16 Jährige Tochter bekommt Termin im JC in den Ferien

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Heike73

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Dezember 2010
Beiträge
540
Bewertungen
87
Hallo mal wieder zusammen,

ich habe heute für meine 16 jährige Tochter ebenfalls eine Einladung ins Jobcenter am 03.01.2013 bekommen.
Sie möchten mit Ihr über ihre berufliche Situation sprechen und eine Kopie des letzten Zeugnisses mitbringen.

Problem: in Berlin sind noch bis zum 04.01.2013 Ferien, da ist also nix mit: kann den Temrin nicht wahrnehmen wegen Schulpflicht.

Die sind doch völlig :icon_neutral::icon_neutral::icon_neutral:. Meine Tochter geht noch bis zum Sommer 2013 in die 10. Klasse und nur wenn sie den MSA besteht kann sie abgehen, sonst wird die 10. Klasse nochmal wiederholt, was soll sie da beim Jobcenter ?????

Also ehrlich, nicht dass die mir pausenlos auf die Ketten gehen, nun meiner Tochter auch noch ? :eek:
Müssen wir den Termin wahrnehmen ?

LG Heike
 
M

Mamato

Gast
AW: Schüler bekommt JC Termin, wie verhalten?

Hi...

...was sollte denn da anders gelagert sein? Auch für Volljährige besteht Schulpflicht!

Sorry, das ist Quatsch! In jedem Bundesland endet die Schulpflicht spätestens mit Volljährigkeit!
In einigen nach 10 Schuljahren, aber mit 18 ist überall schluss. Er kann die Schule schmeißen. Er hat Anwesenheitspflicht, wenn er die Schule über 18 J. hinaus besuchen will.

Also bitte nicht mit Schulpflicht verwechseln ;)
 
M

Mamato

Gast
AW: Schüler bekommt JC Termin, wie verhalten?

EDIT:
Meinen bisherigen Beitrag hatte ich leider völlig umsonst geschrieben und musste alles wieder löschen.


das passiert, wenn man sich in andere Threads reinklinkt!!
Ich antwortete auf das Ursprungsposting.


mach bitte einen eigenen thread auf!

zudem solltes du mit uns ein bisschen Geduld und Nachsicht haben, wenn wir die kohlen dann nicht innerhalb von wenigen Std. aus dem Feuer holen!

Tut mir leid, aber mit derlei Anspruchshaltungen habe ich so meine Probleme.
Den freiwilligen Helfern noch Druck machen sie sollen doch bitte schnell was verbindliches sagen. Was denkst du eigentlich, wer wir hier sind? Hier sind Laien unterwegs die freiwillig heöfen und hier ihre Zeit dafür "opfern"!

Aber vielleicht bist du selbst ja noch recht jung und unsere "moralischen" Ansprüche und Vorstellungen weichen wegen des Aaltersunterschiedes stark voneinander ab.
 

Heike73

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Dezember 2010
Beiträge
540
Bewertungen
87
Hallo mal wieder zusammen,

ich habe heute für meine 16 jährige Tochter ebenfalls eine Einladung ins Jobcenter am 03.01.2013 bekommen.
Sie möchten mit Ihr über ihre berufliche Situation sprechen und eine Kopie des letzten Zeugnisses mitbringen.

Problem: in Berlin sind noch bis zum 04.01.2013 Ferien, da ist also nix mit: kann den Temrin nicht wahrnehmen wegen Schulpflicht.

Die sind doch völlig :icon_neutral::icon_neutral::icon_neutral:. Meine Tochter geht noch bis zum Sommer 2013 in die 10. Klasse und nur wenn sie den MSA besteht kann sie abgehen, sonst wird die 10. Klasse nochmal wiederholt, was soll sie da beim Jobcenter ?????

Also ehrlich, nicht dass die mir pausenlos auf die Ketten gehen, nun meiner Tochter auch noch ? :eek:
Müssen wir den Termin wahrnehmen ?

LG Heike
 
M

Mamato

Gast
AW: Schüler bekommt JC Termin, wie verhalten?

@ Mamato

Du meinst jetzt aber nicht mich ? :icon_eek:

Doch, dich meine ich!!
Ich musste meinen Beitrag aber ändern, weil ich zu spät merkte, dass du eine andere bist, als der TE. Die ganze Arbeit und Zeit umsonst.

Heute, 19:30 kam deine 1. Anfrage, dann in diesem uralten Thread und schon nach 1,5 Std. eine Antwort einfordern auch noch eine verbindliche.

Tut mir leid, finde ich unmöglich so ein Verhalten.
 
S

silka

Gast
AW: Schüler bekommt JC Termin, wie verhalten?

Heike, reg dich nicht auf.
Eine verbindliche Antwort darf doch wohl mal ne Stunde dauern, oder?

Deine Tochter ist 16, sie ist erwerbsfähig. Deswegen gehört sie jetzt in die Vermittlung.
Natürlich kann deine Tochter so lange zur Schule gehen,wie sie es mag.

Ist die Einladung mit RFB ?

Wenn bis 4.1.Ferien sind, braucht man den Termin sowieso nicht wahrnehmen.
Man könnte aber um einen neuen Termin bitten(schriftlich).
Man könnte auch einfach die Schulbescheinigung hinschicken und schriftlich erklären, daß man noch bis xx zur Schule gehen wird.

Deine Tochter bezieht auch Leistungen vom JC?
Dann ist wohl alles klar, oder?

Zeugnis natürlich nicht! Nur die Schulbescheinigung!
 

saida25

Elo-User*in
Mitglied seit
1 September 2006
Beiträge
436
Bewertungen
41
Hallo mal wieder zusammen,

ich habe heute für meine 16 jährige Tochter ebenfalls eine Einladung ins Jobcenter am 03.01.2013 bekommen.
Sie möchten mit Ihr über ihre berufliche Situation sprechen und eine Kopie des letzten Zeugnisses mitbringen.

Problem: in Berlin sind noch bis zum 04.01.2013 Ferien, da ist also nix mit: kann den Temrin nicht wahrnehmen wegen Schulpflicht.

Die sind doch völlig :icon_neutral::icon_neutral::icon_neutral:. Meine Tochter geht noch bis zum Sommer 2013 in die 10. Klasse und nur wenn sie den MSA besteht kann sie abgehen, sonst wird die 10. Klasse nochmal wiederholt, was soll sie da beim Jobcenter ?????

Also ehrlich, nicht dass die mir pausenlos auf die Ketten gehen, nun meiner Tochter auch noch ? :eek:
Müssen wir den Termin wahrnehmen ?

LG Heike

Stelle ganz schnell einen Urlaubsantrag.!!!

Du brauchst keine Zeugnisse einreichen, sondern nur die
Schulbescheinigung! Ob Du die noch so schnell bekommst, n.A.?

Bei mir hat das eine Woche gedauert!

Aber es werden Dir sicher noch andere hier zu Deinem Thread
weiterhelfen! Wollte den als dringend hochschubsen: (Evtl. liege
ich auch falsch). Möchte und kann (sie auf Grund ihrer Noten) sie weiter die Schule besuchen, bis
zum Abi?)

Frohe Weihnachten!!!
 

Heike73

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Dezember 2010
Beiträge
540
Bewertungen
87
AW: Schüler bekommt JC Termin, wie verhalten?

EDIT:
Meinen bisherigen Beitrag hatte ich leider völlig umsonst geschrieben und musste alles wieder löschen.


das passiert, wenn man sich in andere Threads reinklinkt!!
Ich antwortete auf das Ursprungsposting.


mach bitte einen eigenen thread auf!

Habe ich schon ! War mein Fehler und ein Versehen, aber das geht auch in einem anderen Ton ! Ich fahre auch niemanden so an, weil er was falsch gemacht hat, oder nachfragt

zudem solltes du mit uns ein bisschen Geduld und Nachsicht haben, wenn wir die kohlen dann nicht innerhalb von wenigen Std. aus dem Feuer holen!

Ich weiss nicht, warum Du mich so anfährst? Ich mache hier gar keinen Druck, ich dachte nur man hat meine Anfrage vielleicht übersehen.
Ich habe sehr wohl Geduld und Nachsicht und erwarte nicht, dass man springt, wenn ich was frage !

Tut mir leid, aber mit derlei Anspruchshaltungen habe ich so meine Probleme.
Den freiwilligen Helfern noch Druck machen sie sollen doch bitte schnell was verbindliches sagen. Was denkst du eigentlich, wer wir hier sind? Hier sind Laien unterwegs die freiwillig heöfen und hier ihre Zeit dafür "opfern"!

Ach echt ??? Na was denkst Du denn was ich mache ? Wenn ich helfen kann, tue ich das auch !

Aber vielleicht bist du selbst ja noch recht jung und unsere "moralischen" Ansprüche und Vorstellungen weichen wegen des Aaltersunterschiedes stark voneinander ab.

Kannst Du das beurteilen ?

Ausserdem hat DICH niemand gezwungen MIR zu helfen !!!
 

Heike73

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Dezember 2010
Beiträge
540
Bewertungen
87
AW: Schüler bekommt JC Termin, wie verhalten?

Heike, reg dich nicht auf.
Eine verbindliche Antwort darf doch wohl mal ne Stunde dauern, oder?

Na gerne auch länger, war hier nicht meine Absicht Druck aufzubauen :biggrin: Wenn das so rübergekommen ist... SORRY !!!

Deine Tochter ist 16, sie ist erwerbsfähig. Deswegen gehört sie jetzt in die Vermittlung.
Natürlich kann deine Tochter so lange zur Schule gehen,wie sie es mag.

Ist die Einladung mit RFB ?

Ja ist sie

Wenn bis 4.1.Ferien sind, braucht man den Termin sowieso nicht wahrnehmen.

Das hat mich jetzt verunsichert, ich habe gedacht gerade weil Ferien sind, hat meine Tochter jat Zeit und muss den Termin wahrnehmen.

Man könnte aber um einen neuen Termin bitten(schriftlich).
Man könnte auch einfach die Schulbescheinigung hinschicken und schriftlich erklären, daß man noch bis xx zur Schule gehen wird.

Die Schulbescheinigung hat das JC schon vor 3 Monaten bekommen

Deine Tochter bezieht auch Leistungen vom JC? Ja
Dann ist wohl alles klar, oder?

Zeugnis natürlich nicht! Nur die Schulbescheinigung!

O.k. vielen Dank :biggrin:
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 November 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.512
Bei euch sind erst ab Samstag Ferien. Vielleicht bekommt deine Tochter die Schulbescheinigung noch diese Woche. Morgen gleich fragen, dann Freitag abholen. Wenn sie sich nett anstellt, müsste es klappen.
 
M

Minimina

Gast
Auch wenn sie die Schulbescheinigung bis Freitag nicht mehr bekommt, ist es nicht notwendig hinzugehen.

Du schreibst dem JC dass Deine Tochter noch bis zum xx.xx.2013 zur Schule geht und dass die Schulbescheinigung nachgereicht wird, da die Schule sie so kurzfristig nicht ausgestellt hat.

Gegen Nachweis beim JC abgeben. Zeugnisse braucht sie nicht abgeben, darauf besteht kein Anrecht.

LG MM
 

Hamburgeryn1

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 April 2011
Beiträge
3.020
Bewertungen
3.815
Meldezwecke:
- Berufsberatung
- Vermittlung in Ausbildung und Arbeit;
- Gemeinschaftliche Informationsveranstaltungen
(LSG Hamburg vom 13.2.2007 – L 5 B 43/07 ER AS)
- Vorbereitung von Eingliederungshilfe;
- Vorbereitung von Entscheidungen im Leistungsverfahren;
- Prüfung der Voraussetzung für den Leistungsanspruch.
Zunächst darf dich dein JC nur vorladen, wenn es einen sachgerechten Zweck verfolgt. Der Zweck muss in der schriftlichen Meldeaufforderung konkret genannt werden (SG Hamburg vom 30.01.2006 – S 62 AS 133/05 ER) oder wenigstens stichwortartig angegeben werden
(LSG BaWü vom 18.2.2005 – L 8 AL 4106/03 & vom 27.9.2002 – L 8 AL 855/02). Deine persönliche Meldung darf nur zur Erreichung eines konkreten Meldezwecks dienen. Ist der Meldezweck durch mildere Mittel (Brief oder Telefon) durchführbar, ist eine persönliche Meldung unangemessen und nicht verhältnismäßig (Vgl. Birk in LPK-SBG II, § 59 Rn. 4)
https://www.elo-forum.org/infos-abwehr-behoerdenwillkuer/69498-meldetermine-richtig-wahrnehmen.html#post783016
Das Vorlegen einer Schulbescheinigung kann somit postalisch erledigt werden, und bedarf daher keiner persönlichen Meldung.

Die Prüfung einer OA ist nach Ansicht der BA auch ein Grund, weshalb Schüler vorzugsweise in den Ferien eingeladen werden.
So sollte insbesondere die Möglichkeit der Meldepflicht zum Zwecke der Vermittlung und Vorbereitung von Maßnahmen zur Eingliederung in Arbeit, auch in den typischen Schulferien (Ferienkalender.com - Schulferien, gesetzliche Feiertage 2012, 2013 etc.), genutzt werden.
Ortsabwesenheit - Anhaltspunkte für eine ungenehmigte Abwesenheit, verspätete Rückmeldung - www.arbeitsagentur.de
Die Kölner sehen das allerdings ganz anders:
Wer kein Einverständnis benötigt
In bestimmten Fällen können ALG II-Empfänger/innen auf das Einverständnis vom Jobcenter verzichten.
Das gilt zum Beispiel für Alleinerziehende mit einem Kind unter drei Jahren und für Schülerinnen und Schüler während der Schulferien.
https://www.jobcenterkoeln.de/common/library/dbt/sections/_uploaded/2012-PM15-Urlaub.pdf
Hier wurde das Thema im Elo auch schon diskutiert.
https://www.elo-forum.org/25/26080-zeugnis-vorlegen-sanktion.html
 
M

Mamato

Gast
@Heike73
Bitte nicht mehrere Fässer aufmachen ...


Da muss ich Heike in Schutz nehmen!
Das ist auf meinen Mist gewachsen, da ich sie quasi aufforderte einen eigenen Thread aufzumachen.
Das ist ja auch grundsätzlich ok. Das wurde z. B. auch hier bestätigt:
https://www.elo-forum.org/off-topic/103317-eigenen-fall-andere-threads-reintragen.html

Ist also anscheinend regelkonform und vernünftig, dass hier ihre Frage neu eingestellt wurde.
Sie deswegen jetzt zu maßregeln verstehe ich nicht, finde ich unfair und irritiert mich auch.
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 November 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.512
Das interpretierst du falsch. Heike73 hätte gleich ein neues Thema aufmachen sollen, wie du schon geraten hattest.
Aber jetzt ist das Problem doch bereinigt und alles ist an einer Stelle zusammengeführt.
 
M

Minimina

Gast
@ Heike:

Das Vorlegen einer Schulbescheinigung kann somit postalisch erledigt werden, und bedarf daher keiner persönlichen Meldung.

darauf kannst Du Dich verlassen!

Mach es schriftlich und gib es noch morgen gegen Beleg ab. Du bist Erziehungsberechtigte und hast damit die Vollmacht beim Amt für Deine Tochter den Beleg zu erhalten, nur für den Fall, dass JC Dein Schreiben nicht abstempeln will.

LG MM
 

Heike73

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Dezember 2010
Beiträge
540
Bewertungen
87
Soll ich schriftlich noch was zu dem angeforderten Zeugnis schreiben ?

Oder einfach nur Schulbescheinigung abgeben und gut ?

Denn eine Schulbescheinigung fordern die ja nicht, sondern ein persönliches Gespräch zwecks beruflicher Situation...das alleine ist ja schon der Hammer !!! Und natürlich eine Kopie des letzten Zeugnisses.

LG
 

Falwalla

Elo-User*in
Mitglied seit
22 Dezember 2010
Beiträge
364
Bewertungen
42
Soll ich schriftlich noch was zu dem angeforderten Zeugnis schreiben ?

Oder einfach nur Schulbescheinigung abgeben und gut ?

Denn eine Schulbescheinigung fordern die ja nicht, sondern ein persönliches Gespräch zwecks beruflicher Situation...das alleine ist ja schon der Hammer !!! Und natürlich eine Kopie des letzten Zeugnisses.

LG

hi, wie die anderen lieben mitstreiter schon geschrieben, schulbescheinigung ist ausreichend!
aber du schriebst ja bereits, dass dieses vorliegt? nun möchten die evtl. ganz aktuell wissen, ob dem noch so ist (also noch schülerin). die lieben offenbar viel papier in ihrer ablage. +zwinker+

die kopie des letzten Zeugnisses können sie verlangen (wobei ich mir da nicht 100prozent sicher bin), wenn kind die schule beendet hat. so war es bei uns vor einigen jahren.
es ging im grunde bei dem termin um eine art profiling, wie bei uns erwachsenen.

da kamen fragen nach dem berufswunsch, ob sie einen ausbildungsplatz hat. weil die haben ja, wie für uns alte, son pool, woraus sie mögliche zutreffende ausbildungsstellen ziehen können. nun ja, nach abschluss der 10. ging se ja weiter aufs gymmi.:biggrin:

vor kurzem mussten wir das abschlusszeugnis, da sie ja noch zur bedarfsgemeinschaft gehörte (sie ist inzw. ausgezogen), ihrer berufsschulischen ausbildung an d. JC einreichen.
 

Heike73

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Dezember 2010
Beiträge
540
Bewertungen
87
Hallo nochmal,

nachdem ich die letzte Einladung für meine Tochter absagte, erhalte ich nun heute erneute Post :icon_dampf:

Post auf dem Samstag, Termin am kommenden Montag um 15.30 Uhr, wo meine Tochter eh noch in der Schule ist.
Ich verstehe überhaupt nicht, warum die meine Tochter einladen, sie geht noch mindestens 5 Monate zur Schule :icon_eek:

Und eine aktuelle Schulbescheinigung haben sie nun auch !!!

Was soll ich jetzt tun ?
Wieder wird ein Zeugnis verlangt, nachdem ich in der letzten Terminabsage schon schrieb, es gibt kein Zeugnis für´s JC, da dafür die Rechtsgrundlage fehlt !

Wäre über Tipps dankbar

LG Heike
 

Anhänge

  • img082.jpg
    img082.jpg
    177,5 KB · Aufrufe: 212
  • img083.jpg
    img083.jpg
    250,6 KB · Aufrufe: 136

vagabund

Redaktion
Redaktion
Mitglied seit
22 Juni 2005
Beiträge
4.424
Bewertungen
694
Das Schreiben ist auch eine Anhörung wg. des "versäumten" Meldetermins; darauf kannst Du antworten musst aber nicht.

Wann war Dir/Deiner Tochter die letzte Meldeaufforderung zugegangen?
Wenn das noch nicht 1 Monat her ist, würde ich dagegen Widerspruch einlegen sowie auch gegen diese Folgeeinladung.

Voraussichtlich kommt nun bald der Sanktionsbescheid - da ebenfalls Widerspruch einlegen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten