160 € & Urlaubsanspruch bei Teilzeitjob mehr als 3 Wochen Anspruch?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Thisisme

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Februar 2015
Beiträge
57
Bewertungen
3
Guten Tag zusammen,

ich bin momentan etwas durcheinander... Meine Mutter bezieht Hartz 4 und arbeitet seit dem ersten Juli in einem Kindergarten und verdient dort 160 Euro.. 2 € Job !
Meine Frage dazu:
Steht ihr nicht mehr als nur 3 Wochen Urlaub wenn sie 5 Tage die Woche a 4 std. arbeitet ?
Das Ding ist nämlich dass ich dass in keinem Vertrag nachlesen kann da sie noch kein hat obwohl sie schon angefangen hat zu arbeiten.
Ich gehe heute hin und werde mit dem Arbeitgeber sprechen. Ich bin leider viel zu spät drauf gekommen da ich davon ausgegangen bin dass das Jobcenter alles regelt da meine Mutter von Ihnen vermittelt wurde. Ich möchte nicht wissen in was für Teufelsküche wir nun stecken
 
G

Gelöschtes Mitglied 41016

Gast
Etwas präziser müsstest du schon werden.
2€-Job = Arbeitsgelegenheit?
Das dürfte in einem Kindergarten schon mal ziemlich fragwürdig sein.
 
E

ExitUser

Gast
WENN sie in einem Kindergarten täglich 4 Stunden putzt, ist das KEIN 2€-Job, sondern eine sozialversicherungspflichtige Arbeit!
In verbrecherischer Absicht betriebt hier der Kindergarten Betrug und Sozialbetrug.
SOFORT normalen Arbeitsvertrag (Mindestlohn 8,50€/Stunde) VERLANGEN.
Krankenkasse und Ämter über diesen Betrug informieren.
DAS ist KEINE Arbeitsgelegenheit!!!!

Gruß
Wanda
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.663
Bewertungen
17.055
Hat sie eine Zuweisung in einen EEJ bekommen? Putzen dürfte nicht rechtmäßig sein, wie schon angemerkt wurde. Welche Tätigkeiten standen denn in der Zuweisung?

Zum Urlaub: Bei einem EEJ gibt es nur zwei Tage/Monat. An den Tagen werden auch die 2€ nicht gezahlt, weil das kein Lohn, sondern eine Mehraufwandsentschädigung ist. Selbiges bei Krankheit.
 

Thisisme

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Februar 2015
Beiträge
57
Bewertungen
3
Ich setz mich morgen mit der Chefin vom Kindergarten in Verbindung. Dann kann ich euch mehr sagen. Vielleicht hat sich da etwas geändert. Aber ich habe in Erinnerung dass der Vermittler vom JC meinte dass man 2 € die Stunde bekommt
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.663
Bewertungen
17.055
Aber ich habe in Erinnerung dass der Vermittler vom JC meinte dass man 2 € die Stunde bekommt
Aber nur, wenn sie da auch anwesend ist. An den Urlaubs-/Krankheitstagen gibt es nichts. Als normale Putzfrau würde sie deutlich mehr verdienen. Da sparen die richtig Geld und genau das ist das Rechtswidrige daran.
 
G

Gelöschtes Mitglied 41016

Gast
Ich setz mich morgen mit der Chefin vom Kindergarten in Verbindung. [...] Aber ich habe in Erinnerung dass der Vermittler vom JC meinte dass man 2 € die Stunde bekommt
Wenn die rumzicken, direkt das zuständige Hauptzollamt einschalten (Mindeslohnverstoss, Hinterziehung von Steuern und Sozialbeiträgen ...). Und das JC braucht wohl auch mal nen Denkzettel. :icon_dampf:
 

Thisisme

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Februar 2015
Beiträge
57
Bewertungen
3
Guten Abend...

Ich habe heute die Chefin meiner Mutter leider nicht erreicht..
Ich kann euch, hoffe ich, morgen mehr dazu sagen.
 

Thisisme

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
11 Februar 2015
Beiträge
57
Bewertungen
3
So wir haben nun die Vereinbarung vom Kindergarten meiner Mutter bekommen.

Da steht drin : Hauswirtschaftliche Helferin in kirchlicher Einrichtung

2 € pro std, Max 160€

Geht vom 01.07-31.12.2016
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.663
Bewertungen
17.055
Das ist ein Ein-Euro-Job und da gibt es nur die 2 Tage/Urlaub und das Geld auch nur, wenn sie anwesend ist. Welche Verträge sie da mit dem Träger geschlossen hat ist uninteressant. Maßgebend ist das, was sie vom Jobcenter bekommen hat. Sie wird da doch nicht nur auf Zuruf hin gegangen sein. Die Unterlagen muss man sehen.

Hauswirtschaftliche Helferin ist aber keine Putzfraubeschreibung. Was steht in den Unterlagen vom Jobcenter.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten