..

Wir sind ein kleiner gemeinnütziger verein im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit und Bildung. Nun hat ein Mensch bei uns angefragt ob wir einen Job via 16i für in hätten. Und ja das haben wir wir sind alle etwas übervprdert mit dem arbeitsazfand und unterstützung ist immer wilkommen. Und der Mensch ist froh bei uns arbeiten zu können anstelle bei der stadt oder ähnliches.

Soweit ich es verstanden habe wird bei 16i der Mindeslohn gezahlt oder nach Tarifvertrag. Wir wären sehr Froh mehr als nur Mindestlohn zu zahlen das geht sonst in Richtung ausbeutung etc. (wollen wir nicht und stehen wir auch mit unsere vereinms ethik nicht dazu)

Nun meine Fragen:
Gibt es Tarifverträge an die wir gebunden sein könnten??
was ist mit dem Kirchlichen Tarifvertrag?
hat sonst wer noch eine Idee???
oder Erfahrungen wenn der verein sich weigert und sagt mit Mindestlohn machen wir das nicht mit ein paar Euro mehr schon??

ich habe hier vorlagen von größeren NGOs wie die das handhaben .. aber das könnte ich immer nur als Empfehlung etc etwas begründen..

Momentan würden wir gerne so in Richtung Entgeltgruppe E8, Stufe 2 im Bereich Bund gehen

oder

Entgeltgruppe EG 5, stufe 2



??????

das amt zahlt dann den lohn an uns + 19% Lohnnebenkosten.. und damit zahlen wir kranken, Rentenkasse... wenn ich das richtig verstehe...
und den lohn an den Arbeitnehmer

der Arbeitnehmer bezahlt von seinem lohn dann auch noch mal seinen teil Krankenkasse und rente?! ist das so richtig??
muss ich sonst noch auf etwas achten??

ist auch alles neu für mich und als Vorstand trage ich natürlich auch die Konsequenzen wenn was schief geht...


Freue mich über zügige antworten der Antrag muss morgen raus...
und hoffe sehr das wir das über Mindestlohn hin bekommen!!

vielen dan an euch...
 

grün_fink

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Juli 2019
Beiträge
3.991
Bewertungen
8.883
Das Vorhaben selber kann ich nicht beurteilen, bin lange nicht mehr im SGB II.
Aber in einem Forum auftreten, wo das dann sollen das Laien bis heute wissen sollen, finde ich etwas sehr mutig.
Vielleicht findet sich rein zufällig einer der Laien, der das spontan drauf hat und auch Zeit hat.
 

nomade

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Januar 2008
Beiträge
35
Bewertungen
0
Moin Grün_fink und der alle

nach meiner Erfahrung gibt es hier sehr viele fähige und überhaupt nicht laienhafte Meschen die sich in vielen bereichen sehr gut auskennen und mir wurde hier schon oft geholfen.. das elo ist echt super!!

aber vielleicht stimmt es ja das ich zu viel erhofft habe..:)

wir haben uns jetzt auch darauf geeinigt uns auf den kirchlichen Tarif Vertrag zu einigen und uns darauf zu beziehen das es für uns als gemeinnützigem Verein selbstverständlich ist faire löhne zu zahlen... mit einer Begründung warum in dieser klasse etc.

warten wir es ab.

schönen abend
 
E

ExitUser

Gast
Wenn Ihr so gar keine Ahnung habt was es bedeutet Jemand einzustellen solltet Ihr das auch mit Zuschuss lassen
Ich frage mich auch was ist wenn die Förderung ausläuft, wird dann sofort entlassen?
Ich wage mal die Prognose das es euch mehr Ärger und Streit als Nutzen bringen wird
Hoffe natürlich das ich falsch liege
Im schlechtesten möglichen Szenario kann so eine Einstellungsgeschichte euren Verein zerstören, wenn das bis jetzt gut ehrenamtlich lief
Außerdem müsst Ihr euren Vorteil durch die Einstellung definieren, einstellen nur weil es dem Einzustellenden so gefällt ist immer schlecht, das gibt Probleme
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten