• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

100% sperre??

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

pope99

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Jul 2009
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#1
hallo liebe elo nutzer,

unzar geht es um folgendes problem..mein sohn muss an einer maßnahme der arge teilnehmen jedoch weigert er sich dort hinzugehen was ich auch voll und ganz verstehe. er erzählte mir das er schlecht behandelt wird und den ganzen tag nichts zu tun hat.von 20 teilnehmern sind meistens nur 6-10 anwesend.ich habe oft versucht mit dem leiter dieser maßnahme das problem zu lösen bzw mit ihm gespräche zu führen, das aber leider immer erfolglos. seit ca 3 wochen lässt sich mein sohn nicht mehr in der maßnahme blicken und ich weiß wirklich nicht was ich machen soll. er wird ende august 18 ist also noch 17 und die arge droht nun mit einer 100% sperre seiner leistungen. meine fragen wären was kann ich dagegen tun? bei dieser sperre werden alle leistungen gekürzt? auch die kosten für die unterkunft..? vielen dank im voraus für eure antworten!
 

pope99

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
28 Jul 2009
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#2
Es gibt einige Gurus hier, die kennen die Rechtslage besser was die Sperrzeit betrifft.
Das die Maßnahme recht sinnlos ist kann ich gut nachempfinden.
Ich habe mal eine Maßnahme abgebrochen und mich ausführlich begründet und die Maßnahme geaau beschreiben und was da eben (nicht) geschieht.
Daraufhin hatte ich meine Ruhe. Wie es bei jungen Menschen ist, kann ich schlecht sagen, womöglich hilft nur das Absitzen vor Ort.

Aber das würde ich auf jeden Fall in einen Bereicht verfassen,
nix tun is schlimmer als geschafft, sagt man.
vielen dank schonmal für ne schnelle antwort..ja natürlich ist es besser als nichts..ich verstehe auch das man versucht jeden ohne arbeit in eine maßnahme zu stecken. das problem liegt wohl darin das diese maßnahmen voll und ganz das thema verfehlen..also meiner meinung nach sollten sie motivieren zu arbeiten und nicht davon abschrecken..naja dann werde ich mal auf die gurus warten :D
 

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.306
Gefällt mir
4.155
#3
Stelle mal bitte die Eingliederungsvereinbarung inkl. Rechtsfolgebelehrung hier ein. Dann wäre noch wichtig, wie diese Eingliederungsveeinbarung zustande gekommen ist und wie die mündliche Rechtsfolgebelehrung ausgesehen hat.
 

physicus

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Gefällt mir
1.085
#4
bei dieser sperre werden alle leistungen gekürzt? auch die kosten für die unterkunft..?
bei einer sperre von 100%, was bei erwachsenen unter 25 jahren erfolgt, sind die KDU weiter zu zahlen, da es sonst sippenhaftung wäre, denn die anderen mitglieder in dieser BG wären mit bestraft!
dazu gibt es auch ein urteil...

gesperrt werden darf dort max. SEIN regelsatz!

gruß physicus
 

catwoman666666

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
4 Apr 2007
Beiträge
1.641
Gefällt mir
153
#5
mein sohn muss an einer maßnahme der arge teilnehmen jedoch weigert er sich dort hinzugehen was ich auch voll und ganz verstehe. er erzählte mir das er schlecht behandelt wird und den ganzen tag nichts zu tun hat.von 20 teilnehmern sind meistens nur 6-10 anwesend.
Dass er darauf keinen Bock hat, kann ich gut verstehen, aber einfach nicht mehr hingehen ist die denkbar schlechteste Lösung. Gegen sinnlose Maßnahmen kann man sich durchaus wehren. Ein Tipp ist schon von Neverjob gekommen.

Ein Freund war auch in einer Maßnahme, die mit Verlaub unter aller Sau war. Er nahm sich ein Heft mit und notierte sich alles ganz genau mit Datum, Uhrzeit, wer dabei war, was passiert ist, was von wem gesagt wurde etc. Nach vier Wochen schrieb er einen Bericht an seinen SB mit Kopie an den Teamleiter und an das Kundenraktionsmanagment. Kurze Zeit später war er raus aus der Maßnahme.

Im Forum auch unter Weiterbildung/Umschulung/sinnlose Maßnahmen oder U 25 lesen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten