15.12.2014: Solingen: Kostenloser Haarschnitt im Jobcenter

Leser in diesem Thema...

Albertt

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 September 2013
Beiträge
1.881
Bewertungen
350
Solingen
Kostenloser Haarschnitt im Jobcenter
Solingen. Schick zu Weihnachten: Einen neuen Haarschnitt zum Nulltarif bietet das Jobcenter seinen Kundinnen und Kunden schon zum fünften Mal im Rahmen einer Adventaktion an: am Montag, 15. Dezember, von 8.30 bis 12.30 Uhr, in Raum 119, Kamper Straße 35. Mehrere Solinger Friseurinnen und Friseure aus dem Vorstand der Innung stehen dann für diese Dienstleistung bereit, organisiert von Innungsobermeisterin Pia Schneider. Die Haare sollten zuvor gewaschen und nicht gegelt sein.

Die Mitarbeiter des Jobcenters spendieren Kaffee und Gebäck und sorgen für vorweihnachtliche Atmosphäre. Das Angebot soll es auch in diesem Jahr Menschen mit knapper Kasse wieder ermöglichen, gut frisiert in die Weihnachtstage zu gehen. In den vergangenen Jahren ist es immer begeistert angenommen worden, es gab zahlreiche positive Reaktionen auch für Atmosphäre und Stimmung in dem für einen Tag vom nüchternen Büro zum festlichen Salon gewandelten Raum.
Solingen: Kostenloser Haarschnitt im Jobcenter

Falls wer aus Solingen kommt und das Angebot noch nicht kennt.

Meine Frage dazu: Ganz ohne Haken?
 

Charlot

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 März 2011
Beiträge
2.915
Bewertungen
2.950
Ich finde dies einfach nur pervers.

Das JC organiesiert das.
Dies bedeutet doch, im Regelsatz ist nicht genug Geld für den friseur vorhanden.

Wird demnächst im JC auch eine Altkleiderausgabe oder gar Tafel stattfinden ?
 

Purzelina

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2010
Beiträge
5.690
Bewertungen
2.050
Das Angebot wurde begeistert angenommen, gute Atmosphäre im JC? :icon_confused:

Letztens war ich auch mit einer Ü50-Truppe in der Stadt unterwegs, die waren alle so was von begeistert und biederten sich bei der JC-Tante an, ich dachte ich bin im falschen Film.
 

bla47

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Mai 2014
Beiträge
1.608
Bewertungen
324
Gutes ANGEBOT, würde ich sagen. Wenn aber der Spruch gilt: "Wer die Runde bestellt, der zahlt auch" dann müsste wegen Weihnachten normalerweise die Kirche das sponsorn/organisieren.
Leider wohne ich nicht in Solingen. Das meinem Geldbeutel entsprechende günstigste Angebot für einen Haarschnitt liegt hier in der Nähe bei 8 €.
 

Texter50

Super-Moderation
Mitglied seit
1 März 2012
Beiträge
7.660
Bewertungen
8.834
Toll, der ELO kommt nicht von alleine auf die Idee, sich vor dem Frisörbesuch die Haare zu schneiden und überhaupt, läuft der ELO fener generell gammlich rum?
Körperpflege unter Anleitung des JCs - das finde ich schon recht subtil. :icon_kotz:
Aber um die Socken der ELOs kümern se sich ja schon... :icon_twisted:
Wann werden da die Duschen im JC eingebaut, damit der ELO sich auch ab und an mal duscht?

Das Frisörhandwerk freut sich über die Subvention, denn für Nüsse wird das nicht zu haben sein. Gehören diese Frisöre nicht sogar zu den Berufsgruppen, die man per Mindestlohn zwingen muss, die eigenen Leute ein Stück weiter aus dem Bezug von ALG II zu bekommen?
Das solche Subventionen überhaupt erlaubt sind... :eek:

Das Geld gehört innen Regelsatz, wie hier schon getextet.
Aber dann wird es der ELO ja doch nur inne Kneipe tragen? :popcorn:
 

bla47

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Mai 2014
Beiträge
1.608
Bewertungen
324
Es ist doch lobenswert, das ein aüßerst schwarzarbeit - lastiges Gewerbe unter Kontrolle wieder mal Steuern und Sozialabgaben bezahlt, weniger aufstocken muss. Die Aktion finanziert sich so quasi von selbst.
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.764
Bewertungen
16.983
Toll, der ELO kommt nicht von alleine auf die Idee, sich vor dem Frisörbesuch die Haare zu schneiden und überhaupt, läuft der ELO fener generell gammlich rum?
Körperpflege unter Anleitung des JCs - das finde ich schon recht subtil. :icon_kotz:
Aber um die Socken der ELOs kümern se sich ja schon... :icon_twisted:
[...]
Das habe ich gelesen.
[...]
Wann werden da die Duschen im JC eingebaut, damit der ELO sich auch ab und an mal duscht?
[...]
Wer sich waschen will, der muss nur wollen:
Im Schreiben steht außerdem, im Jobcenter gebe es sanitäre Einrichtungen und beim Beratungsgespräch sei die äußere Erscheinung zweitrangig.
B.Z. konfrontierte Wolfgang Steinherr, Geschäftsführer des Jobcenters Marzahn-Hellersdorf, mit dem absurden Fall. "Die Dame hätte erscheinen müssen, sie war ja nicht krank", sagt er. "Sanktionen sind üblich, wenn Termine ohne schlüssigen Grund nicht wahrgenommen werden."
Brigitte W. will dennoch in Widerspruch einreichen und betont: "Ich werde natürlich auch in Zukunft nicht ungewaschen zu irgendwelchen Terminen gehen", sagt sie.
[Quelle: B.Z. Berlin - Sie sollte ungewaschen ins Jobcenter]

Neu ist nur, das man mit gewaschenen Haaren zum Friseur soll.
Was geschieht dabei mit den faszinierenden Haarpopulationen, die ich über Jahre hinweg gezüchtet habe? :icon_kinn:
 

bla47

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Mai 2014
Beiträge
1.608
Bewertungen
324
Niemand muss ungewaschen ins Jobcenter. Man kann auch woanders duschen: Schwimmbad, Obdachlosenunterkunft, Fernfahrerdusche auf Autohof/Raststätte, vielleicht auch als Aufstocker auf der Arbeit, Freunde/Bekannte/Verwandte
 
E

ExitUser

Gast
Gutes ANGEBOT, würde ich sagen. Wenn aber der Spruch gilt: "Wer die Runde bestellt, der zahlt auch" dann müsste wegen Weihnachten normalerweise die Kirche das sponsorn/organisieren.
Leider wohne ich nicht in Solingen. Das meinem Geldbeutel entsprechende günstigste Angebot für einen Haarschnitt liegt hier in der Nähe bei 8 €.


Warum die Kirche das bezahlen sollte, bleibt verborgen. Richtig ist, dass das Budget für regelmäßigen Haarschnitt (alle 4 Wochen) im RS nicht vorgesehen ist.

Ob man für 8 Euronen einen Damenhaarschnitt bekommt???

Das Thema heißt Haarschnitt durch JC-Initiative. Offenbar hat dieses erkannt, dass das als (Ironie on) "vertrauensbildende Maßnahme" (Ironie off) fungieren kann.

Ich plädiere für (Ironie on) Freie Friseurwahl!!! ..und keine Macht über meinen Körper - egal durch wen!!! :icon_motz: (Ironie off)

Niemand muss ungewaschen ins Jobcenter. Man kann auch woanders duschen: Schwimmbad, Obdachlosenunterkunft, Fernfahrerdusche auf Autohof/Raststätte, vielleicht auch als Aufstocker auf der Arbeit, Freunde/Bekannte/Verwandte

Ich glaube Du verstehst 0zys Humor (noch) nicht. :icon_kinn:
 
E

ExitUser

Gast
:eek: ist ja echt gruslig. niemals kämen die an meine langen blonden Haare.

und Haarschnitt bedeutet vermutlich deutlich mehr als nur die Haarspitzen. und manche Friseure schnippeln ja auch drauflos und ehe man sich versieht, ist man Prinz Eisenherz.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.654
Bewertungen
17.054
Offenbar hat dieses erkannt, dass das als (Ironie on) "vertrauensbildende Maßnahme" (Ironie off) fungieren kann.
Einlullen würde ich das bezeichnen. Ich hab dabei ein ungutes Gefühl. Bei einem späteren Besuch, wir wollen doch nur das Beste für Sie, sind immer lieb und ehrlich und nun unterschreiben sie mal hier.
 

IchHabsSoSatt

Elo-User*in
Mitglied seit
7 März 2014
Beiträge
149
Bewertungen
51
Wo man singt da lass dich nieder
Böse Menschen kennen keine Lieder.


Dieser alten Weisheit erinnerte sich der Leiter des Jobcenters Frankfurt Oder.
Es wurde eine Lautsprecheranlage installiert.
Nun beschallen fröhlich klingende, von den Mitarbeitern des JC gesungene Volkslieder, Eingangs- und Wartebereich.
Man will den Kunden somit ein Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit vermitteln, so der Leiter.
Diese Eigeninitiative wird in Nürnberg mit großem Interesse verfolgt. Eine bundesweite Anwendung ist angedacht.
(dpa 1.4.15)

Gr
IchHabsSoSatt
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.764
Bewertungen
16.983
Wo man singt da lass dich nieder
Böse Menschen kennen keine Lieder.
[...]

You aint't nothin but a hound dog:

[...]
Da Papst Johannes Paul II. den Ex-Diktator Noriega nicht ohne weiteres ausliefern wollte, stellte die US-Einheit für psychologische Kriegsführung gigantische Lautsprecher vor der Botschaft auf und beschallte den Zufluchtsort des Opernliebhabers Tag und Nacht mit Songs wie You Shook Me All Night Long von AC/DC, No More Mister Nice Guy von Alice Cooper oder Prisoner of Rock and Roll von Neil Young. Nach elf Tagen gab Noriega auf - und landete wenig später im Gefängnis in Florida.
[...]
[Quelle: Manuel Noriega: Ausgeliefert - Prisoner of Rock and Roll - Politik - Süddeutsche.de]

Aufgabe: Vergleiche bitte beide Nachrichten miteinander, stelle sie in einen gemeinsamen Kontext und diskutiere das Ergebnis mit Deinem Nachbarn (21 Punkte).
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.466
Bewertungen
1.024
hui, sogar noch Gebäck? ach, ich finde es nett :) Ob ich hingehen würde weiß ich allerdings nicht. Fühlt man sich dann arm und als BittstellerIn?

Aber für Leute, die da nicht so kompliziert denken wie ich finde ich es ein doch nettes Angebot ... Haarschnitt für umme - dann aber gleich das ganz große Kino: Dauerwelle und färben :biggrin:
 
E

ExitUser

Gast
Aber für Leute, die da nicht so kompliziert denken wie ich finde ich es ein doch nettes Angebot ... Haarschnitt für umme - dann aber gleich das ganz große Kino: Dauerwelle und färben :biggrin:
:icon_hihi: (nützt dir das?)

Es gibt so ein Sprichwort: Reicht man Somebody den Finger.......:icon_motz:
 

Dagegen72

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Oktober 2010
Beiträge
6.466
Bewertungen
1.024
ne, Dauerwelle nützt mir nichts - ach und überhaupt, wenn Friseur , will ich zum Naturfriseur :biggrin: Und ich mag auch nur Naturhaarfarbe, wenn denn färben.

wie meinst du das mit dem kleinen Finger - ja, man darf mir gerne auch die ganze Hand reichen habe ich nichts gegen :biggrin:
 
E

ExitUser

Gast
ne, Dauerwelle nützt mir nichts - ach und überhaupt, wenn Friseur , will ich zum Naturfriseur :biggrin: Und ich mag auch nur Naturhaarfarbe, wenn denn färben.

wie meinst du das mit dem kleinen Finger - ja, man darf mir gerne auch die ganze Hand reichen habe ich nichts gegen :biggrin:

So hatte ich das nicht gemeint. :icon_knutsch: (Ich kann meinen staubtrockenen Humor schlecht in diesem Forum transportieren:()
 

franky0815

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
22 Oktober 2007
Beiträge
3.928
Bewertungen
3.225
wahrscheinlich hat man sich da an kurt beck erinnert, der hat doch mal vor jahren in anwesenheit der presse zu einem elo gesagt, er soll sich doch mal waschen die haare schneiden und rasieren, dann bekommt er auch einen job.
wenn man weiss wie kurt beck damals und auch heute noch ausschaut, dann is die aussage gradezu grotesk.
 

Wolle58

Elo-User*in
Mitglied seit
6 Oktober 2013
Beiträge
278
Bewertungen
75
alles schlecht...und alles Kacke ist schon klar


aber der wo hin will und geht für den ist das ok und er hat

gespart...

und der wo nicht hin will geht nicht hin und gut ist es...


wo liegt jetzt das Problem
 

deepsleeper

Elo-User*in
Mitglied seit
26 August 2009
Beiträge
345
Bewertungen
211
Das Problem ist die Absurdität des ganzen, die sich (möglicherweise) nicht jedem auf den allerersten Blick erschließen könnte.
 

JulieOcean

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
12 Dezember 2012
Beiträge
966
Bewertungen
432
Solingen: Kostenloser Haarschnitt im Jobcenter

Ich weiß grad nicht, ob ich lachen oder schreien soll. Ich gehe doch nicht ins JC zum Haareschneiden! *vogelzeig*
Dazu gehe ich zum Friseur meines Vertrauens, und das Geld dazu bringe ich auch noch irgendwie auf. (15 Euro alle 8 Wochen)

Die Haarschneideaktion ist für mich typisches Weihnachtsgefühlsgedusel. Das gute gute Jc. Wie es sich um uns (und unsere Haarpracht) sorgt.

Und die JC-Mitarbeiter bringen Plätzchen und Kaffee? Dann erklingt wohl auch noch Musik? Chorgesang der SB's - gegen eine kleine Spende auch auf CD erhältlich, was?

Aber hier ist ja schon der Ansatz:
(...) Jobcenters Frankfurt Oder.
Es wurde eine Lautsprecheranlage installiert.
Nun beschallen fröhlich klingende, von den Mitarbeitern des JC gesungene Volkslieder, Eingangs- und Wartebereich.
Wie blöd ist das denn? :icon_lol: :icon_lol: :icon_lol:
 
Oben Unten